Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Hausdurchsuchung bei Tobias Hahne?!

Wo ein Bodybuilder ist, dort ist auch eine Hausdurchsuchung in der Regel nicht weit entfernt. Denn wir müssen nicht darüber streiten, dass solch unangenehme Ereignisse in unserer Szene keine Seltenheit darstellen. Dieses Mal scheint es Tobias Hahne getroffen zu haben.

Die Gründe für die eingangs erwähnte Behauptung liegen vermutlich ebenfalls auf der Hand, ohne, dass es näherer Erläuterung bedarf.

Nichtsdestotrotz kurz einmal zur Erklärung: Wer Wettkampf-Bodybuilding betreiben möchte, kommt nicht drumherum, auch mal tiefer in die Trickkiste zu greifen, um das Maximum aus seinem Körper herauszuholen.

Selbstverständlich und bestenfalls erst dann, wenn das körperliche Potenzial auf natürliche  Art und Weise bereits größtenteils ausgeschöpft wurde.

Da leistungssteigernde Substanzen hierzulande allerdings illegal und verboten sind, muss man stets damit rechnen, dass die Polizei eines Tages an der Haustür klopfen könnte.

Tobias Hahne wieder auf der Bühne!

Wer die deutsche Fitness- und Bodybuilding-Szene verfolgt, dem dürfte in den letzten Monaten nicht entgangen sein, dass sich Bodybuilder und Influencer Tobias Hahne nach langer Zeit wieder vermehrt auf seine Tätigkeit als Wettkampf-Athlet fokussiert hat.

Im Zuge dessen sicherte sich der von Vayu Red gesponserte Athlet Anfang April beim Ben Weider Pro Qualifier in London den zweiten Platz als Schwergewichtler in der offenen Klasse.

Bei seinem nächsten Stopp, dem NPC Worldwide Sweden Grand Prix 2022, rutschte Hahne drei Plätze herab und musste sich mit einem fünften Platz zufriedengeben.

Instagram: Tobias Hahne bei der Dennis Wolf Classic 2022
Nach sechs Jahren Abstinenz stand Tobias Hahne dieses Jahr erneut auf der deutschen Bodybuilding-Bühne.

Darüber hinaus konnte man Tobias auf der Bühne des Muscle Contest Ireland begutachten, wo für ihn erneut eine Silbermedaille herausgesprungen ist, gefolgt von einem dritten Platz bei dem Mr. Big Evolution Pro Qualifier in Portugal.

Auch sein „Zwischenstopp“ bei der Dennis Wolf Classic, wie ihn der Wettkampf-Athlet selbst auf Instagram bezeichnete, verlief nach etwa sechs Jahre Abstinenz auf der deutschen Bodybuilding-Bühne mehr als erfolgreich und brachte ihm eine Goldmedaille ein.

Beim Gesamtsiegerstechen musste sich der Kraftsportler jedoch geschlagen geben.

Besuch von der Polizei

Durch seine starke Leistung brachte sich der gelernte Informatiker nicht nur auf das Radar der Zuschauer, welche die Szene auch außerhalb der Influencer-Bubble verfolgen, sondern offenbar auch auf das der Polizei.

Denn am Mittwochmorgen teilte der Superschwergewichtler eine Story auf seinem Instagram-Profil, bei der er folgende Worte an seine Community richtete:

„Heute keine Routine. Hab‘ gerade Hausdurchsuchung. Meld‘ mich später, wenn ich ein Ersatz-Handy habe.“

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels liegen keine näheren Informationen über die Hintergründe der Hausdurchsuchung vor.

Update:

Einige Stunden später meldete sich Tobias Hahne via Instagram zu Wort und schilderte den Sachverhalt mit folgenden Worten:

„Ihr habt’s mitbekommen: heute Morgen Hausdurchsuchung. Der böse Bodybuilder, der offensichtlich Arzneimittel missbraucht. […] Auf jeden Fall um 6:15 Uhr wurde halbwegs die Tür eingetreten. […] Da wurde zwei Stunden jedes T-Shirt, jeder Schuhkarton und alles auseinandergenommen. inklusive Autokeller und allem drum und dran. Ihr wisst: TRT haben sie gefunden. dementsprechend warten wir jetzt mal auf Post. […]“

Instagram: Hausdurchsuchung bei Bodybuilder Tobias Hahne
Auf Instagram informierte Tobias Hahne seine Follower über eine Hausdurchsuchung.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. TRT schöne Bezeichnung für Testosteronmegen, die das zigfache übersteigen einer natürlichen, körpereigenen Produktion. Nichtsdestostrotz finde ich, dass es die Polizei nichts angeht, was ein Mensch mit seinem Körper macht. Die Gesetze sind völlig veraltet.

  2. @Phil
    wäre der Handel nicht illegal, würden an jeder Ecke Jugendliche mit 50er Arm rumlaufen, zudem ist TRT ein Medikament mit Nebenwirkungen!

    Somit absolut richtig das der Gesetzgeber gegen „stoffen“ ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here