Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Paul Unterleitner räumt bei ungetesteten Wettkämpfen ab!

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass Natural-Pro-Bodybuilder Paul Unterleitner sich wohl das Ziel gesetzt hat, eine Profi-Lizenz im Rahmen eines von der NPC (Amateurverband der IFBB Pro League) veranstalteten Wettkampfs zu erwerben. Hierbei handelt es sich im Gegensatz zu seinen bisherigen Teilnahmen um einen Verband, innerhalb dessen keine Doping-Kontrollen stattfinden.

Am vergangenen Wochenende war es schließlich so weit und der 21-Jährige ging sowohl am Samstag beim NPC „True Novice and Regional Austria“ als auch am darauffolgenden Tag beim „The Austrian OAK“ IFBB Pro Qualifier in der Classic-Physique-Klasse an den Start.

Drei Mal Gold für Paul Unterleitner

Schon die erste Veranstaltung verlief für den von Rocka Nutrition gesponserten Athleten mehr als erfolgreich. Denn sowohl bei den Newcomern als auch bei den Junioren und zudem bei den Junioren Regional staubte Unterleitner gleich drei Mal die Goldmedaille ab. Innerhalb der Männer Classic Physique über 183 Zentimeter rauschte der Veganer nur knapp am ersten Platz vorbei und wurde Zweiter.

Getreu dem Motto „nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“ ging das Rennen um die heiß begehrte IFBB Pro Card am Sonntag im österreichischen St. Pölten erst richtig los. Und auch dort konnten sich die Leistungen des von Johannes Luckas vorbereiteten Athleten mehr als sehen lassen.

Instagram: Paul Unterleitner zusammen mit Coach Johannes Luckas
Bei seinem ersten NPC-Wettkampf holte sich Paul drei Mal die Goldmedaille.

Natural-Pro-Bodybuilder mischt IFBB Pro League auf

Im Rahmen des Pro Qualifiers ging der 21-Jährige zunächst mit den Junioren auf die Bühne und setzte sich auch hier im Handumdrehen gegen seine Konkurrenten durch. Ähnlich wie am Vortag brachte ihm das gelieferte Gesamtpaket den ersten Platz ein.

Im Anschluss versuchte Paul sein Glück ebenfalls genau wie am Tag zuvor in der Classic-Physique-Klasse der Männer über 183 Zentimeter, wo er sich auf dem dritten Platz hinter Rico Lopez Gomez (2. Platz) und Daniel Natter (1. Platz) einreihte.

Der Sieg bei den Junioren ermöglichte Unterleitner die Teilnahme am Gesamtsiegerstechen, wo er die Möglichkeit bekam, eine von insgesamt sieben Pro Cards zu ergattern. Eine Profi-Lizenz sprang an diesem Abend zwar nicht heraus, allerdings konnte sich der in Berlin wohnhafte Bodybuilder bei seinem NPC-Debüt im Gesamtsiegerstechen immerhin den vierten Platz sichern.

Die Pro Card in der Classic-Physique-Klasse nahm am besagten Tag Österreicher Thomas Baier mit nach Hause.

Paul Unterleitners Wettkampf-Ergebnisse im Überblick

NPC „True Novice and Regional Austria“

  • Newcomer Men’s Classic Physique (1. Platz)
  • Junioren Men’s Classic Physique (1. Platz)
  • Junioren Men’s Classic Physique Regional (1. Platz)
  • Men’s Classic Physique über 183 Zentimeter (2. Platz)

„The Austrian OAK“ IFBB Pro Qualifier

  • Junioren Men’s Classic Physique (1. Platz)
  • Men’s Classic Physique über 183 Zentimeter (3. Platz)
  • Men’s Classic Physique Overall (4. Platz)
Bild: Paul Unterleitner beim IFBB Pro Qualifier "The Austrian Oak" in St. Pölten
Beim IFBB Pro Qualifier in St. Pölten hat Paul Unterleitner in der Classic Physique den 1. Platz bei den Junioren belegt. (Quelle: NPC Austria)
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

9 KOMMENTARE

  1. Zitat vom Podcast: „Ich glaube er ist Natural. Paul wird an solch einem ungetesteten Wettkampf gegen andere unterstützen Atlethen untergehen“… Nope

  2. Hab mir das Video angeschaut… Respekt an Paul.. Man muß aber auch sagen das wenn seine Gegner unterstützt haben sie alles Andere was den Sport angeht falsch machen… Einen Körper wie seine Gegner wäre für die meisten Menschen ohne Doping möglich…

  3. wenn man richtig hinschaut sind die brustdrüsen entfernt worden , jeder im jugendalter der bole anfässt hat mit gyno zu rechnen aber klar ist natur ohne brustdrüsen (lachh), jeder der auf der bühne steht lässt sie entfernen !!! es gibt heutzutage andere mittel die nicht gleich steroide sind die genommen werden und deshalb sagt man bin natural ohne steroide, aber was er als ersatz nimmt wird nicht weiter erwähnt, es gibt keine Wettkampfs-Bodybuilder ohne hilfsstoffe um heutzutage auf der bühne zustehen und mithalten zukönnen fertig aus.

  4. Man beachte die Hose – nahezu leer –
    Wie war das noch mit den Nebenwirkungen von anabolen Steroiden? Hodenschrumpfung…
    Aber natürlich natural.
    Dennoch: aufrichtiger Glückwunsch zur Leistung – Mein Respekt!
    Aber ehrlich währt am längsten und zeigt Charakter. Doch den will man heute nicht mehr haben – Leider!

  5. Das ist doch wirklich für jeden ernthaften Sportler, der länger als 7 Jahren trainiert, ein Schlag ins Gesicht wenn solche Leute behaupten Natural zu sein und man selber nie ansatzweiße dort hinkommen wird. Selbst wenn einige „Nicht-Nattys“ neben ihm auf der Bühne gegen ihn untergehen.

    Einfach mal mit anderen Bühnenathleten vergleichen, dann weiß man doch sofort ob ein anderer nachhilft oder nicht..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here