Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kevin Wolter verlässt die Hardgainer Crew!

Vor etwa zwei Jahren betraten die vier Berliner Bodybuilder Vito, Kevin, Tobi und Jhaki die YouTube Bühne und setzen dank der scheinbar perfekten Mischung aus lehrreichen Informationen und Selbstironie neue Standards in der Szene. Was als kleiner Spaß begann, entpuppte sich schnell als riesiger Erfolg, da die Hardgainer Crew bereits binnen weniger Monate zu den beliebtesten YouTubern der gesamten Branche zählte. Nachdem sich erst Jhaki und dann Tobi von dem Projekt verabschiedeten, stehen nun weitere gravierende Veränderungen an, die viele Fans sehr traurig stimmte!

Als sich Tobias Rothe dazu entschloss, die Hardgainer Crew zu verlassen und mit „The Classic Body“ seinen eigenen Weg zu beschreiten, waren Kevin und Vito lange Zeit zu zweit unterwegs. Um ihr Team jedoch auf die einstige Anzahl aufzustocken, nahmen die beiden Bodybuilder im Herbst letzten Jahres mit Fabian und Danijel zwei neue Mitglieder auf und waren fortan wieder zu viert. In letzter Zeit blieb es vielen aber nicht verborgen, dass Kevin Wolter immer seltener und seit nunmehr vier Wochen überhaupt nicht mehr in den Videos auftauchte. Als der Berliner Bodybuilder vor wenigen Tagen verkündete, mit einem eigenen Channel „wieder da“ zu sein, entbrannten vielerorts wilde Spekulationen.

Während die einen sicher waren, dass der Athlet seinen neuen Kanal nur nebenher betreiben und damit der Hardgainer Crew erhalten bleiben wird, waren andere sicher, dass sich die Wege getrennt hätten. Ein aktuelles Video der Bodybuilder räumt jetzt mit den Gerüchten auf und schafft die traurige Gewissheit, dass sich die Wege von Kevin und den Hardgainern in der Tat getrennt haben. Obgleich das Gründungsmitglied der Crew betont, dass sie auch weiterhin befreundet sein werden, sei es für ihn selbst einfach an der Zeit gewesen, einen neuen Pfad zu beschreiten.


Kevin Wolter eröffnet eigenen YouTube Channel!


Kevin selbst werde daher schon bald mit zwei neuen Projekten, von denen eines bereits bekanntgegeben wurde, an den Start gehen und sich dort vorrangig dem Thema Sport widmen. Vito, Fabian und Danijel wollen eigenen Angaben zufolge lieber den Entertainment Bereich vertiefen und in Zukunft viele Kooperationen mit anderen YouTubern wagen und auch Kurzfilme vermehrt ins Visier nehmen. Zur FIBO 2018 werden die vier Bodybuilder ihren Fans ein letztes Mal in der ursprünglichen Form am eigenen Stand zur Verfügung stehen.

Nachdem viele Zuschauer bereits vermutet hatten, dass sich die Wege von Kevin und der Hardgainer Crew getrennt haben könnten, bestätigten beide Parteien dieses Gerücht in einem gemeinsamen Video. Grund dafür sei nicht etwa ein Streit, sondern lediglich andere Vorstellungen davon, welche Pfade man künftig beschreiten wolle. Zur großen Erleichterung aller Fans wird Kevin allerdings nicht aus der Szene verschwinden. Vielmehr wolle er bald schon mit gleich zwei neuen Projekten zurück sein!

https://www.youtube.com/watch?v=qRw2uQfCats

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Die HGC wird nie wieder wie früher sein, Tobi war schade aber nicht mal so schlimm weil Kevin noch da war.. aber jetzt. :c

  2. Das war halt abzusehen und so klar, denn man eröffnet nicht einfach so seinen bzw. wieder eröffnet einen Youtube-Kanal, wenn man zusammen was schon hat. Wie schon gesagt, jetzt ist HGC tot – am besten hat es mit Tobi gepasst – für mich immer noch passt fabi einfach nicht darein. Kevin war die wichtigste Person, womit die HGC so spassig war.
    Und wahrscheinlich wird er sich wieder der Bühne widmen, aber das erfahren in seinen kommenden Projekten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here