Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Zocken & strampeln: Playpulse entwickelt Fitness-Bike „One“ für Gamer!

Fällt das Wort „Gamer“, so hat man schnell eine Klischee behaftete Vorstellung im Kopf und denkt im ersten Moment nicht unbedingt an den durchtrainierten Kerl von nebenan. Während man bei vielen Menschen erst einmal Überzeugungsarbeit leisten muss, um sie zu einer körperlichen Betätigung oder einem Gang ins Fitnessstudio zu motivieren, ist es eher seltener bis gar nicht der Fall, dass man jemanden zum Zocken oder zum Serien schauen überreden muss. Nun wurde vom norwegischen Unternehmen Playpulse ein neues Fitness-Bike namens „One“ auf den Markt gebracht, welches dafür sorgen soll, dass Fleiß und Vergnügen Hand in Hand gehen.

Das Playpulse „One“ ist kein gewöhnliches Indoor-Bike, sondern gleicht viel mehr einer übergroßen Spielkonsole mit eingebauten Pedalen. Das 35 Kilogramm schwere Rad soll vor allem Couch-Potatoes ansprechen, die einen gemütlichen Tag vor dem Bildschirm einem Workout vorziehen. Dass ein inkludierter Bildschirm bei den modernen Fitnessgeräten keine Seltenheit mehr darstellt, steht zwar außer Frage, jedoch ist die Besonderheit beim Playpulse „One“, dass man eine Serie nur so lange anschauen kann, wie man auch fleißig in die Pedale tritt. Sobald man damit aufhört, wird nämlich auch der Unterhaltung ein Ende gesetzt, denn das integrierte 24-Zoll-Full-HD-Display geht im Falle der mangelnden Motivation ebenfalls aus.

Jene, die Schwierigkeiten haben, sich von ihrem Controller zu lösen, um körperlich aktiv zu werden, haben mit diesem Gerät ebenfalls die Möglichkeit, eine Fahrradtour mit einem Spielerlebnis zu kombinieren. Denn in diesem Fall können sie während des Cardios auf ein eingebettetes Game zurückgreifen, welches sich ebenfalls nur mit Pedalunterstützung ausführen lässt. Hierbei muss man nicht etwa einen klassischen Controller in den Händen halten, sondern hat diesen bereits im Lenker integriert. Während sich auf der linken Seite ein Analogstick befindet, ist die rechte Seite mit vier Tasten, identisch zu denen eines Xbox Controllers, bestückt.

Bild: Das neue Fitness-Bike von playpulse
So sieht das neue Fitness-Bike „One“ von Playpulse aus.

Das eingebaute Force-Feedback-System sorgt zusätzlich für haptische Rückmeldungen. Bislang haben die Nutzer die Auswahloptionen zwischen vier Spielen des Herstellers, die auf einer Unity-Engine basieren. Die Games sind zum Teil sogar Multiplayer-fähig und so konzipiert, dass man durch schnelleres Treten eine höhere Geschwindigkeit im Spiel erzielen kann. Ähnlich wie bei den Playstores diverser Spielkonsolen sollen die Gamer durch den Playpulse Live-Dienst die Möglichkeit haben, für einen Betrag von 20 Euro im Monat auf ein in Zukunft breit gefächertes Angebot zugreifen zu können. Wer diese Summe nicht investieren möchte, hat lediglich den Zugriff auf die Streamingdienste und einige Fitness-Programme.

Selbstverständlich kann das Produkt auch von Personen genutzt werden, die keine zusätzliche Motivation benötigen und sich mit herkömmlichen Trainings-Programmen zufriedenstellen lassen. Wer an dieser Stelle also etwa 1050 Euro zur Verfügung hat, kann sich das Bike bereits vorbestellen. Die Lieferung erfolgt in diesem Fall jedoch erst im Dezember 2021, da laut der Website des Herstellers die erste Charge schon ausverkauft sein soll. Ein sechsmonatiges Abonnement für den Live-Dienst ist im Kaufpreis inkludiert.

Eine außergewöhnliche Idee verkörpert das „Playpulse One“, welches technisch gesehen einem Rechner der Mittelklasse gleicht, auf jeden Fall. Auch der Grundgedanke, eine etwas untypische Zielgruppe anzusprechen, ist zweifelsohne individuell. Der größte Knackpunkt liegt vermutlich eher darin, dass sich das Maximalgewicht der Anwender auf 120 Kilogramm beschränkt, was beim einen oder anderen Gamer mit fülligeren Körperdimensionen durchaus problematisch werden könnte. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here