Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mr. Olympia 2020: Flex Lewis erhält Special Invite!

Wer beim Mr. Olympia antreten möchte, muss sich zunächst qualifizieren, so wollen es letztlich die Statuten. Entweder über einen Wettkampfsieg, über einen Platz in der Top 5 des Vorjahres oder über das Punkte-Ranking können sich Athleten die begehrte Startberechtigung für das prestigeträchtige Event sichern. Darüber hinaus erhält man ein lebenslanges Teilnahmerecht, sobald man das Bodybuilding-Spektakel im amerikanischen Las Vegas schon einmal für sich entscheiden konnte. Diese Sonderregelung scheint aber nur für die eine Klasse zu gelten, in der man einst triumphiert hat, weshalb Flex Lewis nun mit einem sogenannten Special Invite für kommenden September ausgestattet wurde. 

Eingefleischte Bodybuilding-Fans werden sich daran erinnern, dass Flex Lewis den letztjährigen Mr. Olympia ausgelassen hat, um 2020 mit mehr Muskulatur in der offenen Klasse zu starten. Als siebenfacher Titelträger in der 212 Division sollte es eigentlich keine Probleme mit der Qualifikation geben, hätte man als weniger informierter Außenstehender meinen können, doch wie sich bereits vor geraumer Zeit herausstellte, ist das ein gewaltiger Trugschluss. Das lebenslange Teilnahmerecht für frühere Sieger zählt nämlich ausschließlich in der gewonnenen Klasse, was bedeutet, dass der gebürtige Waliser nicht automatisch und unaufhörlich im Superschwergewicht startberechtigt ist.

Einer aktuellen News-Meldung der IFBB Pro League zufolge muss sich der 36-Jährige allerdings jetzt doch nicht für die offene Klasse qualifizieren, sondern wird stattdessen mit einer Spezialeinladung ausgestattet, die ihm das Kräftemessen mit Brandon Curry, Roelly Winklaar & Co. zugesteht. Wie Jim Manion, Präsident des Verbands, in einem kurzen Statement klarstellte, seien die Verdienste von Flex Lewis, der siebenmal die 212er Klasse dominierte, selbstverständlich ausreichend, um zum wiederholten Mal in der jüngeren Vergangenheit ein Special Invite auszustellen.

Bild: Flex Lewis 212 Olympia
Sieben Titel konnte Flex Lewis in der 212 Division holen, jetzt bekommt er für die Open Class beim Mr. Olympia ein Special Invite.

Demzufolge wurde Flex Lewis vonseiten des Verbands die Möglichkeit eröffnet, sich voll und ganz auf den Mr. Olympia konzentrieren zu können und nicht noch einen oder gar mehrere Qualifikationswettkämpfe einstreuen zu müssen. Der britische IFBB Pro wird damit der erste 212 Champion sein, der sein Glück auch in der offenen Klasse versucht. Man kann sich kaum vorstellen, was für eine Sensation es wäre, wenn sich der momentan von Yamamoto Nutrition gesponserte Athlet am Ende im Superschwergewicht tatsächlich zum insgesamt 16. Champion der Geschichte mausern würde. Ein paar Kilo trockene Muskelmasse obendrauf bei gewohnter Härte machen ihn in jedem Fall überaus gefährlich.

>> Freshe Bodybuilding-Bekleidung gibt’s bei Muscle24! <<

Unter anderem William Bonac und Hadi Choopan, beide ehemals in der 212 Division aktiv, konnten mehrfach und eindrucksvoll zeigen, dass kleinere Athleten nicht unterschätzt werden dürfen. Während es der holländische Bodybuilder beim Mr. Olympia 2019 bis auf den zweiten Platz schaffte, landete der gebürtige Iraner wiederum nur knapp dahinter auf Rang drei und nahm dazu auch noch den People’s Champ Award mit nach Hause. Die zwei gedrungenen IFBB Pros verlangten Brandon Curry definitiv einiges ab und wären im Fall der Fälle zur Stelle gewesen, um mögliche Fehler des US-Amerikaners sofort zu bestrafen.

Zweifellos wird es interessant zu sehen sein, wie sich Flex Lewis in der offenen Klasse neben Kalibern wie Roelly Winklaar schlägt, obwohl natürlich die Diskussionen über die Notwendigkeit der Spezialeinladung nach wie vor präsent bleibt. Kritiker derartiger Ausnahmen gibt es schlussendlich genauso wie Befürworter, was basierend auf der mittlerweile gefühlt inflationären Verteilung der Special Invites nicht unbedingt überraschend kommt, denn Regeln werden nicht umsonst aufgestellt. 

Lasst uns in diesem Zusammenhang gerne per Kommentar wissen, ob ihr das Special Invite für Flex Lewis als gerechtfertigt erachtet!

Instagram-Bild: Flex Lewis zum Special Invite
Auf seinem Instagram-Profil äußerte sich auch Flex Lewis zum Special Invite für den Mr. Olympia 2020.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here