Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Weltrekord in Sicht: Peiman Maheripour hebt 492 Kilogramm!

Wenn es um den Weltrekord im Kreuzheben geht, gibt es nur wenige Menschen, die eine Chance haben, den 501 Kilogramm schweren Deadlift von Hafthor Björnsson aus dem Mai 2020 zu übertreffen. Neben dem kürzlich auf der Bildfläche erschienenen Asko Karu, der eine persönliche Bestleistung von 472 Kilogramm aufstellte, ist auch Peiman Maheripour einer dieser Männer. Durch seine vor wenigen Tagen erzielte Leistung hat er dies erneut unter Beweis gestellt. 

Der Iraner hat in letzter Zeit eine Reihe von Auftritten hingelegt, die die Welt des Kraftsports in Schwung gebracht hat. Peiman, der sich bereits im Juni des vergangenen Jahres vorgenommen hatte, den Rekord von Strongman Hafthor Björnsson zu übertreffen, scheint also weiterhin dem Weltrekord hinterherzujagen. Mit seinem letzten Deadlift, bei dem der Zweitplatzierte des Iran’s Strongest Man 2018 satte 492 Kilogramm bewältigte, sieht es sogar aus, als würde er sich auf einem guten Weg dorthin befinden.

Titelbild: Iranischer Strongman will Hafthor Björnssons Kreuzhebe-Weltrekord brechen

Deadlift-Weltrekord: Iranischer Strongman fordert Hafthor Björnsson heraus!

Wird man in letzter Zeit mit den Wörtern Kreuzheben und Weltrekord konfrontiert, denken die meisten Fitness-Interessierten direkt an die beiden Athleten Eddie Hall und Hafthor Björnsson, die dieses Jahr mit ihrem Zwist rund um den 501-Kilogramm-Deadlift für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt haben. Wochen vor und nach „Thors“ Antritt, rund eine halbe Tonne vom Boden zu heben, […]

Das Ziel des 33-Jährigen besteht jedoch nicht nur darin, die Leistung von Hafthor zu schlagen, sondern eine Schippe draufzulegen. Während Björnsson den vorher bestehenden Rekord nur um ein Kilogramm übertroffen hat, peilt Peiman an, den Rekord um vier Kilogramm, also auf  505 Kilogramm zu erweitern. Schritt für Schritt hat Maheripour immer mehr Gewicht auf seine Stange gepackt und sich somit dem Ziel näher gebracht. Bei seinem aktuellen Versuch hat er mehr gehoben als jemals zuvor.

Auf Instagram veröffentlichte der Strongman ein Video, bei dem er mithilfe eines Gewichthebeanzugs und Zughilfen unglaubliche 492 Kilogramm gehoben hat. Obwohl der Satz mit Unterstützung von speziellem Equipment, zu dem auch eine Deadlift-Bar zählte,  ausgeführt wurde,  stellt dies seine persönliche Bestleistung dar.

Auch in der Beschreibung des Videos scheint er die nächsten Etappen in Form von Hashtags zu skizzieren. Vermutlich verfolgt er die Absicht, sich zunächst auf 500 Kilogramm zu steigern, gefolgt von 501 Kilogramm, um sich danach dem Rekord von 502 Kilogramm zu nähern, bevor er das Hauptziel von 505 Kilogramm erreicht.

Instagram: Peiman Maheripourehir hebt 492kg
Peiman Maheripour gibt die geplanten Schritte bekannt, um den Weltrekord zu übertreffen.

Es ist nicht abzustreiten, dass der Sportler mit außergewöhnlichen Leistungen im Kreuzheben glänzt. Dies stellte er unter anderem schon am 14. März unter beweis, als er ein Video auf Instagram veröffentlichte, welches zeigt, wie er gleich zwei Wiederholungen mit 477,5 Kilogramm absolviert. Er selbst bezeichnet dies als inoffiziellen Weltrekord.

Im Juni 2020 gab der Powerlifter bekannt, seinen Plan innerhalb von fünf oder sechs Monaten in die Realität umsetzen zu wollen. Auch wenn dieser Zeitplan jetzt offensichtlich um ein paar Monate überschritten wurde, scheint es, als würde sich die Zielgerade bereits in unmittelbarer Nähe befinden. Wahrscheinlich wird es sich in naher Zukunft herausstellen, ob der Strongman in der Lage ist, das Undenkbare zu vollbringen und einen neuen Weltrekord aufzustellen. Das dafür vorhandene Potenzial steht an dieser Stelle außer Frage.

Instagram: Peiman Maheripour hebt 492 Kilogramm
In seinem neuen Instagram-Video zeigt Peiman Maheripour seinen Deadlift mit 492 Kilogramm.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here