Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Regan Grimes knackt 300 Pfund noch vor Jahresende?!

Stell euch vor, ihr seid ein aufstrebender Bodybuilder, der erst gerade sein Profidebüt gegeben hat und demnach noch nicht wirklich konkurrenzfähig auf den großen Bühnen der Welt ist. Würdet ihr der Einladung von Bader Boodai folgen und einige Monate in Kuwait verbringen, um euren Körper auf das nächste Level zu bringen und Fortschritte zu erzielen, die so in vertrauter Umgebung nicht möglich wären? Nun, Regan Grimes beispielsweise hat sich genau zu diesem Schritt entschieden und innerhalb der letzten Wochen tatsächlich massive Zuwächse verzeichnen können!

Eigentlich liefen die ersten Wettkämpfe auf professioneller Ebene nicht wirklich schlecht für den gebürtigen Kanadier. Sein Debüt als IFBB Pro feierte er mit einem fünften Platz bei der Chicago Pro, worauf direkt eine Woche später sogar der zweite Rang bei der Vancouver Pro hinter Michael Lockett folgte, der im vergangenen September auch beim Mr. Olympia an den Start ging. Abgeschlossen hat Regan Grimes sein erstes Wettkampfjahr dann als Sechster bei der Tampa Pro. Ziemlich schnell nach den Events dürfte dem BPI Athlet allerdings klar geworden sein, dass er in Sachen Masse noch den nächsten Schritt gehen muss, um es zukünftig mit den Besten der Besten aufnehmen zu können.

Anfang November entschloss sich der kanadische IFBB Pro aus diesem Grund, seine Zelte vorübergehend in Kuwait aufzuschlagen und gemeinsam mit Coach Abdullah, der auch für den rasanten Wiederaufstieg von Brandon Curry verantwortlich ist, die „Mission Masse“ anzugehen. Innerhalb von etwas mehr als zwei Wochen schaffte es Regan Grimes auch, stolze zwölf Kilo aufzubauen, ohne dabei gnadenlos zu verfetten. Mittlerweile soll der 24-Jährige den Angaben des YouTubers „luimarco“ zufolge schon den nächsten Meilenstein erreicht haben und die Grenze von 300 Pfund Körpergewicht (rund 136 Kilo) durchbrochen haben. Damit wäre das für Ende des Jahres gesetzte Ziel erreicht.

Selbst wenn Regan Grimes die 300 Pfund noch nicht geknackt haben sollte, dürfte es ihm spätestens in den kommenden Tagen glücken. Der Kanadier verbringt die Festtage nämlich daheim bei Familie und Freunden, wo ohne jeden Zweifel die eine oder andere Leckerei für zusätzliche Zuwächse bereitstehen dürfte!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here