Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dennis James Classic: David Hoffmann siegt und holt Mr. Olympia Qualifikation!

Vor wenigen Wochen noch stand David Hoffmann beim Mr. Olympia 2018 auf der Bühne, um sich in der Classic Physique gegen starke und zugleich namhafte Konkurrenten zu beweisen. Einen Platz im Finale konnte sich der deutsche IFBB Pro aber damals nicht sichern. Am Ende setzten ihn die Kampfrichter auf Rang 11 und sorgten damit sowohl beim Weider Athleten selbst als auch bei dessen Fans für eine gewisse Enttäuschung. Zum Verzagen blieb allerdings in diesem Moment keine Zeit, denn schon unmittelbar nach dem Wettkampf in Las Vegas wurden neue Pläne geschmiedet, um im kommenden Jahr erneut am prestigeträchtigen Event teilnehmen zu können und ein besseres Resultat zu erwirken!

Mit den ersten Schritten als IFBB Pro machte David Hoffmann direkt klar, dass man zukünftig mit ihm zu rechnen hat. Bei der New York Pro im vergangenen Mai reichte es zwar nur für die Bronzemedaille, doch neben der San Marino Pro gewann der 38-Jährige auch die Veronica Gallego Classic im spanischen Alicante und sicherte sich auf diese Weise die Qualifikation für den Mr. Olympia gleich in doppelter Ausführung. Den elften Platz in Las Vegas einmal außen vor gelassen, konnte man demnach durchaus von einem gelungenen Start in der Riege der Profis sprechen. Um das Jahr 2018 versöhnlich zu gestalten und mit einem positiven Gefühl den mehr als verdienten Aufbau einläuten zu können, galt es den in den ersten drei Wettkämpfen als IFBB Pro vermittelten Eindruck weiterhin aufrechtzuerhalten.

Dass ihm dies eindrücklich gelungen ist, lässt sich ohne jeden Zweifel festhalten. Bei der Dennis James Classic überzeugte David Hoffmann auf ganzer Linie und präsentierte sich in gewohnt einwandfreier Form mit überragender Härte. Es war dementsprechend keine Überraschung, dass der als klarer Favorit geltende 38-Jährige von Beginn an im Fokus stand und seiner Rolle auch gerecht wurde. Obwohl die konkurrierenden Teilnehmer, von denen jedoch kein einziger beim Mr. Olympia auf der Bühne stand, es ihm definitiv nicht einfach machten, dominierte „The Hoff“ das Feld und holte schlussendlich verdient den Sieg in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Überreicht wurde ihm die Trophäe für den ersten Platz von Markus Rühl, Dennis Wolf und Dennis James.

Unter anderem vor Kelvin Hinde aus Großbritannien, seinem an diesem Tag stärksten Konkurrenten, siegte David Hoffmann also bei der Dennis James Classic und sackte dadurch die im Vorfeld angestrebte Qualifikation für den Mr. Olympia 2019 ein. Nach einer seit gefühlten Ewigkeiten laufenden Diät kann der Weider Athlet nun die Zügel wieder etwas lockerer lassen und mit dem Aufbau starten, um die nötigen Verbesserungen zu erzielen!

Dennis James Classic 2018 – Classic Physique Top 5

  1. David Hoffmann
  2. Kelvin Hinde
  3. Kirill Khudaiev
  4. David Boix
  5. Ali Emre
David Hoffmann gewinnt die Classic Physique bei der Dennis James Classic.

Bilderquelle:
team-andro.com/gallery/thumbnails.php?album=3926

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here