Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Querschnittslähmung? – Ronnie Coleman offenbart schockierende Details!

Gemessen an den gewonnenen Sandows sind Lee Haney und Ronnie Coleman gleichauf und das wird sich in diesem Leben auch mit maximal möglicher Wahrscheinlichkeit nicht mehr ändern. Beide konnten den Mr. Olympia insgesamt acht Mal für sich entscheiden und damit die Geschichtsbücher des Bodybuildings um ihre eigenen Namen erweitern. Trotz gleicher Erfolge muss man jedoch ganz deutlich festhalten, dass „Big Ron“ körperlich deutlich schlechter dasteht als sein sportlicher Kamerad und das, obwohl die zwei US-Amerikaner ungefähr gleich alt sind. Die gesundheitlich angespannte Situation des 54-Jährigen scheint sich zwischenzeitlich aber sogar noch um einiges gravierender dargestellt zu haben, als man es hatte vermuten können. 

Die jahrelange Belastung mit schweren Gewichten hat Ronnie Coleman zweifelsohne massivst beansprucht und so führte am Ende auch kein Weg an einer Vielzahl operativer Eingriffe vorbei. Ganze elf Operationen musste der amerikanische Bodybuilder mittlerweile über sich ergehen lassen. Speziell nach seinem letzten Unfall, der ihn erneut unters Messer zwang, hätte ihm das Leben jedoch einen Streich spielen können, der mental nicht so einfach zu überwinden gewesen wäre.

In einem Interview mit Muscular Development stellte sich der achtfache Mr. Olympia einigen Fragen und offenbarte im Zuge dessen schockierende Details, die bislang in dieser Tragweite noch nicht bekannt waren. Wie Coleman erklärte, habe er Ende vergangenen Jahres im Garten gegrillt und sei beim Gang zurück ins Haus gestolpert, woraufhin eine scheinbar noch nicht schmerzhafte Landung auf dem eigenen Gesäß folgte.

Da der US-Amerikaner allein zuhause war und ihm dementsprechend niemand helfen konnte, musste er sich selbst wieder auf die Beine bringen, wobei sich ein schlimmer Schmerz im Halsbereich bemerkbar machte. Ein paar Wochen später soll sein Leiden so immens gewesen sein, dass ein MRT angefertigt wurde.


So geht es Ronnie Coleman jetzt!


Auf den Aufnahmen erkannten die Ärzte sofort den Ernst der Lage und überbrachten Ronnie die Nachricht, dass eine Operation nicht nur notwendig sei, sondern darüber hinaus auch äußerst dringlich durchgeführt werden müsse. Der Eingriff ist inzwischen überstanden und glücklicherweise scheint der frühere Mr. Olympia nun endlich auf dem Weg der Genesung zu sein, welcher schon längere Zeit angestrebt wird. Auch wenn die Erfolgsaussichten der operativen Maßnahme nicht von Vornherein abzuschätzen waren, wurde das schlimmste Szenario abgewendet.

Hätten die Mediziner nicht so schnell reagiert, wären die Konsequenzen eventuell kaum zu ertragen gewesen. Ein weiterer Sturz oder ein ähnlicher Vorfall hätten nämlich darin resultieren können, dass Ronnie Coleman vom Hals abwärts gelähmt gewesen wäre. Man muss nicht extra erwähnen, dass diese missliche Lage sicherlich die Psyche eines jeden Menschen zutiefst erschüttert hätte, speziell wenn körperliche Leistung und die damit einhergehende Optik einmal das Kapital dieser Personen waren.

Mit besten Genesungswünschen und dem folgenden, zutreffenden Zitat von Ronnie Coleman selbst wollen wir diesen Artikel abschließen:

„Ich glaube daran, dass die Dinge unter dem Strich stets ein positives Ende nehmen. Eventuell mag im jetzigen Moment nicht alles bestens laufen, doch morgen ist wieder ein neuer Tag, an dem wir die Chance bekommen, an der Situation zu arbeiten und besser zu werden.“


Quelle:
musculardevelopment.com/videos-md-tv/ronline-report/17263-ronnie-coleman-the-full-story-behind-his-latest-surgery.html

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here