Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ronny Rockel gibt Karriereende bekannt!

Nach dem Wechsel in die 212 Klasse schien es für Ronny Rockel eigentlich alles andere als schlecht zu laufen. Mitte des Jahres konnte er nämlich nicht nur die New York Pro, sondern eine Woche später auch die Toronto Pro gewinnen und sich damit in der Theorie gleich doppelt die Qualifikation für den Mr. Olympia sichern. In Las Vegas selbst sprang dann allerdings ein für den deutschen Athleten nur enttäuschender siebter Platz heraus und am vergangenen Wochenende bei der EVLS Prague Pro musste er sich mit dem dritten Rang zufrieden geben, woraufhin er eine zu diesem Zeitpunkt doch überraschende Entscheidung traf! 

Mit dem klaren Ziel, bei der EVLS Prague Pro 2017 zu gewinnen, ist Ronny Rockel in die tschechische Hauptstadt gefahren, doch am Ende sprang für ihn hinter Ricardo Correia und seinem Landsmann Steve Benthin lediglich der dritte Platz heraus. Ob er sich nach einem Sieg, mit dem die Qualifikation für den Mr. Olympia 2018 einhergegangen wäre, eventuell anders entschieden hätte, lässt sich aus Beobachtersicht schlecht sagen. Fakt ist, dass der deutsche IFBB Pro seinen Rücktritt vom aktiven Wettkampfgeschehen bekanntgegeben hat und man ihn demnach in dieser Woche zum letzten Mal auf der Bühne sehen wird.

Trotz dem Zuspruch seiner Fans, gibt Ronny Rockel in einem Kommentar zu einem seiner Instagram Beiträge zu verstehen, dass die Kuwait Pro, die vom 5. bis 6. Oktober 2017 stattfindet, definitiv sein letzter Wettkampf sein werde. Im Fazit Video zur EVLS Prague Pro von Team Andro erklärt der langjährige IFBB Pro unter anderem, dass es vor allem aufgrund seiner Diabeteserkrankung im nächsten Jahr nicht leichter werden würde und auch sein Sponsor es ohnehin nicht voraussetze, dass er an Wettkämpfen teilnehme. Von den geringen Preisgeldern einmal abgesehen sei es zudem kaum möglich, sich beim einem Event wie dem Mr. Olympia auf den vorderen Rängen zu platzieren.

Symbolisch gibt der mehrmalige Mr. Olympia Teilnehmer, der am kommenden Freitag bei der Kuwait Pro zum letzten Mal auf der Bühne stehen wird, das Zepter an Steve Benthin weiter, der ab sofort seine Nachfolge antreten solle. Wir zumindest zollen Ronny Rockel auf diesem Weg unseren Respekt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here