Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Ronnie Coleman Diss“ von Mischa und Yannis: So reagiert die Szene!

Nachdem sich Mischa Janiec und Yannis Karrer im Rahmen einer Instagram Story zunächst über die Übungsausführung von Ronnie Coleman belustigten und dann noch betonten, dass die Bodybuilding Legende förmlich um eine weitere Operation betteln würde, entbrannte innerhalb der Szene eine Welle der Empörung, die bisher selten dagewesene Ausmaße annahm. Eine Zusammenfassung der einzelnen Reaktionen liefert dieser Beitrag!

Steve Benthin

Obgleich mittlerweile zahlreiche Posts kursieren, in den die beiden ProBro Athleten für ihr respektlosen Verhalten harsch kritisiert werden, war es Steve Benthin, der diesen Stein ins Rollen brachte. So filmte er die Original Story von Mischa Janiec, die inzwischen gelöscht wurde, und betonte, wie sehr ihn dieser Vorfall erzürne. Es sei „unter aller Sau“, sich über den King des Bodybuilding und dessen aktuellen Gesundheitszustand zu belustigen und diesen öffentlich „nachzuäffen“. Ihm zufolge habe Ronnie Coleman wesentlich mehr für den Sport getan und viel mehr erreicht als diese beiden „Naturalen Influenza Typen“.


https://www.instagram.com/p/BfBno0vH5Fp/?taken-by=steve_benthin

Darüber hinaus forderte der norddeutsche Athlet den Rest der Szene dazu auf, endlich zusammenzuhalten und dieses Video zu verbreiten, damit jeder diese Respektlosigkeit sehen könne. In seinen eigenen Stories zeigt sich Steve Benthin zudem sichtlich erbost und verkündet, dass er sowohl Mischa als auch Yannis auf der FIBO suchen, finden und daraufhin zerreißen werde.


Matze Busse und Matthias Botthof

Auch Matthias Botthof teile das Video von Steve Benthin und betonte, dass man ihm in diesem Punkt nur beipflichten könne und auch er das Vorgehen der beiden Schweizer als absolut respektlos erachte. Diese Worte bestätigt zudem Matze Busse und ergänzt, dass es von nichts als schlechtem Charakter zeuge, wenn man sich als öffentliche Person derart herablassend verhalte.

Das Verhalten von Mischa und Yannis sei zudem genauso verwerflich, wie sich über alte oder gar behinderte Menschen lustig zu machen. Noch viel schlimmer als dies sei aber der vermeintliche Fakt, dass die beiden ProBro Athleten jenes Video ganz bewusst gefilmt und veröffentlicht hätten, um Aufmerksamkeit und Reichweite zu generieren. Ronnie Coleman wünsche er hingegen nach seiner erst kürzlich überstandenen schweren Rückenoperation schnellstmögliche Genesung.

Heiko Kallbach und David Hoffmann

Obwohl sich sowohl Heiko Kallbach als auch David Hoffmann in der Vergangenheit aus den diversen Streitigkeiten der Szene heraushielten, ließen es sich die beiden Bodybuilder nicht nehmen, in dieser Debatte Farbe zu bekennen und zu Ronnie Coleman zu stehen. „The Hoff“ verliert zwar nicht viele Worte, zitiert allerdings wie folgt: „Wie hat Markus Rühl damals so schön gesagt, da wo Ronnie Coleman hinpisst, machst du noch nicht mal Urlaub!“

Wie man es von Heiko Kallbach gewohnt ist, gibt sich der frühere IFBB Pro nicht mit sanften Tönen zufrieden, sondern greift seinerseits zu direkten Worten. So solle der „Natural Lutscher“ Mischa Janiec, der wie ein „durchgefickter Storch“ oder „vollgeschissener Sack Muscheln“ aussehe, sich nicht anmaßen, über Ronnie Coleman abzulästern. Sich über einen Leistungsträger des Sportes aufgrund seines Handicaps zu belustigen, sei demnach der Grund dafür, warum Heiko die beiden Vollidioten am liebsten „zerstören“ würde.

Markus Rühl und Coach Alex

Obwohl sich auch Markus Rühl am gestrigen Abend am Aufruf von Steve Benthin beteiligte, das Video veröffentlichte und seinem Unmut Luft machte, löschte der Bodybuilder, der schon gemeinsam mit Ronnie Coleman auf der Bühne stand, seinen Post aus bislang unbekannten Gründen wieder. Coach Alex von Road To Glory repostete aber das Video von Markus, bei dem es sich um den Clip von Steve Bethin handelte, und fügte hinzu, dass auch er von diesem Fehltritt erschüttert sei. So habe das Vorgehen der beiden „fake naturalen Hammel“ nichts mit Humor zutun, sei absolut ohne Anstand und vollkommen respektlos.

https://www.instagram.com/p/BfB4tegluXh/?taken-by=alexikon_official


luimarco

Es ist wenig verwunderlich, dass ein solch offensichtlicher Fehltritt von Mischa Janiec und Yannis Karrer im deutschsprachigem Raum eine derartige Welle der Empörung auslöste. Da die beiden Schweizer ihre Ausführungen jedoch nicht in ihrer Muttersprache, sondern auf Englisch veröffentlichten, sorgte dieser Vorfall nun sogar international für Furore. So war es niemand geringerer als „luimarco“, der das Video von Steve Benthin sowohl bei Instagram als auch auf YouTube teilte und sich trotz Sprachbarriere der Meinung des deutschen Bodybuilders anschloss.

So erachte auch der kanadische YouTuber das Verhalten von Yannis und Mischa, den er sogar zu seinen Freunden zählt, als absolut respektlos und unangebracht. An einer grundsätzlichen Kritik an der Übungsausführung von Ronnie Coleman sei nichts einzuwenden, solange sich diese konstruktiv und mit dem nötigen Respekt gestalte. Da dies beides aber nicht erfüllt wurde und es in Anbetracht der heute geringen Gewichte ohnehin fraglich sei, ob sich „King Coleman“ damit selbst schade, zeigt auch er sich von der Art der Belustigung erschüttert.


Nachdem Mischa Janiec und Yannis Karrer sich Ronnie Coleman und dessen Übungsausführung regelrecht lustig machten sowie Anspielungen auf erneute Operationen machten, rief Steve Bethin zur Verbreitung dieser „Respektlosigkeit“ auf. Binnen kürzester Zeit folgten zahlreiche Personen der Szene dieser Bitte und zogen in bislang nie da gewesener Art und Weise an einem Strang, um ihrer Empörung gemeinsam Luft zu machen. Da der offensichtliche Fehltritt der Schweizer zudem auf Englisch veröffentlicht wurde, sorgt der Fall jetzt auch international für Kopfschütteln!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here