Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dennis James Classic: Adolf Burkhard und Partnerin Viola Burk sichern sich die Pro Card!

Es ist nun ungefähr zwei Jahre her, dass sich der Baden-Württemberger Adolf Burkhard beim EVLS Prague Showdown 2016 im Alter von nur 22 Jahren um ein Haar die Profi-Lizenz gesichert hätte. Ein Zwischenfall aber machte dem von Dennis James trainierten Jungspund damals einen Strich durch die Rechnung und ließ ihn damals nicht besonders gut aussehen. Daraufhin wurde es kurz still um den leidenschaftlichen Bodybuilder, doch einige Monate später griff er wieder an. 

Die Profi-Karte ist das Ziel von vielen jungen und aufstrebenden Bodybuildern, doch nur wenige schaffen es sich bei einer der sogenannten Pro Qualifier Shows den Gesamtsieg und damit die begehrte Lizenz zu sichern. Nur die besten Athleten erreichen dieses Ziel und dürfen sich fortan mit anderen großen Namen die Bühne teilen. Nachdem Adolf Burkhard den Gesamtsieg beim EVLS Prague Showdown 2016 so gut wie sicher hatte, durfte er jedoch nicht beim Gesamtsiegerstechen teilnehmen. Ein Jahr später wollte der deutsche Bodybuilder am selben Ort alles wieder gut machen, doch die starke Konkurrenz verdarb dem nun 23-Jährigen aus Lahr den Brei. Auch wenige Monate später in San Marino konnte er nicht siegen und musste Tim Budesheim und Dani Kaganovich die Pro Card überlassen.

Beim EVLS Prague Showdown 2017 gab sein Coach, der ehemalige Profi-Bodybuilder Dennis James, allerdings bekannt, ebenfalls eine IFBB Pro Qualifier Show zu veranstalten und das nirgendwo anders als in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Wo, wenn nicht auf der Dennis James Classic, könnte Adolf Burkhard einen vierten Anlauf starten, sich die Profi-Lizenz zu sichern? Auch für seine Partnerin, Viola Burk, war es der dritte Versuch, sich in der Figurklasse der Frauen den Profi-Titel zu sichern.


David Hoffmann siegt und holt Mr. Olympia Qualifikation!


Nach einem Jahr der intensiven Vorbereitung war es am gestrigen Samstagabend so weit, Adolf und Viola standen erneut auf der Bühne. Das Bodybuildingpärchen teilte sich schon mehrfach die Arbeit und das Leid einer Wettkampfvorbereitung, doch dieses Mal war die Mühe nicht umsonst. Nachdem sich Viola den Klassen- und Gesamtsieg in der Figurklasse und damit das Anrecht auf die Profi-Lizenz sicherte, zog Adolf am späteren Abend nach und schaffte ebenfalls den Sprung in die Profi-Liga.

Beide Athleten traten stark verbessert gegen ihre internationale Konkurrenz an. Während die Krankenschwester um einiges massiver wirkte als im vergangenen Jahr und damit ihre Mitstreiterinnen deutlich hinter sich ließ, schaffte es ihr Lebensgefährte mit deutlich verbessertem Rücken und optimierter Mittelpartie anzutreten. Trotz starker Nebenbuhler wie Kristoffer Berner schaffte es Adolf durch seine Härte zu überzeugen. Einzig seine Arme bleiben im Vergleich zum restlichen Körper eine größere Baustelle.

Weiterhin schafften Adolf und Viola etwas, dass es so in der Geschichte des Bodybuildings vielleicht noch nie, wenn überhaupt nur sehr selten gegeben hat. Durch ihre Siege sind sie nicht nur eines der wenigen IFBB Pro Pärchen überhaupt, sondern auch eines, das ihre Pro Card auf demselben Wettkampf gewann. Wir gratulieren den beiden und wünschen eine erfolgreiche Zukunft.

Dennis James Classic 2018 – Men’s Bodybuilding über 100 Kilo Top 4

  1. Adolf Burghardt (Gesamtsieger)
  2. Kristoffer Berner
  3. Thierry (Danega) Afandonougbo
  4. Vlasislav Tarabarin
Adolf Burkhard gewinnt in wahrscheinlich seiner bisher besten Form die Dennis James Classic im Men’s Bodybuilding.

Dennis James Classic 2018 – Woman’s Figure Kategorie D Top 2

  1. Viola Burk (Gesamtsieg)
  2. Viktoriya Van Neerven
Viola Burk gewinnt ihre Kategorie und holt Gesamtsieg in der Figurklasse.

Bilderquelle:
team-andro.com/gallery/index.php?cat=16

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here