Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nach Corona-Erkrankung: Steve Cook wagt sich an den Fitness-Test der US Navy!

Mittlerweile sind der Johns-Hopkins-Universität zufolge weltweit mehr als 80,9 Millionen Menschen positiv auf COVID-19 getestet worden. Über 1,76 Millionen Personen sind verstorben, genesen sind über 45,7 Millionen Betroffene. Mit über 19 Millionen am Corona-Virus erkrankten Menschen ist die USA das Land, das die meisten Fälle verzeichnet. Der Verlauf der Krankheit ist bei jedem unterschiedlich, sprich man kann im Großen und Ganzen schwer betroffen sein und alle aufgeführten Symptome von Sars-CoV-2 erfahren oder einfach leichte Grippesymptome erleben. Eine Person, die ebenfalls positiv aufs Corona-Virus getestet wurde, ist Steve Cook. Nach sechs Wochen Genesung hat sich der US-Amerikaner an den Fitness-Test der US Navy herangewagt, um zu testen, wie gut oder schlecht sich sein Körper mittlerweile erholt hat!

Steve Cook zählt mit seinen 1,31 Millionen Followern auf YouTube und 2,5 Millionen Abonnenten auf Instagram zu den weltweit erfolgreichsten Fitness-Influencern. Durch namhafte Sponsorings und einem eigenen Fitness-Studio, das besonders in der Corona-Zeit Vorteile mit sich bringt, hat er gleich mehrere Standbeine in der Branche. Allerdings gehen auch zahlreiche Wettkampfsiege aufs Konto des 36-Jährigen, der im Jahr 2014 mit dem fünften Platz beim Mr. Olympia in der Men’s Physique Klasse seinen bislang größten Erfolg auf der Bühne verzeichnet hat. In seinem neusten YouTube-Video erklärt der Unternehmer, dass er vor sechs Wochen positiv aufs Corona-Virus getestet worden sei und im Zuge dessen mit einigen Beschwerden zu kämpfen gehabt habe.

Um festzustellen, wo sein Körper in Bezug auf Kraft und Ausdauer steht, wagt sich Steve Cook demnach an den Fitness-Test der US-Navy, wie er im YouTube-Video erläutert. Dieser setzt sich aus den meisten Push-ups und Sit-ups zusammen, die man innerhalb von zwei Minuten ausführen kann. Kurze Pausen sind gestattet, allerdings nur in der Anfangsposition der jeweiligen Übung. Danach muss ein Lauf von 1,5 Meilen (umgerechnet 2,4 Kilometer) so schnell wie möglich gemeistert werden. Jede Kombination aus Laufen oder Gehen ist dabei erlaubt. Obwohl bei den Liegestützen über 40 Sekunden Restzeit übrig ist, setzt der Gymshark-Athlet nach 73 Wiederholungen nicht mehr fort. Kräftetechnisch steht der US-Amerikaner bereits am Ende.

Bild: Steve Cook macht Liegestütze
Schon bei der ersten Übung ist ersichtlich, dass Steve Cook noch nicht vollkommen genesen ist.

Nach wenigen Minuten Pause werden die Sit-ups gemacht, für die keine besonderen Regeln gelten, abgesehen von den geläufigen Dingen wie Gesäß am Boden behalten, Boden mit den Schulterblättern berühren und Knie mit den Ellenbogen antippen. Insgesamt bewältigte der Coach, der in der 18. Staffel der US-amerikanischen TV-Serie „The Biggest Loser“ zu sehen war, 61 Wiederholungen innerhalb der vorgesehenen Zeit. Drei Minuten später wagt sich der Fitness-Influencer an den 1,5-Meilen-Lauf heran, den er am Laufband absolviert. Exakt elf Minuten und 19 Sekunden benötigt Steve Cook bei der letzten Disziplin des „Navy Physical Readiness Test“.

>> Hol‘ dir das GANNIKUS Original Weihnachtswhey im Bratapfel-Flavour! <<

„Ich brauche ein vernünftiges Trainingsziel. Triathlon wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt, am Ende bekam ich COVID. Ich bin gerade kaputt. 2020 hat viele von uns kaputtgemacht, aber ich werde der sein, der zuletzt lacht. Ich war noch nie so außer Form – ich bin sicher, dass ich das mal war, aber das ist definitiv die geringste Anzahl von Liegestützen und Sit-ups, die ich in zwei Minuten jemals machen konnte. Ich weigere mich, das zu akzeptieren. […] Es muss unter zehn sein. Das ist das Ziel. Unter zehn. Ich sage: 100 Push-ups, 110 Sit-ups.“

Obwohl er den Fitness-Test theoretisch bestanden hätte, reiche ihm seine „schwache“ Leistung keinesfalls. Sichtlich erschöpft und voller Enttäuschung erklärt der einstige Mr. Olympia-Teilnehmer, dass es sein Ziel für nächsten Monat sei, sowohl beim Laufen eine bessere Zeit als auch bei den Liegestützen und den Sit-ups mehr Wiederholungen zu schaffen. Ungeachtet dessen, dass das Jahr 2020 bei Steve Cook für eine merklich negative und betrübte Stimmung sorgt, wolle sich der 36-Jährige in nächster Zeit Scheuklappen aufsetzen und sich nur noch auf das Positive im Leben konzentrieren sowie an sich selbst arbeiten. Einen Monat Zeit hat sich der Fitness-Coach gegeben, denn am 17. Januar 2021 wolle er den Navy-Test ein weiteres Mal und in einer für ihn zufriedenstellenden Zeit absolvieren.

Cremig, kräftig, lecker

Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here