Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kein Sponsoring wegen Handicap?

Sponsorings sind in dieser Fitness Szene heiß begehrt. Marken wollen von der teilweise riesigen Reichweite, die so mancher Athlet hat, profitieren. Und umgekehrt wollen sich natürlich auch Athleten die Strahlkraft diverser Marken zu Nutze machen. Die Geschichte von zwei gescheiterten Sponsorings erzählt aktuell Dominik Fels auf seinem YouTube Channel.

Dominik Fels ist ein Fitness Sportler, der sich trotz Handicap durchgebissen hat und unter anderem die B-Lizenz erlangen konnte. In seinem neusten Video spricht der Athlet explizit Patrick Reiser an. Der ProBro Athlet hatte in einem Video, welches diese Woche erschienen ist, darüber gesprochen, was ein Athlet mitbringen muss, um in die ProBro Army aufgenommen bzw. von ProBro gesponsort zu werden.

https://www.youtube.com/watch?v=MWc8Hgi_J-M

Im Video selbst betont Patrick immer wieder, dass die Reichweite nicht alles wäre, sondern es auch auf Persönlichkeit und Spirit ankomme. Man müsse das Motto KEEP GOING repräsentieren.

Dominik hatte in der Vergangenheit intensiven Kontakt zu den Machern von ProBro, sowie auch Patrick Reiser selbst. So liefen bereits konkrete Gespräche über ein Sponsoring und Dominik erhielt auch ein Paket mit ProBro Kleidung.

dominik-fels-probro

Stolz postete Dominik die Bilder in den sozialen Netzwerken, musste diese aber wieder herunternehmen, da Kleidung aus einer noch nicht erschienenen ProBro Kollektion zu sehen war. Im Gespräch mit einem der ProBro Chefs fiel die Aussage, dass man ja gerne die Kleidung verschenkt habe. Hier fragte Dominik nach, wieso man von „geschenkt“ spräche. Er wolle ein Sponsoring und nicht nur ein Supporter sein. Doch die ProBros stellten dann richtig, dass mit Sponsoring eher eine kleine Unterstützung und nicht die Aufnahme ins Athleten Team gemeint war.

Hier muss man als Aussenstehender sagen, dass man beim Anschauen der Screenshots der Gespräche nicht darauf kommen würde, es würde sich hier nicht um ein konkretes Sponsoring handeln.

dominik-fels-patrick-reiser-verlauf1 dominik-fels-patrick-reiser-verlauf2

In all diesen Gesprächen war man sich wohl auch bei ProBro nicht ganz einig, ob man Dominik ins Team nehmen sollte oder nicht und so bekam dieser die Mitteilung, dass er nach der FIBO 2015 in das ProBro Team aufgenommen werden würde.

Auf der FIBO selbst, zu der Dominik übrigens auf eigene Kosten anreisen musste, bekam er die Möglichkeit, mit den ProBros Bilder zu schießen, wie es auch Supporter machen konnten. Am ProBro Stand wurde Dominik von Mischa Janiec gefragt, wieso er denn kein ProBro Tank anhabe, woraufhin Dominik sagte, dass diese ja nur geschenkt seien und nicht Teil eines Sponsorings. Anschließend wurde er von der Bühne geschickt, damit weitere ProBro Fans Bilder machen konnten.

dominik-fels-ga

Doch die FIBO war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu Ende für Dominik, da er von Gym Aesthetics daraufhin auf die Bühne geholt wurde. Laut Dominik ging es GA aber nur darum, das eigene Image mit ihm aufzupolieren. Ein Sponsoring war für ihn auch hier nicht möglich, da er „nicht wie ein typisches Fitness Model“ aussehe. Eine weitere Zusammenarbeit hat Dominik auch hier ausgeschlossen, da er sich einfach zu stolz war, nur etwas unterstützt, aber nicht teil des Teams zu werden.

In seinem Video an Patrick Reiser fragt Dominik Patrick explizit, welcher Athlet das Motto „KEEP GOING“ besser hätte vertreten können als Dominik Fels.

Sowohl ProBro, als auch GymAesthetics meinten, dass sie nicht einschätzen können, wie ihre Follower auf einen Rollstuhlfahrer reagieren würden. Aber hier fragen wir uns, wie sollen sie denn reagieren? Wo ist hier das Problem?

Dominik betont in seinem Video immer wieder, dass er ist nicht okay findet, wenn Patrick Reiser behauptet, bei Sponsorings gehe es nicht nur um Reichweite und den Body, sondern um Persönlichkeit. Er selbst sei ein gutes Beispiel, worum es den meisten Unternehmen wirklich geht.

Eine unterstreichende Aussage von Dominik ist folgende:

Aktuell herrscht Aufnahmestop was Athleten angeht. Es sei denn, jemand wie Lazar Angelov mit riesiger Reichweite kommt oder Frauen, hier reichen bereits 10000 bis 13000 Instagram Abonnenten.

Das gesamte Video könnt Ihr euch hier ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=EBeBcZSmVlE

Wer Dominik unterstützen möchte, kann ihm auf folgenden sozialen Netzwerken folgen:

Instagram: instagram.com/dominikfelsofficial

Facebook: www.facebook.com/dominikfelsofficial

YouTube: www.youtube.com/channel/dominik

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here