Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Muskeln weg? So sieht Jil nach 10 Wochen ohne Stoff aus!

Im Rahmen seiner „Jil goes Natural“ Reihe machte es sich der gleichnamige Fitness YouTuber zur Aufgabe, seine körperliche und psychische Entwicklung nach dem Absetzen leistungssteigernder Substanzen öffentlich zu dokumentieren. In den vergangenen Episoden bewies der Bodybuilder bereits, dass er nichts schönreden wird und sprach ganz offen über intime Details wie Ängste oder Sexualität. Doch was die meisten Zuschauern in erster Linie interessieren dürfte, ist die körperliche Veränderung des muskulösen Athleten!

Wie in jedem Jahr präsentierte sich Jil auch 2018 pünktlich zur FIBO in absoluter Bestform. Nach langer Aufbauphase folgte eine nicht minder akribisch geplante Vorbereitung, die am Ende in einem beeindruckenden Gesamtpaket resultierte. Daraus, dass dafür nicht allein Fleiß, Disziplin und Durchhaltevermögen, sondern auch Steroide verantwortlich waren, machte der Hamburger jedoch nie einen Hehl.

Nachdem die letzte Injektion jetzt schon zehn Wochen in der Vergangenheit liegt, entschloss sich Jil, gemeinsam mit Coach Olaf zum zweiten Betreuer Ferdi Robeyns nach Belgien zu reisen. Dort wollten sich die beiden nicht nur ein drittes Feedback holen, sondern vor allem den „Schlachtplan“ für die kommenden Wochen besprechen. Auch ein Form-Update durfte dabei nicht fehlen, was Jens selbstverständlich auf Kamera festhielt und mit weiteren Szenen ergänzte.


Jil goes Natural: "STOFF hätte mich fast umgebracht!"


Eigenen Angaben zufolge wiege Jil bei einem gemessenen Körperfettanteil von lediglich 8,7 Prozent noch immer über 100 Kilo. Das selbst gesteckte Ziel, während der „naturalen“ Zeit so viel Masse wie möglich zu erhalten, ohne signifikant Fett aufzubauen, scheint somit definitiv erreicht worden zu sein.

Auch Olaf und Ferdi zeigen sich mit dem Status quo durchaus zufrieden, was die Aufnahmen zweifelsfrei bestätigen. Obwohl Härte, Vaskularität und Muskelvolumen durchaus zurückgegangen sind, konnte bis jetzt ein recht guter Stand gehalten werden. Somit fällt das Form-Update nach zehn Wochen ohne „Stoff“ wesentlich weniger extrem aus, als es wohl viele im Vorfeld vermutet hätten.

Ganze zehn Wochen nach der letzten Injektion fühle sich Jil nicht nur überraschend wohl und gut gelaunt, auch der befürchtete „körperliche Verfall“ hält sich offenbar in Grenzen. Das ausführliche Form-Update beweist, dass bislang viel Masse gehalten wurde und auch der KFA noch im einstelligen Bereich ist.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

4 KOMMENTARE

  1. Der Typ hat schon auf Stoff Scheisse ausgesehen. Was will der mir von Ernährung und Training eigtl erzählen. Scheiss Form, alles total unproportional. Jeder Hobby Stoffer bei mir im Studio sieht besser aus. Kann den Hype um diesen Hampelmann überhaupt nicht nachvollziehen. Ich wette der hat kein Jahr Natural trainiert. Direkt Stoff rein und Höhenflug bekommen.

    • Zeki Cagla——gebe dir zu 100% recht …das schlimme ist der verarscht weiter und Stofft trotzdem noch damit du nachher ein Programm kaufen kannst mit dem Titel ohne Stoff geht auch oder irgendwas anders Krankes abgewichste Scheisse da

  2. warten wir mal ab, wie er nach einen Jahr ohne Stoff aussieht und was von den Muskeln dann übrig bleibt..dann wird es erst mal interessant…..wenn er das überhaupt durchhält….und da geht noch eine Menge an Muskeln runter…. 10 Wochen sind keine Zeit…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here