Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Grüntee Extrakt für mehr braunes Fettgewebe?

Dass sich der regelmäßige Konsum von Grünem Tee in gewissem Maß positiv auf den Stoffwechsel und damit indirekt auch auf die Fettverbrennung auswirken kann, sollte für die meisten aller Voraussicht nach kein größeres Geheimnis mehr sein. Was jedoch die meisten wohl noch nicht wissen: Grüntee Extrakt soll zudem die Menge an braunem Fettgewebe in unserem Körper erhöhen, was ebenfalls diverse Vorteile mitsichbringt. Das zumindest wollen japanische Wissenschaftler verschiedener Institutionen bei der Durchführung eines Experiments im Jahr 2016 herausgefunden haben!

Die Forscher machten eine zwölf Wochen andauerende Studie mit insgesamt 22 weiblichen Studenten, von denen die eine Hälfte täglich 540mg Catechine in Kombination mit 80mg Koffein und die andere Hälfte ein Placebo mit einer kleinen Menge Koffein konsumierte. Einen Sponsor für das Experiment hatten die Japaner nicht, sie agierten demnach unabhängig.

Laut Beschreibung der Wissenschaftler handelte es sich bei den Catechinen um Catechin, Catechingallat, Gallocatechin, Gallocatechingallat, Epicatechin, Epicatechingallat, Epigallocatechin und Epigallocatechingallat. Den Mengen der Catechine und des Koffeins, die in der Studie verwendet wurden, lassen darauf schließen, dass hier auf Grünen Tee zurückgegriffen wurde. Genauer gesagt auf ungefähr zwei Tassen.

Während ihres Experiments griffen die japanischen Forscher auf Nahinfrarotspektroskopie zurück, um die Menge an Hämoglobin in den Fettdepots im Rückenbereich ihrer Probanden zu ermitteln. Auf diese Weise lässt sich feststellen, wie groß der Anteil an braunem Fett ist. Braune Fettzellen verbrennen Fettsäuren, wofür Sauerstoff notwendig ist. Im Vergleich zum weißen Fettgewebe ist also im braunen Fettgewebe mehr Hämoglobin sichtbar.

Menschen werden mit großen Mengen braunem Fettgewebe geboren, verlieren aber mit der Zeit das meiste davon. Aktuellere Studien konnten zeigen, dass sich braune Fettzellen vermehren lassen, indem man Menschen Kälte oder, mit weniger Effekt, gewissen Substanzen aussetzt. Ob die Manipulation des braunen Fettgewebes wirklich bahnbrechende Auswirkungen während kalorienreduzierten Diäten hat, ist bislang nicht geklärt.

Die Catechine, die von den Testpersonen in der Versuchsgruppe eingenommen wurden, erhöhten zumindest die Menge an braunem Fett im untersuchten Bereich um 18 Prozent.

Die Wissenschaftler beschäftigten sich allerdings nicht damit, ob durch die erhöhte Menge an braunem Fett auch mehr Wärme produziert wurde oder der Körperfettanteil sank. Bis zu einem gewissen Grad ist jedoch davon auszugehen.

In ihrer Schlussfolgerung fassen die Japaner zusammen, dass der Konsum eines catechinreichen Getränks zur Vermehrung von braunem Fettgewebe führen könne, was sie mittels Nahinfrarotspektroskopie bewiesen hätten. Auch wenn der Effekt nicht ganz so groß ausgefallen sei wie bei anderen Studien, bei denen man Menschen einer kalten Umgebung aussetzte, würden ihre Funde die Möglichkeiten in diesem Bereich definitiv vergrößern.

Strebt man also an, die Menge des braunen Fettgewebes in seinem Körper zu erhöhen, was sich unter anderem positiv auf die Fettverbrennung auswirken kann, ist der Konsum von zwei Tassen grünem Tee pro Tag wohl vorteilhaft. Der Einfachheit halber kann man selbstverständlich auch auf ein Supplement mit Grüntee Extrakt zurückgreifen. Dies macht ebenfalls dann Sinn, wenn man in puncto Geschmack kein großer Fan von grünem Tee ist!


Quelle: ergo-log.com/two-cups-of-green-tea-daily-results-in-more-brown-fat.html
Referenzstudie: dx.doi.org/10.1186/s40064-016-3029-0

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here