Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Neue Informationen zum Tod von Rich Piana enthüllt?!

Am 25. August 2017 verstarb der amerikanische Bodybuilder Rich Piana im Alter von 46 Jahren. Nachdem er im Bad seines Hauses gestürzt und auf den Kopf gefallen sein soll, wurde Piana für 18 Tage in ein künstliches Koma versetzt.

Inzwischen ist der 5 % Nutrition Gründer seit knapp fünf Jahren tot, jedoch hin und wieder trotzdem in Gedanken und Berichten von Bodybuilding-Fans und Kollegen präsent.

Das Ableben von Rich Piana

Immer wieder aufs Neue ist die Todesursache des Verstorbenen ein Thema. Dies liegt vermutlich darin begründet, dass trotz eines ausführlichen Autopsieberichts kein eindeutiger Grund für sein Ableben genannt werden konnte.

Wir erinnern uns: Die Liste der gesundheitlichen Probleme, die in dem vom Medical Examiner District Six in Florida angefertigten Bericht erschienen ist, war lang.

So habe man bei der Untersuchung der Leiche ein vergrößertes Herz mit signifikanter Erkrankung, eine leichte Arteriosklerose der Herzkranzgefäße, eine Fettleber, eine beeinträchtigte Schilddrüse sowie eine Verfärbung und eingeschränkte Funktion der Nieren feststellen können.

Darüber hinaus hat der Gerichtsmediziner ein angeschwollenes Gehirn vermerkt, welches zudem ischämisches (nicht mehr durchblutetes) und auch nekrotisches Gewebe (abgestorbene Zellen) aufgewiesen habe. Eine Ansammlung proteinhaltiger Flüssigkeit im Bauchraum wurde ebenfalls diagnostiziert.

Autopsiebericht von Rich Piana veröffentlicht!

Der Tod von Rich Piana war laut Meinung vieler abzusehen, traf die globale Fitness Community allerdings dennoch unerwartet. Am 25. August 2017 verstarb der amerikanische Bodybuilder nach 18 Tagen im künstlichen Koma. Zuvor soll er im Bad seines Hauses gestürzt und auf den Kopf gefallen sein. Trotz der Brisanz des Themas ist das Interesse über […]

Auch die Lunge des Bodybuilders sei geschwollen und mit Flüssigkeit gefüllt gewesen und soll neben akuten und chronisch entzündeten Zellen eine Fettembolie und Mikroabszesse aufgewiesen haben.

Selbstverständlich ist im Zuge dessen auch der Medikamentenmissbrauch von Rich Piana in das Gutachten mit eingeflossen.

Neue Erkenntnisse durch John Bravo?!

In der letzten Episode des YouTube-Formats „After Hours“ von RxMuscle enthüllte YouTuber John Bravo als Ehrengast offenbar nie zuvor veröffentlichte Informationen über den Tod des Amerikaners.

Wie bereits erwähnt, war es auch vor seinem Tod kein Geheimnis, dass Rich Piana nicht nur eine Reihe von leistungssteigernden Medikamenten einnahm, sondern sich auch diverse andere Substanzen injizierte.

Nun behauptete Bravo allerdings, dass Rich Piana sich Silikon gespritzt habe, welches üblicherweise in der Schönheitschirurgie seine Verwendung findet.

Im weiteren Verlauf machte der Gast von Dave Palumbo auf die Gefahren von Silikon aufmerksam und erklärte, dass selbst eine sehr geringe Menge in Form einer Injektion tödlich sein könne.

Zudem gab der Comedian an, Piana habe Silikon in seinen gesamten Körper gespritzt. Offenbar verfüge er sogar über entsprechendes Bildmaterial der Prozedur.

Abschließend gab Bravo zu, ein wenig überrascht darüber zu sein, dass in den letzten fünf Jahren niemand dieses Thema als eine der Hauptursachen für Rich Pianas Tod angesprochen habe.

Er selbst habe vier Jahre an dieser Story gearbeitet, diese bis dato jedoch aus Respekt nicht veröffentlicht.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

4 KOMMENTARE

  1. Ich trauere heute noch um Rich Piana. Er war mein Idol. Er lebt nur noch in meinen Träumen weiter und im Herzen. Ich habe ihn geliebt wie einen Vater. Er war mein Symbol .

  2. Wie kann so ein Vogel ein Idol für jemand sein😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here