Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Julian und Alina bei Gründerszene – Influencer, Unternehmer + Millionenumsätze?!

Julian Zietlow kann auf eine steile Karriere zurückblicken, denn der Berliner hat binnen weniger Jahre vom Personal Trainer zu einem der erfolgreichsten Unternehmer der Branche entwickelte. Mit einer luxuriöser Wohnung, zwei AMGs vor der Tür und gleich drei florierenden Start-Ups pflegt der junge Familienvater alles andere als einen bescheidenen Lebensstil und zeigt gerne, was er sich erarbeitet hat. Doch wie viel Geld verdient der wohl finanzkräftigste Fitness YouTuber? In einem Interview entlockt das Magazin Gründerszene nun ihm und seiner Gattin Alina einige Zahlen und weitere spannende Details!

Obwohl einige seiner Kollegen offen zeigen (oder behaupten), was sie verdienen oder welche Umsätze ihnen ihre Unternehmungen bescheren würden, hielt sich Julian Zietlow diesbezüglich bislang eher zurück. Zwar wird innerhalb der Szene angenommen, dass der Berliner zu den am besten verdienenden Personen der Branche gehört, genaue Zahlen gab es allerdings noch keine. Der steile Aufstieg des Berliner Unternehmerpaares blieb auch den Redakteuren von Gründerszene nicht verborgen, weshalb das renommierte Start-Up Magazin ein Interview mit den beiden „Influencern“ führte.

Diesem Artikel zufolge würden sowohl die BUMBUM GmbH also auch die ILPT GmbH einen mittleren einstelligen, die Rocka Sports GmbH sogar einen zweistelligen Millionenbetrag umsetzen. Obwohl nicht ersichtlich ist, woher diese Zahlen stammen und ob die Angaben von Julian und Alina bestätigt wurden, spricht sowohl das Paar als auch Gründerszene diesen Erfolg zum Großteil der extrem starken Social Media Präsenz der beiden zu. Eigenen Angaben zufolge sei Julian Zietlow der erste Influencer gewesen, der eigene Unternehmen aufgebaut und ausschließlich deren Produkte beworben habe.

„Das gab es vor uns nicht, dass man als Social Media Influencer auch gleichzeitig Unternehmen hat und ausschließlich die eigenen Produkte vermarktet“

Allerdings birgt die dauerhafte öffentliche Präsenz gepaart mit polarisierendem Marketing auch Schattenseiten, die vor allem Alina noch immer zu beschäftigen scheinen. Insbesondere im Zuge von „Size Zero“ habe die junge Mutter viel Negatives über sich ergehen lassen müssen, nehme sich den Hate mittlerweile jedoch nicht mehr so zu Herzen wie früher. Auch Julian pflichtet dem bei und schiebt die Kritik nicht primär auf die eigenen Taten, sondern vermehrt auf den Frust einzelner Personen, die ihrer Unzufriedenheit im Internet Luft machen würden.

Im Interview mit Gründerszene wird der unternehmerische Werdegang von Julian Zietlow und Alina Schulte im Hoff beleuchtet und auch deren Social Media Strategie für Laien verständlich erklärt. Was für die meisten allerdings noch interessanter sein dürfte, sind die Umsatzschätzungen der von ihnen gegründeten drei „Start-Ups“!


Quelle: gruenderszene.de/allgemein/julian-zietlow-alina-schulte-im-hoff-gruender-und-influencer

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here