Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Muskelmacher über die vergleichsweise kleine Gefahr von Steroiden

Viele von euch haben sich sicher schon gefragt, wie gefährlich Steroide wohl wirklich sind. Genau sagen lässt sich das natürlich nicht, Simon der Muskelmacher stellt jedoch in seinem aktuellen einen Vergleich an, nach dem Anabolika wohl nicht ganz so schlimm sind wie andere Drogen. 

Zu aller erst möchte der Muskelmacher betonen, dass er es in der Vergangenheit schon ablehnte, Steroide zu konsumieren und sich seine Meinung diesbezüglich auch nicht geändert habe. Er habe für sich beschlossen, solche Substanzen nicht anzufassen und möchte so viele Leute wie möglich von diesem Weg überzeugen. Trotzdem habe seiner Meinung nach jeder Mensch das Recht, mit seiner Gesundheit zu machen, was er möchte.

Im Internet stieß er schließlich auf die eine Tabelle, welche die Gefährlichkeit von allerlei gängigen Drogen beschreibt. In dieser Tabelle werden 20 Drogen berücksichtigt, wobei Alkohol sehr deutlich ganz weit oben steht. Darauf folgen Heroin, Crack, Crystal Meth, Kokain und an sechster Stelle Tabak. Erst an der 16. Stelle folgen die anabolen Steroide, also sehr weit abgeschlagen vom Rest. Nur Ecstasy, LSD, Buprenorphine und Mushrooms haben ein kleineres Suchtpotenzial. 

Die Tabelle zum Suchtpotenzial, auf die sich Simon der Muskelmacher beruft.
Die Tabelle zum Suchtpotenzial, auf die sich Simon der Muskelmacher beruft.

Zum Schluss unterrichtet uns Simon noch über ein paar Fakten zum Thema Rauchen, nach denen jeder zweiter Raucher an seiner Sucht stirbt und alle zehn Sekunden ein Raucher aus dem Leben scheidet. Allein in Deutschland hätten wir pro Jahr 140000 Tabak-Tote.

Das soll natürlich keine Verherrlichung von Steroiden sein, dennoch ist es einmal interessant zu sehen, wie groß das Suchtpotenzial wohl wirklich ist. Das komplette Video könnt ihr euch natürlich selbst auch auf YouTube anschauen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here