Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Dragonslayermode“ – Tetzel drückt 197,5kg!

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass sich Tetzel in den berüchtigten „Dragonslayermode“ versetzte und dank diesem Zustand 270 Kilo im Kreuzheben bewältigen und somit einen neuen persönlichen Rekord aufstellen konnte. Nachdem sich der Strongman von der wohl durchaus anstrengenden Tortur erholte, folgte nun die nächste Bestleistung!

Nachdem sich Tetzel zunächst ausführlich dem Thema „Kettenhemden“ widmet und die Geschichte sowie die Entwicklung des mittelalterlichen Rüstungsstückes grob zusammenfasst, gibt der Athlet weitere Einblicke in sein derzeitiges Training. Aktuell liege der Fokus, wie bei einem Strongman nicht unüblich, auf möglichst großem Kraftzuwachs. Dass die derzeitige Strategie bereits Erfolg brachte, zeigte er erst kürzlich bei seinem Versuch, ganze 270 Kilo im Kreuzheben zu bewältigen.


"Dragonslayermode" – Tetzel hebt 270kg!


In dem hier gezeigten Video widmete sich der bekennende Metal Fan jedoch dem Bankdrücken und legte sich die enorme Gesamtlast von 197,5 Kilo zurecht. Wie im Powerlifting üblich, macht Tetzel hier eine kleine Brücke, senkt das Gewicht langsam ab und drückt es scheinbar ohne nennenswerte Schwierigkeiten zurück in die Ausgangsposition. Somit kann der frühere Wettkampf Bodybuilder einen neuen persönlichen Rekord verbuchen und ist seinem mittelfristigen Ziel von 202,5 Kilo  ein gutes Stückchen näher gekommen.

Nachdem Tetzel bereits im Kreuzheben zeigte, was er zu leisten imstande ist, überzeugte der Strongman nun auch beim Bandrücken und konnte die 197,5 Kilo sehr sicher bewältigen. Wie lange es dauert, bis er die 200er Marke durchbrechen kann, lässt sich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here