Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Maximalkraftversuch: So viel Gewicht schafft Paul Unterleitner beim ersten Mal Kreuzheben?!

Im Bodybuilding und Kraftsport ist das Kreuzheben wohl eine der am häufigsten ausgeführten Grundübungen, die zudem eine sehr hohe Anzahl unserer Muskeln stark beansprucht. Mittlerweile sind in der erstgenannten Sportart zwar einige Menschen davon überzeugt, dass zum Aufbauen eines großartigen Körpers Deadlifts nicht notwendig seien, doch eines kann man nicht bestreiten: Für die generelle Fitness und Körperkraft sind sie es eine enorm gute Wahl. Genau deshalb wagt sich Paul Unterleitner in Begleitung von Johannes Luckas ans Kreuzheben, nachdem er die Übung knapp fünf Jahre lang vernachlässigt und sie außerdem lediglich zu Beginn seiner Trainingslaufbahn ausgeführt habe. Das Ziel: Seine Maximalkraft testen.

Paul Unterleitner weist nicht nur in den sozialen Medien eine große Followerschaft auf, sondern hat auch sportlich viel zu bieten. Bei der 16. Deutschen Meisterschaft der GNBF, die im Oktober 2019 in Siegen über die Bühne ging, startete der Wiener rund dreieinhalb Kilogramm leichter als noch eine Woche zuvor bei der internationalen Meisterschaft der ANBF in der „Männer International“ Klasse. Bei seinem zweiten Wettkampf hat er es nicht nur geschafft, sich gegen zehn Mitstreiter aus verschiedenen Ländern durchzusetzen und ganz oben auf dem Siegertreppchen zu platzieren, sondern erlangte mit seinen damals noch jungen 19 Jahren zusätzlich die Pro Card im Natural Bodybuilding.

Viele Bodybuilder meiden Kreuzheben, da sie argumentieren, dass Deadlifts viel Kraft im Rumpf beanspruchen und dadurch die tieferliegenden Muskeln wachsen würde, was dazu beitragen könnte, dass die Taille breiter wird. Eine andere Begründung ist die Verletzungsgefahr, denn im Vergleich zu Powerliftern und Strongmen besitzen viele Wettkampf-Bodybuilder einen niedrigen Körperfettanteil und somit könnte sich der Deadlift längerfristig negativ auf die Gelenke auswirken. Außerdem ist es keine Isolationsübung, die einen Muskel unter maximale Spannung bringt. Trotzdem wenden einige Bodybuilder rumänisches Kreuzheben mit gestreckten Beinen an, um ihren Beinbeuger zu trainieren. Paul erläutert im Video, dass er es aufgrund seiner Unsicherheit, die Technik korrekt auszuführen, richtige Deadlifts außen vor gelassen habe.

Screenshot: Paul Unterleitner Kreuzheben
Um sich einer neuen Herausforderung anzunehmen und die Übung eventuell in seinen Trainingsplan zu integrieren, wagt sich Paul Unterleitner ans Kreuzheben.

Trotzdem will sich Paul Unterleitner nach Jahren ohne Kreuzheben an die äußerst beliebte Übung wagen und hat sich diese Aufgabe für das gemeinsame Training mit Johannes Luckas im TopGym in Wien aufgehoben. Der 20-Jährige wolle nach einigen Aufwärmsätzen direkt den Maximalkraftversuch unternehmen, auch wenn die Gefahr tatsächlich bestehe, sich zu verletzen, da die Technik dieser Übung aufgrund jahrelangen Aussetzens eventuell eingerostet sei. Sollte dieses Workout erfolgreich beendet werden, überlege sich der von Rocka Nutrition gesponserte Athlet, Kreuzheben möglicherweise in seinen Trainingsplan zu integrieren, um den Rücken auf Vordermann zu bringen.

>> Sportswear vom Feinsten bekommt ihr auf Muscle24.de! <<

Beginnend mit Stretching und einigen Wiederholungen mit weniger Gewicht, will sich Paul Unterleitner langsam ans schwere Kreuzheben wagen. 110 Kilogramm fühlen sich laut Angaben des Natural Pro Bodybuilders leicht an, weshalb es ihm einfach falle, sich an die Übung zu gewöhnen. Da er schon bei 140 Kilogramm einen Fehler in der Ausführung begangen habe, zweifle der Fitness-YouTuber daran, eventuell sogar 200 Kilo vom Boden bewegen zu können. Insgesamt vier Wiederholungen mit 160 und zwei mit 180 Kilogramm gelingen jedoch mit Leichtigkeit und guter Griffkraft, weshalb 200 Kilo anvisiert werden.

Da man laut Johannes Luckas in „Simon-Teichmann-Zeiten“ nie sicher sein könne, zählt er die Gewichte noch einmal nach, um tatsächlich 200 Kilogramm auf der Stange zu haben. Beide Bodybuilder schaffen es mühelos, das schwere Gewicht zu bewegen. Auch 210 Kilo im Kreuzheben werden von Paul Unterleitner in Angriff genommen. Der Fitness-YouTuber ist vom erfolgreichen Heben nicht überzeugt, da seine Technik von der Seite nicht einwandfrei ausgesehen habe. Sein Coach erklärt ihm aber, dass er bei Powerlifting-Wettkämpfen weitaus schlechtere Ausführungen miterlebt habe und sein Schützling durchaus stolz auf sich sein dürfe.

Die Geheimwaffe im Gym

Kennst du schon unseren hauseigenen Booster? Unser Team verschreibt sich seit Jahren der Aufklärung rund um Trainingslehre, Ernährungswissenschaften und Nahrungsergänzungsmittel. Mit diesem fundierten Wissen haben wir unseren eigenen Booster entwickelt - von Sportlern für Sportler. Sowohl das Feedback unserer Kunden als auch die Resonanz externer Produkttester katapultieren den Booster auf ein noch nie dagewesenes Level. Lass' die synergetische Wirkung von 21 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen auf dich wirken. Wir freuen uns auch auf dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

4 KOMMENTARE

  1. Mein Gott so ein Theater wegen der paar Kilo.
    Ich habe natural ohne solche Muskeln mit 20 Jahren 240 kg gehoben.
    Training arbeiten auf dem Bau.

  2. Maximalversuche ohne vorheriges Training, da sieht man wieder wie vorausschauend trainiert wird :o/

    Nix in der Birne!

    Es gab da mal ein nettes Zitat von Johannes Lukas bei einem YT Video „der Paul, heute natural dabei“ :o))))

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here