Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Ballon im Arm geplatzt“: Rob Kearney erleidet Trizepssehnenriss während Log-Lift-Weltrekordversuch!

Es ist ganz gleich, welche Sportart man beitreibt, denn das primäre Ziel sollte immer sein, sich konstant zu verbessern. Das Krafttraining stellt hier keine Ausnahme dar. Ob nur ein paar Wiederholungen mehr ausgeführt werden oder das Gewicht für dieselbe Wiederholungsanzahl gesteigert wird, spielt dabei die untergeordnete Rolle. Man muss sich diesbezüglich schlichtweg vor Augen führen, dass der Körper keine Anpassungen vornimmt, wenn kein neuer Reiz ausgeübt wird. Neuer Reiz und zu viel Gewicht sind hier auch die richtigen Stichwörter, denn Strongman Rob Kearney hat sich bei seinem kürzlich abgehaltenen Weltrekordversuch im Log Lift einen Trizepssehnenriss zugezogen.

Rob Kearney ist nicht nur ein Strongman auf Spitzenniveau, er ist vermutlich auch der stärkste homosexuelle Mann der Welt. 2017 gelang es dem 28-Jährigen seine Pro Card zu ergattern und ein Jahr darauf sogar am prestigeträchtigen World’s Strongest Man Wettkampf teilzunehmen. Fürs Finale hat es damals jedoch nicht gereicht. Bekannt unter dem Namen „World’s Strongest Gay„, zu Deutsch „stärkster Schwuler der Welt“, präsentiert der US-Amerikaner auf Instagram nicht nur Trainingseinblicke, Highlights seines Lebens wie seine Hochzeit, die am Tag nach dem Sieg der Arnold Classic 2019 stattgefunden hat, sondern auch Schicksalsschläge, die ihm gesundheitliche und sportliche Dämpfer verpassen.

Ganz speziell ist hier die Rede vom 11. Oktober 2020, als der Kraftsportler bei der neusten Episode von World’s Ultimate Strongman „Feats of Strength“ teilgenommen hat, um einen neuen Rekord im Log Lift aufzustellen. Momentan und seit 2015 wird die Bestleistung im Überkopfdrücken von Strongman Žydrūnas Savickas gehalten, der einst 228 Kilogramm stemmte und bei der kürzlich ausgetragenen Veranstaltung als Hauptkampfrichter fungierte. Die beiden Athleten, die versuchten, den Weltrekord für sich zu beanspruchen, waren Rob Kearney und Luke Stoltman. Der 28-Jährige führte seinen Versuch in Massachusetts aus, während sein Gegner den Log-Lift in einem schottischen Fitness-Studio unternahm. Beides wurde live ausgestrahlt.

Bild: Rob Kearney erleidet Verletzung am Trizeps
Der Moment, in dem Rob Kearney seine Verletzung erlitt. Laut eigener Aussage habe er aufgrund seiner Erfahrung bereits gewusst, dass es sich um den Trizeps handelt.

Das Event diente beiden Männern als eine Art Rückkampf, nachdem sie sich bereits im Jahr 2019 beim „Last Man Standing“ gegenüberstanden, um unter sich den „World’s Strongest Man in the Atlas Stones“ auszumachen, bei dem Luke Stoltman ins Finale einziehen konnte. Nach dem Aufwärmen ging es schon ans Eingemachte und Rob Kearneys erster Versuch wurde mit 220 Kilogramm und dem Ziel ausgeführt, seinen eigenen amerikanischen Rekord von 215 Kilo zu knacken. Allerdings war er dabei erfolglos. Luke „The Highland Oak“ Stoltman versuchte, mit seiner ersten Wiederholung den britischen Rekord zu brechen, in dem er 221 Kilo überkopf hob, was tatsächlich als gültig gewertet wurde.

>> Bodybuilding-Kleidung von angesagten Top-Marken gibt’s bei Muscle24! <<

Bei seinem vierten Versuch verwendete US-Amerikaner Kearney erneut die 220 Kilogramm, da er von der Idee, den Weltrekord zu knacken, abgekommen sei, was in einer Verletzung resultierte. Passiert ist der Trizepssehnenriss während des nach oben Pressens der Last.

In seinem dazugehörigen YouTube-Video erklärt der verletzte Strongman:

„Wenn ihr alle zugesehen habt: Ich habe ich kürzlich versucht, den Log Lift-Weltrekord zu brechen, aber ich habe es nicht geschafft. […] Zuvor habe ich im Fitnessstudio 218 Kilo gedrückt. […] Ich trat an den Baumstamm, alles fühlte sich gut an, als ich den Ruck einleitete. Der Baumstamm war direkt über meinem Kopf, als ich den Trizeps wirklich spürte. Es fühlte sich wie ein Ballon an, der in meinem Arm platzte. […] Ich habe eine offizielle Diagnose einer gerissenen distalen Tripezssehne. Deshalb trage ich derzeit eine Kompressionshülse. Zum Glück spüre ich keine großen Schmerzen.“

Nachdem Rob Kearney den Baumstamm unverzüglich fallengelassen hatte, griff er sich an den linken Arm und verließ die Plattform, auf dem jeder Moment live übertragen wurde. Von den Kommentatoren wurde direkt spekuliert, ob es sich um eine Trizepsverletzung handeln könnte, was im Nachhinein so bestätigt wurde. Laut einem Instagram-Beitrag werde sich der 28-Jährige am Donnerstag einer Operation unterziehen lassen. Was Luke Soltman betrifft, so scheiterte dieser am zweiten und dritten Versuch, den Weltrekord mit 230 Kilogramm zu brechen. Der schottische Strongman erklärte anschließend, dass er eine Pause von diesem Rekord einlegen und sich im November auf den Wettkampf des „World’s Strongest Man“ konzentrieren werde.

Cremig, kräftig, lecker

Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here