Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene spricht über seine Mr. Olympia Teilnahme!

Die für viele unerwartete Ankündigung von Kevin Levrone, er werde beim Mr. Olympia 2016 auf der Bühne stehen, hat ein wenig den Fokus weg von Kai Greene gelenkt. Noch immer stellt sich jedoch die Frage, ob der Predator beim prestigeträchtigen Wettkampf im kommenden September ebenfalls startet oder nicht. Zumindest ein kleines bisschen näher scheinen wir der Antwort auf diese Frage nun zu kommen!

Wir hatten euch hier bereits davon berichtet, dass extra für Kai Greene ein Countdown eingerichtet wurde, bis wann er seinen Mr. Olympia Vertrag unterschrieben haben muss. Seine Unterschrift hat er noch nicht unter den Kontrakt gesetzt, dafür gibt es jetzt ein schriftliches Statement von ihm auf Muscular Development, nach welchem es wohl noch einige Differenzen gibt, er jedoch offen für Diskussionen und eine Annäherung sei.

Wenn die Aussagen wirklich aktuell sind und nicht vor ein paar Wochen getätigt wurden, dann sieht es definitiv danach aus, als wäre der Predator bereit, sich mit den Verantwortlichen an einen Tisch zu setzen. 


Das komplette, wenn auch kleine Statement haben wir euch einmal ins Deutsche übersetzt:

Ich werde oft gefragt, ob ich plane, beim diesjährigen Mr. Olympia zu starten, nachdem ich den Wettkampf im letzten Jahr aufgrund von Umständen abgesagt habe, die ich hier nicht weiter diskutieren werde. Mein Ziel ist es nicht, gegen irgendjemanden zu schießen oder eine Debatte über begangene Fehler zu führen. Ich kann sagen, dass ich nicht bei den Arnold Classics in Südafrika auf der Bühne stehen werde, was ich zumindest in Erwägung zog. Was den Mr. Olympia 2016 betrifft bin ich offen für Diskussionen und eine Annäherung. 2016 ist ein neues Jahr und ich bin sehr dankbar, dass die IFBB wirklich die Bemühungen eines Kai Greene unterstützt. Jim Manion, Rafael Santonja und die Offiziellen der IFBB waren sehr solide im Streben nach einer Zusammenarbeit, um die Probleme zu lösen. Die IFBB und die NPC sind stark und ich bin stolz auf die Beziehung zu ihnen. Ich mag die Idee, dass man immer zusammenarbeitet, um unseren Sport besser zu machen. Aktuell bleibt nichts anderes als auf den Mr. Olympia zu warten und zu sehen, was passiert.

https://www.facebook.com/MuscularDevelopmentMagazine/photos/a.353503999620.153245.62153784620/10154170726504621/?type=3

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here