Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Heiko Kallbach mit Seitenhieb gegen Max Madsen?

Wer den Szene-Talk im Kraftsport-Bereich gerne verfolgt, dürfte spätestens auf unserem Instagram-Profil mitbekommen haben, dass sich IFBB Pro Adolf Burkhard seit einigen Wochen unter der Obhut von Bodybuilder, Coach und Influencer Max Madsen befindet.

Vor etwa zwei Wochen verkündete Max die offizielle Zusammenarbeit auf seinem YouTube-Kanal und erklärte, dass er seinen frisch gebackenen Kollegen auf die nächsten Wettkämpfe vorbereiten werde.

Adolf Burkhard wechselt Coach und Sponsor

Wieso frisch gebackener Kollege? Nun, der Wechsel seines Coaches war nicht die einzige Veränderung in der Karriere des Influencers. Mitte Dezember wechselte der ehemals von NP Nutrition gesponserte Athlet zu „Big Zone“ – dem Unternehmen, dessen Produkte auch Madsen bewirbt.

Heiko Kallbach als Moderator eines News-Formats

Das Internet ist bekanntlich ein Ort, an dem jedem offen steht, seine Meinung zu gewissen Themen kundzutun. Nicht nur wir und ihr sprechen gerne über die aktuellsten Ereignisse innerhalb der Bodybuilding-Szene, sondern beispielsweise auch Heiko Kallbach.

Der Oldschool-Bodybuilder nutzt hierfür neben seinem eigenen YouTube-Channel auch gerne die Plattform seines Sponsors „Gigas Nutrition“.

Dort hat der Hamburger mittlerweile sein eigenes Format, den sogenannten „KalleReport“, innerhalb dessen er, wie Heiko Kallbach selbst so schön sagt, „seinen Quark“ zu diversen Neuigkeiten dazugeben wolle.

Instagram: Adolf Burkard verkündet den Wechsel zu einem neuen Coach
Max Madsen bereitet Adolf Burkhard in Zukunft auf die bevorstehenden Wettkämpfe vor.

Die erste Episode seiner „Sendung“ nutzte der GN-Athlet dementsprechend für sein Feedback im Bezug auf die oben genannten Themen und ließ zunächst ein paar nette Worte über Adolf verlauten:

„Adolf Burkhard hat den Sponsor gewechselt, wie ihr mitbekommen habt. Er ist jetzt bei Big Zone und versucht dort sein Glück. Ich wünsche Adolf an dieser Stelle alles Gute. Er war ja früher mal bei uns gewesen, bei GN. Wir haben ein nettes, freundschaftliches Verhältnis. Er passt in die Zeit, er versucht das Schwergewicht in der Open class zu bedienen und wird da sicherlich noch hoffentlich viele Wettkämpfe bestreiten.“

Wettert Kallbach gegen Madsen?

Die Reaktion auf den „Trainer-Wechsel“ fiel im Gegensatz zu dem Sponsoren-Wechsel etwas kühler aus.

Heiko Kallbach reagierte mit nachstehenden Worten:

„Jetzt haben mich natürlich auch viele schon gefragt, was ich jetzt davon halte. Er ist jetzt bei Max Madsen. Das kann viele Ursachen haben. Das kann sein: Verzweiflung. Das kann sein: ‚Ne Wette verloren. Das kann alles Mögliche – nein – natürlich, so garstig wollen wir nicht sein.

Anschließend fügte der Oldschool-Bodybuilder an, dass man „am Ende sehen werde, was dabei ‚rauskommt“.

Darüber hinaus erklärte Kallbach, dass er sich fest vorgenommen habe, „nicht mehr zu haten“ beziehungsweise „haten sowieso nicht“, er sich aber dennoch Späßchen erlaube, oder besser gesagt, sich über Leute lustig machen werde, die bemüht seien, etwas zu bewirken.

Zudem brachte der YouTuber an, dass Max Madsen wohl einen „Umdenkprozess“ in Angriff genommen habe, der ihm seiner Ansicht nach „besser stehe“ als der „Scheiß“, den er vorher gemacht habe.

Den Themenblock schloss er anschließend mit den Worten „Ich wünsche den beiden oder speziell dem Adolf viel Erfolg“ ab.

Statement zu Paul Unterleitners Natural-Status

Wie wir bereits in der Vergangenheit berichtet haben, fordern die Fans von Paul Unterleitner schon seit geraumer Zeit ein Blutbild. Diesem Versprechen scheint der von „Rocka Nutrition“ gesponserte Athlet jedoch auch einige Monate später nicht nachgekommen zu sein.

Instagram: Paul Unterleitner in Berlin
Die Follower von Paul Unterleitner fordern ein Blutbild.

Dazu hatte Heiko Kallbach ebenfalls eine eigene Meinung:

„Jeder, der Leistungssport macht, weiß, dass in irgendeiner Form irgendwas gemacht wird, wenn man heutzutage an irgendeiner Spitze sein will. […] Ich weiß aus Erfahrung, dass man Doping-Tests negativ gestalten kann, indem man vorher mit oralen Steroiden arbeitet und die zeitig genug ‚rausnimmt beziehungsweise Wachstumshormone. Die Tests sind zu teuer, die kann man dann auch in den einfachen Tests nicht nachweisen und wenn man weiß, wie man rechtzeitig solche Sachen rausnimmt, dann ist der Test, wenn es einen geben sollte, natürlich negativ.

Die andere Sache ist die: Ich hab‘ mir den Jungen angeguckt. Der hat ja nun wirklich keine Muskeln. Also für mein Verständnis, für meinen Sachverstand ist er natty. […] Für mich ist der Paul – ich kenn ihn nicht persönlich, ich will ihn nicht persönlich beleidigen, ich beurteile jetzt nur das, was ich sehe – der sieht für mich aus wie so ’n Schwimmer, der mit Bodybuilding angefangen hat […]“

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

6 KOMMENTARE

  1. Es scheint ziemlich cool in der „szene“ zu sein sich abwertend über alles zu äußern was einen gesunden Fitness Lifestyle verfolgt. Für manche Menschen gibt es wohl nur Testo Spritze, Putenbrust mit Reis und Brokkoli. Alles außerhalb diese Universums ist seiner Meinung nach schwachsinn und nicht ernst zunehmen.

    Heiko ist in 1980 stehen geblieben wie seine erfolglose Karriere. Es ist schon ziemlich schwierig überhaupt irgendwas im Internet über ihn in Verbindung mit Profi Bodybuilding zu finden. Das einzige was ich finden konnte sind seine herablassenden Videos und Posting über Pro Sportler und Fitness YouTuber.

    Wer einem erzählt man solle 800mg Magnesium vor dem Training nehmen oder Creatin mit Traubensaft in eine „ladephase“ zu sich nehmen, kann man weiter Ratschläge getrost überhören.

    Seine arrogante herablassende Art hat er sich einfach von Markus Rühl aufgeschnappt und mit seinem Bambam verhalten verschlimmbessert.

    Zu sagen ein Paul habe keine Muskeln und sehe aus wie ein Schwimmer der grade mit Fitness angefangen hat, kann man nicht ernst nehmen.

    So ein Typ ist auf Hamburgs Straßen für ein small-talk ganz lustige aber alles weiter ist einfach nur Verblödung.

    • Heiko und Markus dürfen ALLES sagen und haben einfach am meisten Ahnung, denn schliesslich haben die beiden das Bodybuilding erfunden! 😉

  2. Heiko ist ein wie Marcus ein Relikt der alten Tage (im Übrigen aus den 90zigern, in den 80zigern war noch Osten und Heiko gefangen in der DDR unter Eisenbahnrädern als Langhantelscheiben und selber gebauten Kugelhanteln, die an einer Rolle geführt als Lattzug dienten). Er konfrontiert die Neuzeit mit der Einstellung, Überzeugung, Wahnsinn, Siegeswillen, Skrupellosigkeit, Besessenheit, sagen wir es, mit der DNA von damals. Sie Szene war damals genauso wie er und Marcus es verkörpern. Freud Euch doch das es noch ein paar semi-aktive aus dieser Zeit gibt, die zudem mühevoll geschafft haben auch social media zu nutzen. Überlegt mal Ihr müsstet die ausgraben oder noch schlimmer, Bücher lesen 😊 um zu wissen wie das alles mal war.
    Wenn man hart aussieht, sollte man auch hart sein. Bodybuilder und Türsteher usw. war dieselbe Szene. Die sind nun mal rau und schroff und es gilt das Recht des stärkeren. Wie er es kommuniziert, es formuliert, rüberbringt ist eben die Sprache diese Szene. Genauso wie es für Marcus unwichtig ist, die Körpergase beim Training im Körper zu lagern. Klar könnte man sagen, das hättest Du auch anders formulieren können, nur wäre es verbogen und nicht authentisch, die sind nunmal so.
    Er sagt eigentlich auch immer nur dasselbe, wenn die Jungs da draußen mit der damaligen Verbissenheit und Siegeswillen auch Skrupellosigkeit des eigenen Körpers gegenüber agieren würden, wären sie auf der Welt erfolgreicher. Das fängt schon beim Gequatsche an, heut zutage wird eben weich und sehr, sehr viel geredet, was auch nicht schlimm ist, wenn doch eine harte Einstellung dahinterstehen würde, die zum Erfolg führt.
    Was er nie verstehen wird, wie man mit weniger Einsatz, verkomplizieren und Gesülze solche Ziele erreichen soll und dann noch erstgenommen werden will?!
    Wenn man als Bodybuilder erfolgreich auf internationalen Bühnen geht, sollte man den Gesundheitsaspekt von Sport nur aus Marketingzwecken in den Mund nehmen, denn Profibodybuilding ist alles nur nicht gesund.
    Zu Paul: Der Paul entspricht nun mal nicht seinem Ideal eines Bodybuilders und der Vergleich, den er da aufstellt, ist wirklich gut getroffen, bei Ihm fehlt da ca. 20kg Fleisch für die Bühne.

  3. Ich lese aus dem Statement nur raus das er wohl traurig ist das er von Adolf selber nicht gefragt wurde. Da kann das Verhältnis wohl nicht so gut gewesen sein wenn Max ihn sofort für sich gewinnen konnte. Aber es wäre ja unsportlich gegen den Athleten zu schiessen vor allem wenn das ja mal ein Ex Kollege war. Gegen den Trainer ist es viel einfacher.

  4. hört auf immer über heiko scheiße zuschreiben, entweder man mag ihn oder nicht und wenn ihr eier habt dann sagst ihm ins gesicht ! ! !
    er war wie markus rühl der beste deutsche bodybuilder von mitte 90er bis mitte 2000er !!!
    er hat perfekt trainiert und gepost, er ist nicht der einzige, auch rühl hatte es schwer einen mr.olympia titel unter den besten 4 zubekommen und rühl war der massigste bodybuilder damals zu der zeit gewesen, da stand cutler wie ein kind daneben und ronnie hatte ne hässliche muskelform-symmetrie als bodybuilder !!!
    so wie das jetzt zu dieser zeit aussieht, wird es wohl nie wieder einen deutschen kallbach & rühl in der großen muskelmasse auf der bühne geben !!!
    und warum kallbach aufhörte, lasst das mal sein problem sein und für alle die keine ahnung haben, wenn er weiter gemacht hätte, würde er vielleicht nicht mehr leben habt ihr das jetzt verstanden ! ! !

    • Sende Heiko doch ein Herz bei Instagram, scheinst ja richtig verliebt zu sein…

      Vergangenheit hin oder her, aber ist die richtige Rechtschreibung und Groß- und Kleinschreibung heutzutage so komplex?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here