Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Arnold Classic Australia 2019: Keine besonderen Vorkommnisse in der Fitness-Klasse!

Während das Feld in der offenen Männerklasse bei der Arnold Classic Australia verhältnismäßig eng zu sein schien, konnte man dies offensichtlich nicht für die Damen der Fitness-Klasse behaupten. Im Vergleich zur Arnold Classic USA vor zwei Wochen wurden die Platzierungen bei den schweren Jungs ordentlich durcheinander gemischt, doch in der Frauenklasse, in der nicht nur Ästhetik, sondern aus Akrobatik in die Wertung eingeht, blieb fast alles wie gehabt.

Vier der Top 6 Athletinnen von der originalen Arnold Classic machten sich auf den Weg, um auch in Melbourne die beste unter sich auszumachen. Doch nimmt man die sechs besten von ihnen aus Columbus und streicht Tiffany Chandler sowie Allison Ethier, die die Reise nicht antraten, fielen die Spitzenplatzierungen in Down-Under an diesem Wochenende exakt gleich aus. So waren es auch hier Ryall Graber und Whitney Jones, die sich die Gold- und Silbermedaille sicherten.

Durch den Ausfall von Tiffany Chandler war es die amerikanische Krankenschwester Missy Farrell, die sich auf den dritten Platz vorkämpfte. Noch im vergangenen Jahr belegte sie den vierten Rang in Australien und zeigt somit eine deutliche Steigerung. Darauf folgte die Britin Kate Errington, die 2019 mit dem vierten Platz vorlieb nehmen muss. Die professionelle Bourlesque-Tänzerin ist gleichzeitig die Lebensgefährtin von Strongman Terry Hollands, der einige Jahre lang zu den Top-Anwärtern auf den World’s Strongest Man Titel galt.

Streicht man also die Dritt- und Sechstplatzierte der Arnold Classic USA aus der Top 6 heraus, erhält man in exakter Reihenfolge die besten Vier der Arnold Classic Australia 2019. Wie man sieht, scheint damit die Rangordnung der Fitness-Athletinnen weitaus eindeutiger zu sein als in anderen Klassen. Mit Kristy Fenster-Avery und Charly Dunn schafften zudem zwei bisher unbekanntere Gesichter den Sprung ins Finale, die sich über Rang fünf und sechs freuen dürften.

Arnold Classic Australia 2019 – Fitness Top 6

  1. Ryall Graber
  2. Whitney Jones
  3. Missy Farrell-Truscott
  4. Kate Errington
  5. Kristy Fenster-Avery
  6. Carly Dunn
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here