Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene in Boxfilm „Creed 2“ von Sylvester Stallone vertreten?

Seit dem letzten Wettkampf von Kai Greene sind mittlerweile gute eineinhalb Jahre ins Land gezogen. Im April des vergangenen Jahres sicherte er sich den ersten Platz bei der Arnold Classic Brasil 2016 und holte sich unter anderem damit die Qualifikation für den Mr. Olympia einige Monate später. Dass der amerikanische IFBB Pro in Las Vegas aber nicht teilnahm, sollte den meisten Szeneinteressierten nicht entgangen sein. Allgemein bleibt es äußerst fraglich, ob man den Athleten aus New York noch einmal auf einer Bodybuilding Bühne sehen wird, denn sein Fokus scheint sich mehr und mehr auf andere Dinge zu verlagern! 

Auf den Sport angewiesen ist Kai Greene offenbar nämlich nicht mehr, denn sonst würde er wohl weiterhin in regelmäßigen Abständen an Wettkämpfen teilnehmen. Der mehrmalige Arnold Classic Sieger vermittelt eher den Eindruck, als wolle er sich voll und ganz auf die Schauspielerei konzentrieren. Den ersten Schritt in das millionenschwere Business konnte er durch seine Rolle in der zweiten Staffel von Stranger Things bereits tätigen. In der erfolgreichen Netflix Serie spielt der New Yorker IFBB Pro den Charakter „Funshine“ und agiert demnach mitunter an der Seite von Hauptdarstellerin Winona Ryder. Dabei wird es aber aller Voraussicht nach nicht bleiben.

Erst gestern veröffentlichte Kai Greene ein Bild auf seinem Instagram Profil, welches ihn selbst mit Boxhandschuhen im Ring zeigt. Auf dem besagten Foto markiert wurde kein Geringerer als Sylvester Stallone. Die Erwähnung von „Creed 2“ in der Bildbeschreibung erledigte das Übrige, um die ersten Spekulationen anzuheizen. Dem Anschein zufolge wirkt der Bodybuilder also tatsächlich im zweiten Teil des Boxfilms mit, der ein Spinoff zu den legendären Rocky Movies darstellt. Damit würde er nicht nur neben Sylvester Stallone, der erst kürzlich selbst die Regie übernahm, sondern auch gemeinsam mit Dolph Lundgren und Michael B. Jordan vor der Kamera stehen.

Sollte Kai Greene wirklich eine Rolle in „Creed 2“ ergattert haben, dürfte ein weiterer Grundstein für eine zukünftige Schauspielkarriere gelegt sein. Aufgrund der Tatsache, dass der Bodybuilder dann auf den Leinwänden von unzähligen Kinos rund um den Globus zu sehen sein wird, dürfte die eine oder andere einflussreiche Person auf ihn aufmerksam werden. Der Boxfilm von und mit Sylvester Stallone soll jedenfalls im November 2018 seine Prämiere feiern!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here