Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Foto und Video Update von Kevin Levrone!

Shawn Ray zeigt sich unbeeindruckt, Flex Wheeler ist überzeugt vom Comeback und Markus Rühl sieht die Teilnahme am Mr. Olympia 2016 via Wildcard kritisch, doch wie sieht es eigentlich beim Protagonisten Kevin Levrone selbst momentan aus? Mit aussagekräftigen Updates hielt sich die Maryland Muscle Machine in jüngster Vergangenheit etwas zurück, doch nun gibt es neues Material, das definitiv einen Blick wert ist!

Zuerst einmal lässt Kevin Levrone in einem Instagram Beitrag ein Vergleichsbild für sich sprechen, das zwei Fotos gegenüberstellt. Zum einen sehen wir eine aktuelle Aufnahme, die laut eigener Aussage vor einigen Tagen, also ungefähr vier Wochen vor dem Olympia Weekend, im Exile Gym aufgenommen wurde. Zum anderen blicken wir auf ein Bild aus dem Jahr 1997, das die Maryland Muscle Machine in Topform zeigt.

Wie der zweimalige Arnold Classic Champion selbst sagt, könne er derzeit einen Armumfang von 22inches vorweisen, was umgerechnet knappen 56cm entspräche. Zur weiteren Information fügt er an, dass sich die beiden Fotos aufgrund des Winkels leicht unterscheiden, weshalb die eine Seite in der aktuellen Aufnahme schmaler aussehe. Das sei jedoch in Wirklichkeit nicht der Fall. Man kann wohl zumindest feststellen, dass der Oberkörper ziemlich vielversprechend aussieht.

Ihr seht den besagten Post nachfolgend:

foto-und-video-update-von-kevin-levrone-instagram

[amazonjs asin=“B01183MGBS“ locale=“DE“ title=“Kevin Levrone Signature Series Levro WHEY Supreme 2270g (Vanille)“]

Das war es jedoch noch nicht hinsichtlich der Neuigkeiten, denn Kevin Levrone hat außerdem ein Video veröffentlicht, in dem er darüber spricht, dass er verschiedene Indikatoren habe, an denen er seinen momentanen Stand der Vorbereitung festmachen könne. Diese beziehen sich natürlich größtenteils auf die Optik diverser Körperpartien, aber auch auf Kraftwerte. Er führt hier als Beispiel das sitzende Rudern an, bei dem er seit 13 oder 14 Jahren nicht mehr so stark wie zum jetzigen Zeitpunkt gewesen sei.

Damit will der IFBB Pro aus Baltimore dem Anschein nach untermauern, dass er definitiv bereit für ein erfolgreiches Comeback ist. Obwohl wir noch immer keine Bilder der Beine gesehen haben, die mitentscheidend für ein gutes Abschneiden bei einem Wettkampf sind, so sind jedenfalls die Oberkörper Bilder relativ beeindruckend und auch sein Optimismus macht definitiv Spaß auf mehr. Man darf gespannt sein, in welchem Maß sich Kevin Levrone bis zum Prejudging am 16. September noch verbessern kann!

https://www.instagram.com/p/BJbtWZTjNbi/?taken-by=kevinlevrone&hl=de

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here