Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Aufgrund des Coronavirus‘: IFBB führt ersten Online-Wettkampf im Bodybuilding durch!

Das Coronavirus ist weiterhin auf dem Vormarsch, breitet sich aus und betrifft leider auch direkt die Fitnessindustrie. Die Verschiebung der FIBO war nur der Anfang, denn mittlerweile stehen Studios und Sportstätten vor viel größeren Herausforderungen. Derartige Etablissements sind deutschlandweit seit geraumer Zeit komplett geschlossen, weshalb Sportwillige selbstverständlich derzeit nicht auf ihre Kosten kommen. Einige Ketten bieten zwar Fitnesskurse online an, doch das kann nicht die Lösung für Athleten sein, die mitten in ihrer Vorbereitung gesteckt haben. Aus diesem Grund hat es sich die IFBB zur Aufgabe genommen, online einen E-Contest im Bodybuilding auszutragen.

Nachdem sämtliche Bodybuilding-Wettkämpfe im Zeitraum vom 16. März bis zum 10. Mai 2020 gestrichen beziehungsweise auf ein späteres Datum verschoben wurden, mussten zahlreiche Athleten ihre Vorbereitung auf Eis legen oder sie weiterhin durchziehen, nur ohne die geeignete Stätte, um ihr tägliches Workout durchzuführen, denn nur die wenigsten haben die Möglichkeit, in einem Keller- oder Homegym trainieren zu können. Trotzdem wollen viele ihre Fortschritte nicht einfach verstreichen lassen und machen ihr Bestmögliches aus der Situation. Jetzt scheint durch die IFBB wenigstens ein kleines Licht am Ende des Tunnels zu leuchten.

Die IFBB und besonders der Präsident Dr. Rafael Santonja arbeiten wohl schon länger an einem Vorhaben, um aktiven Wettkampfathleten etwas unter die Arme zu greifen. In einer offiziellen Pressemitteilung verkündet der Verband gemeinsam mit dem Muscle & Health Magazine den ersten internationalen Online-IFBB-Wettkampf für alle IFBB-Athleten durchführen zu wollen. Teilnehmen darf jeder Sportler oder Bodybuilding- und Fitnessbegeisterte, jedes Mitglied oder jeder Anhänger eines IFBB-Nationalverbandes, der entweder noch nie zuvor bei einem anderen Verband teilgenommen oder seit Januar 2019 keine Veranstaltungen anderer Organisationen außerhalb des IFBB-Dachverbands bestritten hat. Das bedeutet, dass keine Athleten in der NPC aktiven Athleten am E-Contest teilnehmen können.

>> Bekleidung für Bodybuilder findet ihr auf Muscle24.de! <<

Athleten, die sich dazu entschieden haben, ihre bisherige Leistung zu präsentieren, werden jedoch nicht wie üblich von ausgewählten Judges gewertet. Die Abstimmung wird nämlich von Fans und Followern des Bodybuildings durchgeführt, um Plätze zu vergeben.

Die Bedingungen für die Teilnahme sehen wie folgt aus:

  • Der Athlet soll ein horizontal aufgenommenes Foto und ein Video mit einer kurzen Einführung (Name, Land und die Aussage, dass man am IFBB E-Contest teilnimmt) von sich zusenden, gefolgt von den obligatorischen Posen.
  • Das Video soll den ganzen Körper zeigen, ohne dass störende Elemente im Hintergrund zu sehen sind.
  • Es darf kein Öl verwendet werden, um das Bild nicht zu verfälschen.
  • Der Athlet soll entsprechende Posing-Bekleidung tragen, die den anerkannten Standards der IFBB entspricht.
Titelbild: Alle professionellen Bodybuilding-Wettkämpfe wegen Coronavirus abgesagt!

Corona-Pandemie: Alle professionellen Bodybuilding-Wettkämpfe bis Mai abgesagt!

Das neue Coronavirus wurde im Dezember 2019 erstmals in China entdeckt und hat sich seitdem über den Globus verbreitet. Bis Dienstag sind in Deutschland rund 7.000 Fälle bekannt geworden. 13 Menschen verstarben an den Folgen des Virus‘. Während sich die Corona-Pandemie in Europa und den USA ausbreitet, ist das Gröbste in China bereits überwunden. Im […]

Diese sieben Klassen werden beim E-Contest der IFBB vertreten sein:

  • Men’s Bodybuilding: Nehmen Sie ein ungefähr 40 Sekunden langes Video auf und führen Sie die kurze Einführung, gefolgt von allen sieben obligatorischen Posen durch, plus einer weiteren Pose Ihrer Wahl.
  • Classic Physique: Nehmen Sie ein ungefähr 40 Sekunden langes Video auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von vier Viertelumdrehungen und allen sieben obligatorischen Posen durch. Denken Sie daran, dass das Wichtigste die Vakuum-Pose ist.
  • Men’s Physique: Nehmen Sie ein kurzes Video über 30 Sekunden auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von I-Walk und vier Viertelumdrehungen durch.
  • Bikini Fitness: Nehmen Sie ein kurzes Video über 30 Sekunden auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von I-Walk und vier Viertelumdrehungen durch.
  • Bodyfitness: Nehmen Sie ein kurzes Video über 30 Sekunden auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von I-Walk und vier Viertelumdrehungen durch.
  • Wellness: Nehmen Sie ein kurzes Video über 30 Sekunden auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von I-Walk und vier Viertelumdrehungen durch.
  • Women’s Physique: Nehmen Sie ein kurzes Video von ungefähr 40 Sekunden auf und führen Sie die Einführung, gefolgt von vier Vierteldrehungen und vier obligatorischen Posen sowie einer weiteren Pose Ihrer Wahl durch.

Die Registrierungsgebühr beträgt 30 Euro und die Online-Abstimmungen werden vom 28. April bis zum 10. Mai 2020 stattfinden. Die abstimmenden Personen können dabei ihre Stimme an maximal fünf Athleten abgeben. Für den ersten Platz fünf Punkte bis zum fünften Platz, der einen Punkt bekommt. Die ersten drei Plätze der sieben Klassen werden ein Zertifikat mit der jeweiligen Platzierung sowie ein Preisgeld erhalten. Dem Gewinner der Goldmedaille wird eine Summe von 250 Euro ausgestellt, der Zweitplatzierte erhält 150 Euro und die Person auf dem dritten Platz bekommt 100 Euro für ihre Leistung.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here