Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Arnold Classic Australia 2019: Neue Siegerin in der Figur-Klasse!

Während fünf von sechs der besten Teilnehmer in der offenen Männerklasse der Arnold Classic USA auch an diesem Wochenende in Australien um die Gunst von Arnold Schwarzenegger kämpften, kann man das nicht gerade von den Damen der Figurklasse behaupten. Nur zwei der Finalathletinnen aus Columbus machten sich auf die lange Reise nach Melbourne, um den Titel unter sich auszumachen.

Anders als bei der originalen Arnold Classic, die vor zwei Wochen in Columbus stattfand, konnte man in diesem Jahr nur ausgewählte Bodybuilding-Klassen auf dem australischen Pendant bestaunen. Während bei den Männern lediglich die Teilnehmer der offenen Klasse die Chance hatten, sich zu präsentieren, fiel bei den Damen lediglich die Women’s Physique Klasse aus dem Programm. Damit war die Figur-Klasse an diesem Wochenende die muskulöseste Kategorie bei den weiblichen Teilnehmern.

Zwar überließ Cydney Gillon, die in Columbus als Siegerin von der Bühne trat, ihren Konkurrentinnen das Feld in Melbourne, doch nutzte die Zweitplatzierte Nadia Wyatt ihre Chance nicht und nahm ebenfalls nicht an der Arnold Classic Australia teil. So war es Jessica Reyes Padilla aus Puerto Rico, die an diesem Wochenende die Figur-Klasse dominierte. Noch vor zwei Wochen war es die Südamerikanerin, die sich mit Platz drei zufriedengeben musste.

Dank dem Ausscheiden einiger Top-Athletinnen konnte sich Bojana Vasiljevic aus den USA die Silbermedaille sichern. Während sie sich in Columbus noch auf Platz fünf wiederfand, dürfte der zweite Rang in Australien ein enormer Erfolg für die studierte Sportwissenschaftlerin sein. Noch im vergangenen Jahr wurde sie nur Siebte bei der Arnold Classic Australia. Den dritten Platz sicherte sich die US-Amerikanerin Tarryn Garlington.

Bedingt durch die Abwesenheit der meisten Top-Athletinnen der Arnold Classic USA konnten sich also Jessica Reyes Padilla und Bojana Vasiljevic die vorderen beiden Plätze in Australien sichern. Noch vor zwei Wochen mussten sie sich mit den Rängen drei und fünf zufriedengeben. Eine respektable Bronzemedaille sicherte sich die junge Tarryn Garlington aus den USA, die zuvor nur zwei Profi-Wettkämpfe bestritt und sich durch ihre Leistung nun mehr in den Fokus der Kampfrichter gerückt haben dürfte.

Arnold Classic Australia 2019 – Figure Top 6

  1. Jessica Reyes Padilla
  2. Bojana Vasiljevic
  3. Tarryn Garlington
  4. Camala Rodriguez McClure
  5. Carly Starling-Horrell
  6. Yvette Brown
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here