Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nach Exsl95: Rico Lopez Gomez will Tanzverbot in Bestform bringen!

Es ist immer schön zu sehen und vor allem bewundernswert, wenn Menschen am Ende ihrer Reise das gewünschte Ziel erreichen. Wenn sie allerdings erst am Anfang sind, steht ihnen der härteste Teil noch bevor: Das ganze Leben muss umgestellt, die Gewohnheiten geändert und eine große Willenskraft aufgebaut werden. Man muss also tatsächlich anfangen, etwas zu verändern, anstatt es nur zu behaupten. Diesen Entschluss hat jetzt wohl auch Tanzverbot gefasst, den man vor allem von seinen Essensvideos sowie wegen seiner direkten und ehrlichen Art auf YouTube kennt. Mit dem Wunsch, sein Leben umzugestalten, veröffentlichte der Berliner nun vor zwei Tagen ein Video mit dem Titel „ICH brauche HILFE“, auf das Rico Lopez Gomez, wie bereits bei Exsl95, reagiert und ihm seine Hilfe angeboten hat.

Nachdem Rico eigenen Angaben zufolge zahlreiche Nachrichten von Fans und Followern bezüglich des unten eingebetteten Videos von Tanzverbot, der mit bürgerlichem Namen Kilian Heinrich heißt, erhalten habe, wolle er jetzt darauf reagieren, weil er vermute, dass sein YouTube-Kollege anfangen wolle, Sport zu treiben und seine Ernährung gesünder zu gestalten. Aufgrund der Tatsache, dass der 22-Jährige der Atmosphäre, die zu Hause herrsche, nicht ausgesetzt sein wolle, da sonst seine ganze Motivation verloren gehe, weil er nur am Computer hängen und sich Essen liefern lassen würde, habe er beschlossen, für ein paar Nächte an die Ostsee zu fahren. Zwar sei das für zahlreiche Abonnenten sicherlich eigenartig, doch erklärt Tanzverbot, dass er gerne mit dem Sport anfangen möchte, da er sich sogar bereits nach zwei Liegestützen gut fühlen würde.

>> Bodybuilding-Bekleidung der angesagtesten Marken findet ihr auf Muscle24.de! <<

Eine Idee, die Rico Lopez Gomez sofort aufgreift, ist der Besuch im Fitnessstudio, denn im Gym würde man körperliche Veränderungen schneller wahrnehmen und die Motivation werde infolgedessen gesteigert. Hier bietet der von Sinob gesponserte Bodybuilder an, ihn zu begleiten und ihm Grundlagen beizubringen sowie einen individuellen Ernährungsplan auszuarbeiten. Der erste Schritt für den deutschen YouTuber sei es, täglich Liegestütze zu machen und in seiner Story zu posten, wobei er seine Community bittet, ihm jeden Tag einzuheizen respektive ihn sogar zu zwingen, diese auszuführen. Rico erklärt, dass er fest daran glaube, dass es der 22-jährige Influencer im Gegensatz zu Exsl95 tatsächlich schaffen werde, sein Vorhaben durchzuziehen.

Lebensgefahr: Rico Lopez Gomez bringt Exsl95 in Topform?!

Exsl95 ist für seine zahlreichen offenen und unterhaltsamen Videos aus seinem Privatleben bekannt, mitunter auch für seine nicht gerade vorbildliche Ernährung. Das Erste, was einem sofort ins Auge springt, ist sein nicht zu übersehendes Übergewicht. In der heutigen Gesellschaft, besonders in den letzten Jahren, ist das Idealbild des Körpers enorm durch Medien vermittelt worden, sei es […]

Des Weiteren gibt Tanzverbot darüber Auskunft, dass die Zeit mit seinem Kumpel Unge, bürgerlich Simon Wiefels, oder auch Simon Unge genannt, die bisher schönste seines Lebens gewesen sei, da er einen geregelten Alltag geführt habe. Täglich seien sie um die gleiche Uhrzeit aufgestanden, obwohl sie nur sechs bis sieben Stunden Schlaf bekommen hätten. Darüber hinaus hätten sie Videos gedreht, den ganzen Tag etwas unternommen und seien in der Natur gewesen.

Wie der Rico im weiteren Verlauf erläutert, werde Tanzverbot von einer Energydrink-Marke gesponsert. Hier solle er auf die zuckerfreie Variante umsteigen, falls diese angeboten werde. Ebenso würden die Faktoren richtiges Umfeld, Spaß, positive Grundeinstellung, Selbstvertrauen durch Sport und eine gesunde Ernährung im Leben eine wichtige Rolle spielen, um voranzukommen. Des Weiteren könne der Wettkampfathlet empfehlen, sich einen Hund zuzulegen, falls die notwendigen Bedingungen gegeben seien, denn so würde man automatisch öfter spazieren gehen und seine 10.000 Schritte sammeln, um mehr Kalorien zu verbrennen.

Video-Screenshot: Rico Lopez Gomez reagiert auf den Hilfeaufruf von Tanzverbot
Rico Lopez Gomez will Tanzverbot neben einem Trainings- auch einen vernünftigen Ernährungsplan erstellen.

„Ich will euch einfach daran teilhaben lassen und ich will einfach verdammt noch mal motiviert bleiben. Ich will einfach durchziehen, ich will einfach diese Möglichkeit jetzt nutzen und etwas an meinem Leben ändern. Und heute werde ich dokumentieren, wie viele Liegestütze ich schaffe noch auf YouTube und die nächsten Male […] werde ich das Ganze auf Instagram machen. […] Dort will ich jeden Tag mindestens eine Story machen, wo ich Sport mache. […] Und ich möchte immer, wenn ihr seht, dass ich nichts mache, möchte ich, dass ihr mich anschreibt und sagt: Ey, wo ist die tägliche Story, wo du Sport machst?“, erklärt Tanzverbot in seinem YouTube-Video.

Das Vorhaben des YouTubers sei es, irgendwann die 100-Liegestütz-Grenze zu knacken und „überkrass“ zu werden, womit er einen durchtrainierten Körper meint. Zwar wisse Rico Lopez Gomez nicht, wo Tanzverbot wohne, doch trotzdem wolle er ihm helfen, in dem er mit ihm ins Fitnessstudio geht, ihn berät und einen Trainings- sowie Ernährungsplan zusammenstellt. Damit würde Kilian Heinrich nicht nur sich selbst, sondern auch seine Followerschaft motivieren, die mit YouTube und Instagram rund 1,37 Millionen Abonnenten ausmacht. Auch im Studio des Beyond Limits Athleten sei der 22-Jährige immer herzlich willkommen, wenn er sich seinem Ziel tatsächlich verschrieben habe.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Das ist doch alles nur für klicks
    Exel sieht immer noch so aus wie er eben aussieht
    Und Tanzverbot naja da brauch man auch nichts mehr zu sagen
    Es bleibt alles beim alten.. die drehen 1 bis 2 Videos zusammen dann wars das
    Hauptsache Kohle wird rein gespült

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here