Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Warum man laut Rich Piana auch mit Steroiden „natural“ sein kann

Auch wenn manche Bodybuilder die Verwendung leistungssteigernder Substanzen definitiv nicht verleugnen können, hält sich die Offenheit bei diesem durchaus brisanten Thema für gewöhnlich mehr als in Grenzen. Rich Piana allerdings kann man hier nicht hinzuzählen, denn der Gründer von 5% Nutrition ist eine der ehrlichsten Personen, wenn es um anabole Steroide und andere Medikamente geht. In seiner aktuellsten Veröffentlichung auf YouTube tätigt er nun wieder einige Aussagen, die innerhalb der Fitness Szene wohl erneut für Gesprächsstoff sorgen dürften!

Im nachfolgenden Artikel werden Ansichten und Tipps von Rich Piana wiedergegeben. Die Ausführungen entsprechen demnach nicht der Meinung von Gannikus.com!

Zunächst stellt Rich Piana in seinem neuen Video klar, um was es genau gehen soll, nämlich darum, wie man Steroide konsumieren und immer noch „natural“ sein kann. Der 5% Nutrition CEO erklärt diesbezüglich, dass man gegen jedes Medikament früher oder später eine Toleranz entwickle und man irgendwann dann nicht mehr von der Einnahme profitiere. Man müsse daraufhin immer größere Mengen nehmen, um gleichen Effekte zu erzielen. Als Beispiel nennt er hier unter anderem Kaffee, sprich Koffein, und Ephedrin.

Bei Steroiden verhalte es sich laut Rich Piana ähnlich. Auch hier müsse man die Dosierungen erhöhen, um noch einen Vorteil aus einer gewissen Substanz ziehen zu können. Irgendwann gelange man jedoch zu einer Menge, die zu teuer ist, zu viele Nebenwirkungen mitsichbringt oder beispielsweise bei Injektionen einfach zu unkomfortabel einzunehmen sei. In diesem Fall müsse man die Anabolika nach Meinung des US-Amerikaners mit HCG (Humanes Choriongonadotropin) und Clomifen absetzen und sich eine Pause von mindestens zwei bis drei Monaten gönnen.



Er kenne viele Steroidkonsumenten, die über längere Zeiträume hohe Dosierungen nehmen, aber keine Fortschritte mehr erzielen würden, was an der fehlenden Pause liege. Man könne nach den Ausführungen von Rich Piana zwei Gramm Steroide pro Woche nehmen, dennoch nicht davon profitieren und im Grunde genommen als Natural Athlet durchgehen, da man schlichtwege stagnieren und keinen Vorteil aus den Substanzen mehr ziehen würde. Der 5% Nutrition Gründer gibt jedoch selbst zu, dass er natürlich ein wenig übertreibe, da man bis zu einem gewissen Grad ohne Zweifel von den Steroiden profitiere, aber irgendwann nahe dem Naturaldasein sei und das vorhandene Plateau nicht mehr durchbrechen könne.

Rich Piana spricht sich im weiteren Verlauf des Videos dafür aus, Steroide in Kuren zu nehmen. Würde man die anabolen Substanzen ausschleichen und sowohl HCG als auch Clomifen korrekt anwenden, könne man den Großteil der hinzugewonnenen Muskulatur halten. Man verliere zwar Wasser und Vaskularität und werde optisch ein wenig „weicher“, doch viele Außenstehende könnten kaum erkennen, dass man gerade keine illegalen Anabolika zu sich nehme.

Unter dem Strich scheint sich Rich Piana seiner Übertreibung definitiv bewusst zu sein. Er wolle mit seinem Video lediglich klarmachen, dass man anabole Steroide besser in Kuren verwenden und nicht auf das neumodische „Bridgen“ setzen sollte. Wenn man seinen Rat nicht annehme und über längere Phasen die gleiche Menge Steroide ohne Pause konsumiere, stoße man auf ein nicht überwindbares Plateau und sei dann übertrieben ausgedrückt ein „Natural Athlet auf Steroiden“!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!

https://www.youtube.com/watch?v=h6nKGB2J7SE&t=604s

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here