Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jil goes natural: Nach 3 Jahren zum ersten Mal „off“?!

Schaut man sich die Transformationen an, die einige Fitness YouTuber im Laufe ihrer Karriere an den Tag gelegt haben, zählt die Entwicklung von Jil sicherlich zu den beeindruckendsten. Zwar ist der Hamburger wahrlich nicht der massivste, konnte in den letzten Jahren zur FIBO aber stets eine hervorragende Form präsentieren und sich immer weiter verbessern. Allerdings machte der Road To Glory Gründer keinen Hehl daraus, diese Entwicklung unter anderem auch leistungssteigernden Substanzen zu verdanken. Ein Thema, das er selbst zahlreiche Male mit mahnenden Worten behandelte und stets zur größten Vorsicht aufrief. Die neueste Ankündigung dürfte daher so manchen RTG Fan stark überraschen!

Noch im letzten Jahr wurde Jil von Coach Alex in Topform gebracht, der ihm nicht nur zur FIBO Zeit, sondern auch in der ausgedehnten Offseason mit Rat und Tat zur Seite stand. Erst kürzlich gaben er und Artie preis, dem „Guru“ nicht nur aus sportlicher Sicht viel zu verdanken. Inzwischen wurde aber bekannt, dass sich die Wege der beiden Parteien trennten und Alex nun kein RTG Mitglied mehr ist. Da der polarisierende Coach daraufhin nach Salzburg zog, habe sich Jil aufgrund der räumlichen Distanz dazu entschlossen, in dieser Saison mit einem anderen Vorbereiter beziehungsweise Trainer zusammenzuarbeiten.

Wie bereits in vorherigen Videos ersichtlich wurde, ist Olaf ab jetzt der Mann seines Vertrauens, der zunächst aber einen vermeintlich überraschenden Kurs einschlägt. So habe der neue Vorbereiter von seinem Athleten gefordert, dass dieser seinen Körper nach der FIBO zunächst komplett „sauber bekomme“. Während Jil dies zunächst mit einem „Reha Modus“ betitelt, wird im weiteren Verlauf klar, dass der Hamburger in den folgenden Wochen auf jegliche Art der chemischen Unterstützung verzichten wolle. „Jil goes natural“ laute hier das Kredo. Wie der Bodybuilder im selben Atemzug preisgibt, sei er in den Vergangenen drei Jahren nie komplett „off“ gewesen, sondern habe zwischen den einzelnen Saisons „gebridged“.



Ehrlich gesteht der Hamburger darüber hinaus, dass ihm diese bevorstehende Zeit durchaus Angst bereite. Er wolle aber in der Phase nicht nur auf derartige Unterstützung verzichten, sondern sich gleich mehrfach ärztlich untersuchen lassen. Erst wenn seine eigene Gesundheit sichergestellt sei, wolle Jil erneut angreifen und sich gemeinsam mit Coach Olaf auf ein neues, bislang unerreichtes Level begeben.

Zu den genauen Details geschweige denn Dosierungen möchte sich der Hamburger aber nicht äußern. Zu hoch sei das Risiko, dass einige Zuschauer unbedacht nachahmen und ihre Gesundheit aufs Spiel setzen würden. Das Thema hormonelle Unterstützung dürfe keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden und sei sowohl körperlich als auch psychisch ein Spiel mit dem Feuer, weshalb der polarisierende Fitness YouTuber anderen Personen klar davon abrät.

Nachdem Jil das Thema „Stoff“ in der Vergangenheit schon oft behandelte, stets aber vor dem Konsum warnte, wird er sich bereits bald zeitweise komplett von dieser Form der Unterstützung verabschieden und seinem Körper die erste richtige Pause nach drei Jahren gönnen. Erst wenn es die Gesundheit zulasse, werde er von Neuem beginnen und ein neues Level erreichen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here