Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Money-Talk mit Kevin Wolter: So viel verdient Bodyformus monatlich!

Kevin Wolter hat sich in letzter Zeit nicht nur in der Fitnessszene, sondern auch im Mainstream durch Kooperationen mit beispielsweise Julien Bam, den beiden Moderatoren von World Wide Wohnzimmer und Inscope21 einen noch größeren Namen gemacht. Dieses Mal geht es allerdings wieder zurück zu den Wurzeln und zwar mit niemand Geringerem als Bodyformus, der seinen Kanal damals mit Fitness-Motivations-Videos startete. Was die Menschen neben dem Thema Stoff bei YouTubern wie ihm stets am meisten interessiert, ist das Gehalt, über das jedoch nur die wenigsten sprechen. Barry Hammerschmidt, wie Bodyformus mit bürgerlichem Namen heißt, nimmt beim aktuellen Q&A mit Kevin Wolter aber kein Blatt vor den Mund und nennt dabei unter anderem fünfstellige Beträge.

„Ich möchte, dass du mir eine peinliche Geschichte erzählst, die du noch niemandem erzählt hast!“, lautet Kevins Aufforderung an den 29-Jährigen. Als Barry gerade einmal elf Jahre alt war, erzählt der YouTuber, habe er dringend die Toilette besuchen müssen, in diesem jungen Alter aber nicht gewusst, dass die Möglichkeit gegeben ist, bei Peek&Cloppenburg oder im KDW das Klo benutzen zu dürfen. Nachdem er mit einem Freund bereits die U-Bahn betreten hatte, musste dieser dann sogar die Notbremse betätigen, um Schlimmeres zu verhindern. Die Rettungsaktion kam leider etwas zu spät und so endete das Ganze damit, dass sich der Berliner „in die Hose geschissen“ habe.

Auf die nächste Frage nach einer potenziellen Partnerin erwidert Bodyformus, dass er glücklich vergeben sei, was allerdings nur die wenigsten Follower wüssten. Der Grund: Sobald man Liebe in die Öffentlichkeit stelle, gebe es Personen, die sie kaputt machen wollen würden. Zusätzlich könnten Gerüchte von vermehrt weiblichen Fans verbreitet werden, was wiederum zu mehr Stress führen könnte. Der Berlin – Tag und Nacht Teilnehmer könne zudem Menschen nicht ernst nehmen, die Fotos mit einer Person veröffentlichen und sagen, dass das die größte Liebe ihres Lebens sei und nach der Trennung dann ein Statement gegen den Ex-Partner machen. Kevin sei derselben Meinung, die Beziehung solle privat bleiben.



Kommen wir nun zum wohl spannendsten Teil des Videos, in dem die beiden über Geld sprechen. Bodyformus würde eigenen Angaben zufolge neben seinem Hauptjob YouTube eine eigene Marke in Planung haben, die bald launchen solle. Das größte Ziel sei es, in den nächsten Monaten in Hilfsprojekte und Immobilien in Afrika zu investieren, so Barry. Den Traum der Schauspielerei wolle sich der 29-Jährige durch YouTube erfüllen, in dem er die Plattform als Sprungbrett nutzt.

Kevin Wolter konfrontiert Bodyformus mit der wohl direktesten Frage des Videos.

„Was verdienst du aktuell mit deinen Projekten, ohne das Schwarzgeld?“, fragt Kevin seinen Gegenüber. Zumindest diesen Monat habe Bodyformus eine stolze Summe von 70.000 Euro verdient. Dieser Betrag sei allerdings nicht stetig, was bedeutet, dass der Verdienst jeden Monat unterschiedlich ist. Zur Sommerzeit gebe es die besten Projekte, weshalb die Geldsumme dieses Mal so hoch sei.

In Kevin Wolters aktuellster Videoreihe interviewt er den YouTuber Bodyformus. Dabei fragt er den Berliner nicht nur über seine peinlichsten Sex-Geschichten aus, sondern will direkt wissen, wie viel er denn im Monat verdiene. Ein durchaus offenes und interessantes Gespräch, das die Videos von Kevin grundsätzlich ausmacht. Weitere Episoden der Serie „Die Beichte deines Lebens“ würden zukünftig auf dem YouTube Channel des Ex-Hardgainers folgen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here