Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Johnnie O. Jackson gewinnt Arnold Classic South Africa 2017

Mit der Arnold Classic im amerikanischen Columbus (US-Bundesstaat Ohio) findet direkt im März jeden Jahres der nach dem Mr. Olympia zweitwichtigste Wettkampf im Bodybuilding statt. Mittlerweile werden zudem zahlreiche Ablegerevents dieser prestigeträchtigen Veranstaltung ausgetragen, von denen eines am vergangenen Wochenende im südafrikanischen Johannesburg abgehalten wurde und bis zum September, wenn die Arnold Classic Europe wieder vor der Tür steht, das im Frühjahr vorerst letzte seiner Art darstellte!

Auch bei der Arnold Classic South Africa 2017 ging wieder der eine oder andere Top IFBB Pro an den Start, um sich nicht nur vor den Augen von Arnold Schwarzenegger höchstpersönlich in Bestform zu präsentieren, sondern zusätzlich dazu gleich die direkte Qualifikation für den Mr. Olympia 2017 mitzunehmen. Neben Victor Martinez und Michael Lockett war es vor allem Juan Morel, der in Johannesburg als Favorit auf den vordersten Rang gehandelt wurde und beim dritten Versuch in diesem Jahr seinen ersten Sieg eintüten wollte. Gewinnen sollte allerdings letzten Endes ein anderer der insgesamt elf Teilnehmer.

Schlussendlich siegreich und mit dem Pokal für den ersten Platz von der Bühne ging nämlich Johnnie O. Jackson, der vielen weniger am Profi Bodybuilding interessierten Personen aus den alles andere als seichten Trainingsvideos von Branch Warren bekannt sein dürfte. Während einige Zuschauer und Experten die Entscheidung der Kampfrichter mitgingen, gab es genauso viele kritische Stimmen, die insbesondere den Unterkörper des letztlichen Gewinners der Arnold Classic South Africa 2017 als nicht mehr konkurrenzfähig einstuften. Michael Lockett, Juan Morel und Victor Martinez platzierten sich absteigend in dieser Reihenfolge auf den Rängen zwei bis vier.

Johnnie O. Jackson macht mit seinem Sieg bei der Arnold Classic South Africa 2017 also die direkte Qualifikation für den im September anstehenden Mr. Olympia perfekt. Wie der immerhin schon 46-jährige US-Amerikaner im Vorfeld bereits mehrfach verlauten ließ, sei dies sein letztes Wettkampfjahr, weshalb man davon ausgehen kann, dass er seine aktive Laufbahn nach der Teilnahme beim renommiertesten Bodybuilding Event der Welt aller Voraussicht nach beenden wird!

Top 6 – Arnold Classic South Africa 2017

  • Johnnie O. Jackson
  • Michael Lockett
  • Juan Morel
  • Victor Martinez
  • Ibrahim Fahim
  • Jeff Beckham

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here