Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars 2k16 #8 – Sai vs. Daniel Gildner

Krieger, die nächste Folge des aktuell sehr beliebten Formats Strength Wars von BodybuildingRev ist gestern Abend erschienen. Das Ganze fand bei dieser Ausgabe unter dem Motto „YouTuber vs. Bodybuilder“ statt und wie auch bei den bisherigen Battles verspricht auch dieses wieder durchaus spannend zu werden!

Wir hatten euch Ende letzter Woche darüber informiert, dass Sai aus dem Team Road To Glory eigentlich gegen das Fitness Model Felix Valentino antreten sollte, welcher dann jedoch aufgrund einer Verletzung absagen musste. Glücklicherweise stand Daniel Gildner bereit, um den verhinderten Athleten zu ersetzen!

Wie immer kurz ein paar Facts zu den Athleten: Sai bildet mit seinem Kumpel Jil ein erfolgreiches YouTube Duo und ist 28 Jahre alt. Auf 182cm wiegt er genau 90kg. Sein Kontrahent, der Bodybuilder Daniel Gildner, ist ebenfalls 28 Jahre alt und bringt bei einer Körpergröße von 176cm immerhin stolze 92kg auf die Waage.

Die Disziplinen wurden recht simpel gehalten, was wiederum nicht heißt, dass es nicht anstrengend oder spannend wird!

Die Disziplinen

  1. 30 Chin Ups
  2. 30 Dips mit 20kg Zusatzgewicht
  3. 250kg Tire Flip

So weit, so gut. Dann starten wir auch direkt in die Zusammenfassung des Battles!

strength-wars-sai-vs-daniel-gildner-sai
Sai zeigt seinem Gegenüber demonstrativ die Mittelfinger.

[amazonjs asin=“B00D1YKZGQ“ locale=“DE“ title=“Myprotein Creatine Creapure Unflavoured, 1er Pack (1 x 500 g)“]


Los geht es wie oben zu sehen mit den Chin Ups. Diese scheinen Daniel Gildner sichtlich leichter zu fallen, denn er legt hier direkt einmal gut los. Am Stück haut er beeindruckende 22 Wiederholungen heraus, was acht Reps Rest bedeutet. Zu diesem Zeitpunkt muss Sai noch immer 18 Wiederholungen bewältigen. Von nun an wird es für beide Athleten schwerer, aber Daniel kann sich dennoch deutlich als erster durchsetzen.

Auch bei den Dips mit Zusatzgewicht gibt Daniel ordentlich Gas, denn bis Sai ebenfalls zur zweiten Disziplin stößt hat er die zweite Disziplin schon beendet und kann somit zur dritten und letzten Herausforderung fortschreiten. Zwar gibt Sai noch einmal alles, doch der Vorsprung ist einfach zu groß. Daniel hat genügend Zeit, um den Reifen über die vorgegeben Distanz zu befördern und sich so den Sieg zu sichern!

Aufs Neue wieder ein sehr spannendes und intensives Battle, bei dem Daniel Gildner – zumindest in diesen Disziplinen – gezeigt hat, dass er der Stärkere ist. Glückwunsch dazu!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Das war das erste Video, bei welchem ich wirklich auf den „Gefällt mir NICHT“-Button drücken musste.
    Das Video beinhaltet 5:47Min unnötiges Geschwätz und gegenseitige Beleidigungen, gefolgt von 2 Pappnasen, die keine 30Chinups in unter 2 Minuten hinkriegen.

    Ich finde das Video einfach nur doof, genauso wie die beiden Athleten, von denen einer zugibt Steroide zu konsumieren und der andere es dauernd abstreitet.
    Leistung war hier überhaupt nicht vorhanden & beide sollten sich schämen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here