Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Raus bei Smilodox: Wer wird der neue Bekleidungssponsor von Road To Glory?

Dass Influencer mit Reichweite heutzutage in aller Regel von einem Supplement-Unternehmen gesponsert werden, das die Macht der sozialen Medien verstanden hat, ist definitiv keine Neuigkeit mehr. Seitdem darüber hinaus auch die Nachfrage nach spezieller Sportbekleidung für den Fitness- und Bodybuildingbereich immer stärker zunahm und sich parallel logischerweise das diesbezügliche Angebot dementsprechend erweiterte, sind natürlich derartige Kooperationen ebenso keine Seltenheit mehr. Road To Glory beispielsweise arbeitete über Jahre erfolgreich mit Smilodox zusammen, ist nun jedoch derzeit vertragslos unterwegs.

Wer sich als Besucher auf der FIBO 2019 befindet und hofft, am Stand von Smilodox auf Jil und Artie zu treffen, den müssen wir leider enttäuschen. Der Vertrag von Road To Glory bei der Hamburger Bekleidungsmarke endete zum 31. März 2019, weshalb die beiden dieses Jahr zumindest in puncto Textiliensponsoring keinen Partner in den Kölner Messehalle vorweisen können. Wie das Kraftsport-Pärchen im zugehörigen Video verrät, handele es sich dabei auch um keinen Aprilscherz, was mit Sicherheit zunächst einige vermutet hatten.

Viele Ups und Downs habe es Jil zufolge während der Kooperation gegeben, doch alles in allem blicke er auf drei phänomenale Jahre zurück, die unter anderem deshalb überhaupt erst möglich wurden, weil der Support ihrer Fans und Follower stets vorhanden gewesen sei. Auch Artie, der weibliche Part von Road To Glory, spricht von einer brachialen Zeit. Die leidenschaftliche Kraftsportlerin sieht das Ende der Zusammenarbeit mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Für jede geschlossene Tür würden sich jedoch zwei neue öffnen, ergänzt Jil im weiteren Verlauf.



Das Aus bei Smilodox bedeutet allerdings nicht, dass Jil und Artie nicht auf der FIBO 2019 anzutreffen wären. Selbstverständlich stehen die zwei Hamburger mit B.A.M. Supplements an einer Seite des GN-Stands, um Fans und Follower zu treffen und Fotos mit ihnen zu machen. Neben Gewinnspielen hat Road To Glory auch einen neuen Booster mit im Schlepptau. Die Formel „Bitch Slap 2.0“ wurde offiziell zum Expostart am gestrigen Donnerstag veröffentlicht und kann seitdem sowohl vor Ort auf der Messe als auch über den Online Shop von Gigas Nutrition bezogen werden.

Einen neuen Bekleidungssponsor kann Road To Glory bislang noch nicht präsentieren. Man befinde sich jedoch aktuell in Vertragsverhandlungen, was bedeuten könnte, dass im Anschluss an die FIBO alles recht zügig geht. Viele Alternativen auf dem deutschen Markt gibt es ohnehin nicht. Hinzu kommt, dass Jil laut eigener Aussage das Thema Beständigkeit für äußerst wichtig erachtet und zudem nicht nur die zwischenmenschliche Komponente, sondern auch die Chemie stimmen müsse. Diese Vorstellungen deuten in jedem Fall darauf hin, dass nur eine längere Kooperation infrage kommt.


Mit Flying Uwe (rechts) arbeiteten Jil und Artie bei Smilodox zusammen. Nach drei Jahren endete die Kooperation jedoch zum 31.03.2019.

Nach dem ausgelaufenen Vertrag bei Smilodox sind die Optionen bezüglich Bekleidungssponsorings keineswegs üppig vorhanden. PROBROWEAR und Gym Aesthetics spielen gefühlt keine Rolle mehr, weshalb insbesondere GYMJUNKY als Möglichkeit in den Fokus rückt. Gerade wegen der räumlichen Nähe – Road To Glory und die Klamottenmarke sind in Hamburg beheimatet – würde dieser Business-Move Sinn ergeben. Ansonsten bliebe außer eventuell Beyond Limits nur ein international agierender Partner übrig. Wohin es Jil und Artie auch verschlägt, wir werden es aller Voraussicht nach bald erfahren.

Auf der FIBO 2019 zeigen Jil und Artie zum ersten Mal ihren neuen Booster „Bitch Slap 2.0“, der unter der Marke B.A.M. Supplements veröffentlicht wurde.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

5 KOMMENTARE

    • Das denke ich auch jedesmal … und klicke dann trotzdem den Link zum Artikel. Offenbar bin ich süchtig nach der Fremdscham, die solche Typen bei mir auslösen.

  1. Richtig! Die Stoffer braucht kein Mensch, einfach nur abartig. Jemand der behauptet wer mehr als zwei Übungen braucht um die Brust dicht zumachen, ist ein Lauch, hat nichts in der Szene zusuchen – zumal unsymphatischer kann man nicht sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here