Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Road To Glory bei Galileo zu sehen!

Wir haben euch hier bereits davon berichtet, dass die Jungs von Road To Glory von einem ProSieben Team besucht wurden. Dieses hat die Kraftsportler sowohl beim Training als auch beim Kochen begleitet, um einen spannenden Einblick in den Alltag der Fitness YouTuber zu bekommen!

Am Mittwoch, den 24.08.2016 wurde eben jener Beitrag im Rahmen der Sendung Galileo ausgestrahlt. Hauptthema dieses Berichtes ist, wie man durch einen außergewöhnlichen Körper mittels geschicktem Einsatz sozialer Medien seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Jil erzählt den Zuschauern dabei, wie aus ein paar wenigen Trainingsfotos einer der bekanntesten deutschen Fitness Channels bei YouTube mit über eine Million Facebook Likes wurde.

road-to-glory-bei-galileo-zu-sehen-1

So habe sich der Sportler beispielsweise die erste Kamera noch auf Kredit gekauft und bis vor Kurzem in kleinen Raten abgezahlt, da es anfangs nicht anders zu realisieren gewesen sei. Mittlerweile kann der tätowierte Bodybuilder zusammen mit Geschäftspartner Sai und Freundin Artie die immense Reichweite zu Geld machen und sich neuerdings auch hauptberuflich auf das Projekt Road To Glory konzentrieren. Laut diesem Beitrag würden die Sportler neben Produktplatzierung auch pro „sponsored post“ zwischen 500 und 850€ verdienen.

Der Hauptfokus dieser Reportage liegt allerdings nicht auf dem Duo beziehungsweise auf dem Trio von RTG, sondern eindeutig auf Jil, der eindeutig am häufigsten gezeigt wird. Insgesamt hat Galileo hier aber einen wirklich positiven Beitrag über die Hamburger Kraftsportler veröffentlicht, der die geläufigen Vorurteile bezüglich dieses Sportes nicht zur Sprache bringt und somit auch nicht weiter verstärkt!


Wer den Beitrag verpasst hat, kann diesen hier in der ProSieben Mediathek erneut ansehen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here