Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Im zweiten Anlauf: Jarrad Young stellt neuen Liegestütz-Weltrekord auf!

Jährlich werden Menschen im Guinness-Buch der Rekorde verewigt, da sie neue Bestleistungen erbringen und dabei zum Teil auch den bisherigen Weltrekordhalter übertrumpfen. Was man auf einen Blick erkennt, wenn man sich die Einträge in einem der wohl bekanntesten Bücher der Welt ansieht, ist, dass es nahezu nichts gibt, was unmöglich erscheint. Von dem schnellsten BH-Öffner über die meisten Piercings an einer Person bis hin zum schnellsten Rapper sind alle Rekorde breit gefächert darin verewigt. Für die meisten unserer sportbegeisterten Leser ist es aber wohl interessanter zu erfahren, wenn einer Person eine sportliche Bestleistung gelingt, wie das zum Beispiel bei Jarrad Young der Fall war, der einen neuen Weltrekord für die meisten Liegestütze in einer Stunde aufgestellt hat.

Push-up-Challenges und Home-Workouts scheinen besonders im Jahr 2020 weit verbreitet zu sein und das ist auch keine Überraschung. Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten versuchen zu Hause so gut wie möglich fit zu bleiben, während sie sich selbst vom Coronavirus isolieren, da alle Fitnessstudios aufgrund der derzeit vorherrschenden Krise dicht gemacht haben. So wollen sich auch einige Athleten die Zeit zu vertreiben, indem sie ihre Chance ergreifen und sich bemühen, ein langersehntes oder auch kurzfristig gefasstes Ziel zu erreichen.

Erst vor Kurzem berichteten wir über einen Times-Autor, der versucht hat, 2.400 Liegestütze in unter zwölf Stunden auszuführen. Durch eine 2.000-Dollar-Wette, ob besagter Jonathan Bales es schaffen würde, die genannte Anzahl an Push-ups an einem halben Tag zu meistern, sackte er am Ende seines Twitch-Streams wegen der vielen Zuschauer und ihrer großzügigen Spenden rund eine Million US-Dollar ein. Jonathan benötigte für seinen Versuch lediglich elf Stunden und vier Minuten und baute dazwischen eine fünfstündige Pause ein. Einen Teil der Wettgelder wolle der junge Autor spenden, um einige Menschen während der Pandemie zu unterstützen.

Screenshot: Jarred Young Liegestütze Weltrekord
Jarred Young wollte einen neuen Weltrekord für die meisten Liegestütze in einer Stunde aufstellen.

Ganz gleich, wie außergewöhnlich hoch die Geldsumme ist, die beim Twitch-Stream zusammengekommen ist, sportlich gesehen ist für einige Athleten viel mehr herauszuholen. Unter anderem auch für Jarrad Young, einen Fitnesstrainer aus Australien, der das Ziel verfolgte, in die Geschichte einzugehen. Die Art und Weise, wie er sich dazu entschied, bestand darin, seine Fähigkeiten in Liegestützen unter Beweis zu stellen. Um genau zu sein, war es sein Plan, die meisten Push-ups innerhalb einer Stunde zu schaffen und sich somit einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde zu verdienen. Bereits im August 2018 wagte sich Jarrad Young ins Matrix Boxing Gym in Queensland, um sein gesetztes Ziel zu erreichen und den Push-up-Weltrekord zu brechen – damals allerdings ohne Erfolg. Die vorherige Bestleistung lag bei 2.682 Liegestützen, eine Zahl, die Carlton Williams im Jahr 2017 aufstellen konnte.

>> Bekleidung für Kraftsportler findet ihr auf Muscle24.de! <<

Wie das kürzlich veröffentlichte Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Guinness-Buchs der Rekorde zeigt, gelang es Jarrad nun, direkt an dieser Zahl vorbeizukommen und dabei atemberaubende 2.806 Liegestütze durchzuführen. Während des Videos kann man sehen, wie der Trainer aus Australien immer 15 Wiederholungen am Stück absolviert und dazwischen jeweils eine kurze Atempause einlegt. Gelegentlich unterbricht er auch, um etwas zu trinken, sich kurz auszuruhen und auf den folgenden Satz vorzubereiten. Mit dem Verfahren, für das sich Jarrad entschieden hat, konnte er den vorherigen Rekord um stattliche 124 Wiederholungen übertreffen.

Bereits im Jahr 2018 hatte sich Jarrad Young dazu entschieden, den Weltrekord für die meisten Liegestütze in einer Stunde zu brechen, scheiterte jedoch. Während der Coronakrise gelang es dem gebürtigen Australier dann aber mit 2.806 Push-ups ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen zu werden und den einstigen Rekord von Carlton Williams um insgesamt 124 Wiederholungen zu schlagen. Es erfordert viel Kontrolle, Ausdauer und die Bereitschaft, Grenzen zu überschreiten. All diese Qualitäten hat der Fitness-Trainer in sich vereint und an Tag X sein langersehntes Vorhaben in die Realität umgesetzt.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here