Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Steroidhändler nennt Mark Wahlberg als Kunden!

Vor allem in den USA sorgte die Razzia im Iron Addicts Gym Miami, das bekanntermaßen von Mike Rashid betrieben wird, Anfang des vergangenen Jahres für zahlreiche Schlagzeilen. Unter anderem mit Vorschlaghammern verschafften sich Beamte der DEA (Drug Enforcement Administration) Zugang zu den Räumlichkeiten des Fitness Studios, in dem auch Richard Rodriguez als Investor ein eigenes Büro hatte. Über sein Unternehmen Wellness Fitness & Nutrition Network soll der US-Amerikaner unerlaubt Steroide über das Internet verkauft und mehrere bekannte Gesichter der Fitness Szene mit den leistungssteigernden Substanzen versorgt haben. Nun gesellt sich eine weitere Person, die berühmter kaum sein könnte, zu den potenziellen Abnehmern der illegalen Medikamente!

In einem aufgenommenen Telefonat mit dem YouTuber Jon Bravo gibt Richard Rodriguez preis, dass auch Mark Wahlberg in die illegalen Vorgänge beim Wellness Fitness & Nutrition Network involviert gewesen sein soll. Wie der amerikanische Unternehmer in dem besagten Interview erklärt, wolle er keinen Profit aus dem Nennen von Namen schlagen, sondern lediglich aufzeigen, dass nicht nur er selbst in den Skandal verwickelt sei.

Der weltweit bekannte Schauspieler beispielsweise habe eine besondere Kreativität an den Tag gelegt, wenn es darum ging, die Steroide sogar in verschiedenen Ländern und auch unter gefälschten Identitäten in Empfang zu nehmen. Anfangs sei Mark Wahlberg noch ein netter Kerl gewesen, doch als das Verhältnis enger wurde, soll der Filmstar immer größere Anforderungen gestellt haben, woraufhin Richard Rodriguez den Kontakt abgebrochen habe.


Mark Wahlberg (hier rechts) spielte gemeinsam mit Dwayne „The Rock“ Johnson im Film „Pain and Gain“ mit.

Mark Wahlberg selbst weist einem Gespräch mit „TheWrap“ alle Anschuldigungen von sich und bezeichnet sie zudem als frei erfunden. Der Aussage einer ihm nahe stehenden Person zufolge soll der amerikanische Schauspieler nicht einmal die Bekanntschaft mit Richard Rodriguez gemacht und darüber hinaus noch nie in seinem Leben auf Steroide zurückgegriffen haben.

Als Vorbereitung auf den Film „Pain and Gain“, in dem auch Dwayne „The Rock“ Johnson eine Hauptrolle spielte, hatte Mark Wahlberg innerhalb kürzester Zeit massiv an Muskulatur zugelegt. Schon damals war ihm die Zuhilfenahme von Steroiden unterstellt worden. Der 46-Jährige stritt dies allerdings ab und entgegnete, zusätzlich zum Training ausschließlich die Ernährung für den Masseaufbau angepasst und zwölf Mal pro Tag gegessen zu haben.

Zusätzlich zu Mark Wahlberg sollen auch der Schauspieler Josh Duhamel und Wrestling Superstar Roman Reigns regelmäßig als Kunden des Wellness Fitness & Nutrition Networks in Erscheinung getreten sein. Im Februar 2017 waren mehrere Personen wegen eines international agierenden Steroidhandelrings festgenommen worden. Einer von ihnen war Richard Rodriguez, der jetzt scheinbar nach und nach prekäre Details preisgeben möchte. Ob diese stimmen, ist jedoch zumindest fraglich!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here