Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Regan Grimes: Kommt er bis zur New York Pro in Form?!

Die Suche nach aufstrebenden Talenten wird selbstverständlich auch im Bodybuilding stets vorangetrieben. Keine Frage, es gibt zahlreiche IFBB Pros, die man derzeit zu den besten der Welt zählen würde und die allesamt das Potenzial hätten, an einem bestimmten Tag in Topform den Mr. Olympia Titel zu holen. Man denke nur an Phil Heath, Big Ramy, Dexter Jackson oder Kai Greene. Oftmals sind es aber gerade diese Athleten, die nicht mehr am Anfang ihrer Karriere stehen und früher oder später ihren Posingslip an den Nagel hängen werden. Deshalb stellen sich Experten häufig die Frage, wer in die Fußstapfen der Elite treten könnte. Ein potenzieller Kandidat ist Regan Grimes, in dem viele Beobachter einige Parallelen zum jungen Jay Cutler sehen!

Für Schlagzeilen sorgte Regan Grimes zum Ende des vergangenen Jahres, als er unerwartet nicht mehr nach Kuwait ins Oxygen Gym zurückkehrte und stattdessen nach dem geplanten Weihnachtsurlaub in Kanada blieb. Im Zuge dessen verkündete der BPI Athlet außerdem, dass er nicht mehr in der offenen Klasse starten, sondern sein Glück in der noch relativ jungen Classic Physique versuchen wolle, wofür er die New York Pro als ersten Wettkampf auswählte. Eine Entscheidung, die offenbar aus gesundheitlichen Gründen getroffen wurde, auch wenn der junge IFBB Pro selbst sich bislang weiterhin in Schweigen hüllt.

Mittlerweile dreht sich in Bezug auf Regan Grimes alles um die Frage, ob er tatsächlich in der Classic Physique teilnehmen wird oder sich nach der Rückkehr zu seinem früheren Coach Chris Aceto doch wieder für die offene Klasse entschieden hat. Sein aktuelles Körpergewicht deutet definitiv darauf hin, dass es schwierig werden könnte, das Limit von 222 Pfund (knapp über 100 Kilo) zu schaffen. Eine weitere Frage, die Bilder von einem Gastposing aufwarf, beschäftigt sich mit der Form des 24-Jährigen. Beim besagten Event sieht der gebürtige Kanadier recht schwammig aus, was den Eindruck erweckt, er könnte bis in gut zwei Wochen nicht in bester Verfassung sein. Unter anderem Bostin Loyd hatte dies über die sozialen Netzwerke angesprochen beziehungsweise kritisiert.



Bis zur New York Pro, die am 19.05.2018 in White Plains ausgetragen wird, hat Regan Grimes nicht mehr allzu viel Zeit, doch das scheint ihm selbst bewusst zu sein. Offensichtlich hat der aus Kanada stammende Bodybuilder nämlich die Zügel angezogen, denn die neusten Aufnahmen zeigen deutlich, dass es seit dem Gastauftritt sehr gut vorwärts ging. Aktuell liegt sein Gewicht bei ungefähr 260 Pfund (118 Kilo), was mehr als dafür spricht, dass der BPI Athlet in der Tat den Gedanken von der Classic Physique verworfen haben könnte. Das letzte Wort ist zwar noch nicht gesprochen, doch dass er weitere 17 Kilo abwerfen wird, dürfte überaus unwahrscheinlich sein.

Obwohl selbstverständlich noch nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, dass Regan Grimes in Topform auf der Bühne der New York Pro steht, deutet momentan alles darauf hin. Daran hat der gebürtige Kanadier selbst scheinbar auch nie gezweifelt, denn wie er bereits des Öfteren erwähnte, kann gerade in der Wettkampfvorbereitung bei ihm alles sehr schnell gehen. Da ihm das bewusst sei, gebe es keinen Grund zur Besorgnis.

Regan Grimes sieht also den neuen Formchecks zufolge um einiges besser aus als beim letzten Guest Posing und sollte bis zur New York Pro in gut zwei Wochen ein ansehnliches Paket auf die Bühne bringen. Anders als Cody Montgomery, der ebenfalls fast zeitgleich seinen Wechsel in die Classic Physique bekannt gab und offenbar an der Entscheidung festhält, deutet bezüglich des Kanadiers vieles auf einen Start in der offenen Klasse hin!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here