Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Karl Ess über seine Finanzen und die Zukunft als YouTuber

Obwohl Karl Ess bereits vor über einem Monat seine Karriere als Fitness YouTuber beenden beziehungsweise pausieren wollte, erscheinen nun wieder regelmäßig Videos auf dem Channel des erfolgreichen Unternehmers. Der neuste Clip des Stuttgarters handelt von seinen künftigen Plänen und seiner aktuellen finanziellen Situation!

In einem neuen Video spricht Karl Ess zunächst vom Aufbau neuer Unternehmen, gibt diesbezüglich jedoch keine genaueren Details bekannt und lässt seine Zuschauer somit vorerst im Dunkeln. Obwohl eben dieser Clip ursprünglich ein anderes Thema behandeln sollte, entschloss sich der Powerlifter über einen Vorfall zu sprechen, der sich am selben Tag ereignet und ihn zunächst sehr wütend gemacht habe. Laut dem Geschäftsmann sei bei der Transaktion von Geschäftsanteilen ein Fehler unterlaufen, sodass ihn dies „mehrere zehntausend Euro“ gekostet habe. Früher habe sich der Athlet laut eigenen Angaben sehr lange über einen solchen Vorfall aufgeregt und die Schuld beim Anwalt oder demjenigen gesucht, derihm diesen Juristen empfohlen hatte.

Doch mittlerweile sei dem Fitness YouTuber klar, dass er selbst die Verantwortung übernehmen müsse und sich über einen derartigen Fehler nicht lange ärgern dürfe, sondern daraus lernen sollte. Auch seinen Zuschauern rät der Sportler zum besagten Denkansatz und betont, dass es wichtig sei, selbst für seine Taten einzustehen und man sich so schnell wie möglich auf andere Projekte „umfokussieren“ müsse, bei denen man wieder die Kontrolle übernehmen könne. Zudem sei es sehr wichtig, selbst einen derartigen finanziellen Verlust in Vergleich zu anderen, wirklichen Problemen zu sehen. Darüber hinaus verrät Karl Ess, dass er 2015 über eine Millionen Euro verlor, es momentan jedoch Monat für Monat besser laufe als je zuvor.

karl-ess-spricht-ueber-seine-finanzen-und-zukunft-als-youtuber-1

In besagtem Video sind allerdings nicht nur finanzielle Angelegenheiten, sondern auch dessen Dasein im Social Media Bereich ein Thema. Obwohl bereits Ende September das letzte Video veröffentlicht werden sollte, betont der süddeutsche Unternehmer nun, dass künftig viel spannender Content folgen würde. Dabei stünden neben hilfreichen Informationen auch vermehrt Einblicke in das Privatleben des YouTubers und VLOGs im Vordergrund. Zudem ist anhand der wieder aktivierten „Likebar“ zu erkennen, dass der derzeitige Content des Natural Bodybuilders bei den Zuschauern auf viel Zuspruch stößt.

In diesem Video gibt Karl nicht nur private Informationen, sondern zudem auch Tipps preis, wie mit vermeintlich schlimmen Fehlschlägen umzugehen ist. Darüber hinaus scheint seine Karriere als YouTuber in Anbetracht der aktuellen Ankündigungen alles anderes als beendet zu sein!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here