Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ricos Schwester: Tina Lopez Gomez bestreitet ersten Wettkampf in der Women’s Physique!

Nicht allzu häufig trifft man auf Geschwisterpaare, die eine Leidenschaft für denselben Sport entwickeln. Natürlich gibt es Ausnahmen, wie beispielsweise Roelly Winklaar und sein jüngerer Bruder Quincy, die gemeinsam bei der diesjährigen Arnold Classic Australia sogar in derselben Klasse gegeneinander antreten sollten. Meistens sind die Gründe mit dem Kraftsport anzufangen stets dieselben: Man fühlt sich zu dick, man will jemandem imponieren oder ein höheres Selbstwertgefühl entwickeln. Ähnlich ist es bei Rico Lopez Gomez‘ Schwester Tina, die nun nach durchschnittlich kurzer Trainingszeit bereits zum ersten Mal die Wettkampfbühne betrat. 

Wie die dreifache Mutter selbst sagt, sei sie zum ersten Mal durch ihren jüngeren Bruder Rico ans Eisen gekommen. Der Wettkampfathlet habe nämlich behauptet, sie sei zu dick und müsse daran etwas ändern. Nach einer überschaubaren Zeit von nur wenigen Monaten merkte die 34-Jährige bereits enorme Fortschritte, die ihrer Aussage nach der guten Genetik verdankt sein sollen. Einige werden sich jetzt sicherlich fragen, wie lange die von Physique-Athletin denn schon trainiert. Tina Lopez Gomez hat vor erst zwei Jahren und wenigen Monaten mit dem Krafttraining begonnen und stand demnach nach überdurchschnittlich kurzer Zeit zum ersten Mal auf der Wettkampfbühne.



Der erste Wettkampf, an dem die dreifache Mutter teilgenommen hat, war die internationale deutsche Newcomer und Jugend Meisterschaft, bei der man sich zusätzlich die EM-Qualifikation sichern konnte. In einer ausverkauften Halle, in der über 250 Athleten und Athletinnen angetreten sind, startete Tina in der Women’s Physique Klasse gegen zwei weitere Teilnehmerinnen. Beim Wettbewerb, den Murat Demir zusätzlich als Judge unterstützte, konnte sich die 34-Jährige mit der Startnummer 120 den dritten Platz  sichern.

Das Fazit von Rico Lopez Gomez zur Form seiner älteren Schwester ist, dass Tina sich noch intensiver dem Cardiotraining widmen sollte, um im Beinbereich weiter abzunehmen. Bereits in drei Wochen startet die ambitionierte Athletin nämlich bei einem weiteren Wettkampf. Wir gratulieren ihr zum ersten Bühnenerfolg und wünschen der zielstrebigen Dreifachmutter an dieser Stelle gutes Gelingen bei ihren weiteren Meisterschaften.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here