Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

2. Runde: Streit zwischen Shawn Ray und Dexter Jackson droht zu eskalieren!

Da der Coronavirus derzeit alle Medien beherrscht und Gesprächsthema Nummer eins der Weltbevölkerung darstellt, ist es eine schöne Abwechslung, sich mit anderen Sachen die Zeit zu vertreiben. Daher teilen zahlreiche Influencer ihre Homeworkouts, aber auch neue Rezepte in den sozialen Medien, die sie wegen der zusätzlichen Freizeit umgesetzt haben. Da natürlich mehr Menschen beschäftigungsfrei sind als sonst, werden dementsprechend vermehrt Videos auf YouTube hochgeladen, ebenso von Valuetainment. Auf diesem Kanal fanden bereits Interviews mit Szenegrößen wie Ronnie Coleman, Dorian Yates und Flex Wheeler statt, die zu vielen knackigen Aussagen führten. Doch in den beiden Videos mit Shawn Ray und Dexter Jackson wurden nicht nur kritische Statements getroffen, sondern es bahnte sich regelrecht ein neuer Streit in der Fitnessszene an.

Vor erst zwei Monaten saß Shawn Ray bei Patrick Bet-David von Valuetainment vor der Kamera und erklärte nicht nur, dass die Form der heutigen Bodybuilder teils sehr zu wünschen übrig lasse, sondern auch, dass sein einstiger Konkurrent Dexter Jackson es damals nicht einmal in Bestform beim Mr. Olympia in die Top 6 geschafft hätte. Bei seinem eigenen Interview mit dem gebürtigen Iraner konterte „The Blade“ gezielt und erläuterte unter anderem, dass seine ersten drei Jahre im Wettkampfbodybuilding, also die Zeit, zu der er mit Shawn auf der Bühne stand, nicht seine Blütezeit gewesen sei. Des Weiteren wurde angeführt, dass der 50-Jährige kein Problem damit gehabt habe, gegen Shawn zu verlieren, er ihn jedoch in seiner Bestform „in der Pfeife geraucht“ hätte.

Der Kampf wäre aufgrund des Gewichtsunterschiedes von 30 Pfund und der Kondition nicht einmal knapp gewesen, so der IFBB Pro. Währenddessen erklärte Dexter Jackson, dass Shawn Ray seinen Namen nicht mehr in den Mund nehmen solle, um einem Streit aus dem Weg zu gehen, doch daran habe sich der 54-Jährige nicht gehalten und indessen ein Foto gereposted, das vermeintlich eine andere Person (@strengthaddicts) erstellt und zuerst auf Instagram geteilt hat. In seinem Instagram-Video erklärt der neunfache Arnold Classic Champion jedoch, dass Shawn es erstellt und derjenigen Person zugespielt haben soll, um sich so aus der Sache herauszuwinden. Kommen wir aber auf das Bild zu sprechen, das bei beiden Fanlagern Aufsehen erregte.

Instagram-Bild: Streit zwischen Dexter Jackson und Shawn Ray
Dexter Jackson erwähnt das vermeintlich gerepostete Bild in einem Instagram-Video und erklärt, dass Shawn Ray es @strengthaddicts zugeschickt habe, um es so nicht als erster zu veröffentlichen.

Darauf sieht man ein Bild von Shawn Ray zu seiner Blütezeit mit unterschiedlichen Phrasen und Pfeilen, die auf die jeweiligen Körperpartien zeigen. Im Gegensatz zu Dexter Jackson würde der US-Amerikaner also das Posing richtig beherrschen. Mit „kein Synthol“ ist wohl die Arnold Classic Australia 2018 gemeint, als Dexters im linken Bizeps aufgrund einer Zerrung keine Einschnitte vorweisen konnte und zahlreiche Szeneinsider ihm deshalb unterstellten, womöglich zu ölartigen Substanzen gegriffen zu haben. Des Weiteren wird im Bild beschrieben, dass Shawn weder an einer Gynäkomastie noch an einem „Bubble Gut“ leide, wobei man beim zweiten Punkt weiß, dass sein Konkurrent viele Jahre mit einer etwas ausladenderen Mittelpartie zu kämpfen hatte.

Zusätzlich wird Dexter Jackson beschuldigt, Implantate in die Waden eingesetzt zu haben und weiters nur aufgrund der Hilfe von Charles Glass, der sein langjähriger Coach war und mittlerweile wieder ist, so viele Erfolge eingesackt zu haben. Abschließend wird erwähnt, dass der 50-Jährige seinen ersten und einzigen Mr. Olympia Titel im Jahr 2008 nur durch Zufall erlangen konnte. Damit kommen wir auch schon zum rund 30-minütigen Video von „The Blade“. Darin wird anfangs erklärt, dass es nicht der Wahrheit entsprechen könne, dass Shawn Ray die Aussagen zu ihm im Interview mit Patrick Bet-David von Valuetainment bereue, denn kurz danach feuerte er immer wieder via YouTube und Instagram gegen seinen einstigen Konkurrenten.

„In der Pfeife geraucht“: Dexter Jackson fährt Shawn Ray über den Mund!

Seitdem Patrick Bet-David auf dem YouTube-Kanal von Valuetainment in regelmäßigen Abständen diverse Bodybuilder interviewt, kommt es zwischen verschiedenen Protagonisten des Öfteren zu verbalen Auseinandersetzungen übers Internet. Der 41-Jährige hatte bereits Szenegrößen wie Ronnie Coleman, Dorian Yates und Flex Wheeler vor der Kamera, um sie in ausgedehnten Gesprächen mit Fragen zu löchern. Für seinen neusten Talk […]

Des Weiteren gibt Dexter zu verstehen, dass Shawn eifersüchtig auf ihn sei, da er nicht dasselbe erreicht habe und deshalb auf diesem Wege Aufmerksamkeit erlangen wolle. Da Shawn in der Bodybuildingszene nicht mehr relevant sei, rede er über andere Athleten schlecht und manipuliere Menschen, um wieder ins Gespräch zu kommen. Der Wettkampfathlet stellt auch fest, dass der einstige IFBB Pro nicht einmal in der Lage war, Dorian Yates, der zu dieser Zeit einen gerissenen Bizeps und Trizeps aufwies, zu schlagen, geschweige denn gegen „The Blade“ in seiner Bestform zu gewinnen.

Im Streit zwischen Dexter Jackson und Shawn Ray kommt Erstgenannter auch auf die unterschiedlichen Ären zu sprechen, die sein ehemaliger Gegner im Video von Valuetainment erwähnt hat.

„Bring‘ deinen kleinen Arsch in diese Ära, Shawn. Du wärst ein verdammter Classic Physique Athlet. Du würdest nicht einmal in der offenen Klasse mitmischen. Du würdest von uns in der Pfeife geraucht werden.“

Ebenso wird von Dexter klargestellt, dass Shawn mit seiner Aussage über die Top 6 Platzierung beim Mr. Olympia falsch liege:

„Das musst du dich unbedingt fragen: Gibt es mehr als fünf Menschen auf dieser Welt, die härter werden können als Dexter? Wenn es nicht fünf Menschen auf dieser Welt gibt, die härter werden können als ich, werde ich unter den ersten sechs sein. Solange alles fließt und ich meine Beine und alles habe, werde ich jedes Mal unter den ersten Sechs sein. Wenn ich von Kopf bis Fuß in Form bin, bin ich sehr schwer zu schlagen. Ich kann es mit jedem aufnehmen.“

>> Bekleidung für Bodybuilder findet ihr auf Muscle24.de! <<

Gegen Ende des Videos erklärt Dexter Jackson zum Streit mit Shawn Ray, dass sein einstiger Rivale im Grunde genommen nicht viel Negatives über ihn sagen könne, da er bereits seit 30 Jahren auf zahlreichen Bühnen dieser Welt auftrete, und das 22 Jahre als IFBB Pro. Ebenso wird abschließend erwähnt, dass der 54-Jährige immer nur an zwei Wettkämpfen im Jahr teilgenommen hat, das aber nicht, um sich genau auf die beiden konzentrieren zu können, sondern weil er immer nur auf der ersten Meisterschaft seine Top-Form gebracht habe und auf der zweiten nicht mehr. Auch zu seinem Trainer Charles Glass verliert „The Blade“ ein paar Worte: „Charles trainierte einige der besten Athleten der Welt: mich, Flex (Shawn Rhoden) und Chris Cormier. Und jetzt rate mal, wir sind alle Gewinner. Du gibst immer vor, bescheiden und self-made zu sein und sagst, dass du keinen Trainer brauchst. Aber du siehst so aus, als ob du dringend einen nötig hättest.“

Instagram-Video: Streit zwischen Dexter Jackson und Shawn Ray
Zahlreiche Bodybuilder stimmen den getroffenen Aussagen im Video von Dexter Jackson zu.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here