Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Furious Pete startet finalen Kampf gegen den Krebs!

Wer Furious Pete bereits längere Zeit verfolgt, der weiß, dass der sympathische Kanadier in der Vergangenheit nicht nur unterhaltsame Videos produzierte, sondern mehrfach gegen seine Krebserkrankung kämpfte. Leider scheinen die damaligen Behandlungen nicht den erhofften Erfolg gehabt zu haben und daher startete der Sportler nun seinen finalen Kampf gegen die Krankheit. In diesem Beitrag berichten wir euch, was Pete seinen Fans mitteilen möchte und warum er keine Angst hat!

Zum Zeitpunkt des hier thematisierten Videos, hatte Furious Pete bereits eine Woche Chemotherapie hinter sich und entschied sich daher, seine Zuschauer über den aktuellen Stand zu informieren. Zunächst erklärt der Kanadier, dass im Herbst 2014 erstmals Hodenkrebs diagnostiziert wurde und selbst nach der Entfernung der betroffenen Hälfte später weitere vergrößerte Lymphknoten gefunden wurden. Damals entschied sich der „Wettesser“ zu einer Bestrahlung, die rund 85% Erfolg versprach.

Leider stellte sich nun heraus, dass der gewünschte Effekt ausblieb und Furouse Pete eine mehrwöchige Chemoptheapie absolvieren muss, um seiner Krankheit ein für alle Mal den Gar aus zu machen. So begann am 06.Februar die erste Woche dieser Behandlung, die den erfolgreichen YouTuber laut eigenen Angaben enorme Kraft gekostet hätte, sodass er im Laufe der nächsten Zeit nicht den gewohnten Content bieten könne. Jedoch habe er bereits unzählige Videos vorproduziert, damit seine Fans nicht auf die unterhaltsamen Clips verzichten müssen.


furious-pete-startet-finalen-kampf-gegen-den-krebs-1

furious-pete-startet-finalen-kampf-gegen-den-krebs-2


Zudem erklärt Furious Pete, dass bei einer Chemotherapie „Gift“ in den Körper geleitet wird, welches nicht nur betroffene Zellen, sondern auch gesunde abtötet. Obwohl diese Prozedur schmerzhaft und kräftezehrend sei, hätte er keine Angst vor dem Krebs und ist fest entschlossen, diese Krankheit ein für alle Mal zu besiegen. Zudem versicherten ihm die Mediziner, dass die Erfolgschance bei Hodenkrebs die höchste sei und bei 95% liege. Bis es soweit ist, müsse der leidenschaftliche Kraftsportler zunächst jedoch weitere 8 Wochen „Hölle“ durchleben.

Mit diesem sehr ehrlichen Video macht Furious Pete nicht nur auf Krebserkrankungen aufmerksam, sondern dürfte vielen Betroffenen durch seine Entschlossenheit und noch immer positive Lebenseinstellung viel Kraft geben. Er selbst zeigt sich stark und ist sich sicher, dass er diese schreckliche Krankheit nun endgültig besiegen wird. Auf diesem harten Weg wünschen auch wir dem Athleten nur das Beste und hoffen, dass die Behandlungen den gewünschten Erfolg bringen werden!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here