Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Generation Iron 2 ab sofort auf Netflix zu sehen!

Im Jahr 2013 war es soweit: Mit Generation Iron 1 wurde eine durchaus aufwendig gedrehte Dokumentation über das Thema Bodybuilding, Steroide und Wettkämpfe veröffentlicht, in der mit Phil Heath, Kai Greene, Dennis Wolf, Branch Warren, Roelly Winklaar, Hidetada Yamagishi, Victor Martinez und Ben Pakulski zum damaligen Zeitpunkt einige der größten Stars der Szene zu sehen waren!

Neben den bereits angesprochenen Themen ging es in der Dokumentation auch um eher tiefgründigere Themen, wie beispielsweise die Vorliebe von Kai Greene für Kunst und das Zeichnen. Dem Regisseur Vlad Yudin gelang damit ein durchaus guter Film, der es auch in die Kinos schaffte und am ersten Wochenende alleine 245.000 US-Dollar einspielte. Der Bekanntheitsgrad des Unternehmens stieg dadurch ebenfalls massiv an und in weiterer Folge begaben sich sogar Kai Greene und Calum von Moger in die Hände des Managements des sogenannten „Generation Iron Fitness Networks“.

Der zweite Teil von Generation Iron wurde im Jahr 2017 veröffentlicht und beschäftigt sich mit der nächsten Generation von Bodybuildern, bei der auch immer mehr die sozialen Netzwerke eine Rolle spielen. Zwar kam der Film in der Kritik bei weitem nicht so gut davon wie der erste Teil, doch mittlerweile kann man ihn dennoch offiziell auf Netflix ansehen und sich somit selbst ein Bild machen, sofern einen bisherige Meinungen abgeschreckt haben. 

Mit Generation Iron 2 veröffentlichte das Fitness Netzwerk den zweiten Teil zu ihrem ersten Film. Nachdem die Fans bisher nur die Gelegenheit hatten, die Dokumentation auf DVD oder per iTunes zu erwerben, kann man ihn sich nun auch auf Netflix ansehen.

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here