Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Arnold Classic 2020: Diese Damen feiern die ersten Erfolge in den Frauen-Klassen!

Bei der Arnold Classic gehen bezüglich der Frauenklassen am ersten Tag bereits 75 Prozent der Entscheidungen über die Bühne. Mit dem Wegfall der Bodybuilding-Klasse bleiben neben der Women’s Physique, in der die Damen die meiste Muskelmasse besitzen, noch beispielsweise die Fitness- und Figur-Klasse, in denen neben der Symmetrie und Härte stets Wert auf ein weibliches Erscheinungsbild gelegt wird. Auch die Bikini-Klasse wird natürlich ausgetragen, allerdings erst in der kommenden Nacht. Im Gegensatz zu 2019 trugen sich in allen Frauen-Klassen dieses Jahr tatsächlich einige Überraschungen bei der Arnold Classic zu. 

Figure

Ihren größten Erfolg feierte Cydney Gillon in der Figur-Klasse, als sie beim Mr. Olympia 2018 die zweifache Titelträgerin Candice Lewis Carter entthronte. Nach ihrem ersten Titel in Las Vegas machte sie mit ihrer Leistung unmissverständlich klar, dass sich daran auch zukünftig nichts ändern soll, wie man am Mr. Olympia 2019 und ihrem ersten Platz erkennen konnte. Demzufolge stand es wohl außer Frage, dass die 28-Jährige bei ihren nächsten Wettkämpfen wieder als Top-Favoritin an den Start gehen wird, vor allem deshalb, weil sie aufgrund ihres noch jungen Alters durchaus Potenzial für Verbesserungen mitbringt.

In diesem Jahr nahm in der Figur-Klasse weder Cydney Gillon, die sich sowohl bei der Arnold Classic 2019 als auch beim Mr. Olympia die Goldmedaille holte, noch Nadia Wyatt, die sich bei den zwei wichtigsten Wettkämpfen in den letzten Jahren stets in den Top 3 platzieren konnte, in Columbus teil. Stattdessen haben sich zwei Athletinnen hinaufgekämpft und konnten noch vor Jessica Reyes Padilla, die 2019 wie jetzt auch 2020 den dritten Platz belegte, Gold- und Silbermedaille mit nach Hause nehmen.

Die Rede ist von Natalia Soltero, die beim letztjährigen Arnold Sports Festival den vierten Platz klarmachte, und von Bojana Vasiljevic, die damals den fünften Platz belegte. Dieses Jahr konnten sich beide ganz vorne vor der Konkurrenz platzieren. Beide kämpften sich jeweils drei Stufen hinauf, um sich im Fall von Natalia Soltero den ersten und im Falle von Bojana Vasiljevic am Ende den zweiten Platz zu sichern.

>> Besucht Muscle24.de für u.a. Kleidung von Better Bodies und Gorilla Wear! <<

Arnold Classic 2020 – Figure Top 3

  1. Natalia Soltero 
  2. Bojana Vasiljevic 
  3. Jessica Reyes Padilla 

Fitness

Sieht man sich die Teilnehmerliste und im Besonderen die entscheidende Scorecard mit unter anderem den Top 3 Athletinnen der Arnold Classic 2020 in der Fitness-Klasse an, findet man darauf Ryall Graber und Whitney Jones, die im Vorjahr die Plätze eins und zwei belegen konnten, nicht mehr. Stattdessen war mit Missy Farrell-Truscott eine Dame gemeldet, die es noch vor einem Jahr nur als Viertplatzierte in die Top 6 geschafft hat. Dieses Ergebnis konnte die US-Amerikanerin in der vergangenen Nacht um einiges aufbessern.

In der Fitness-Klasse gab es beim diesjährigen Arnold Sports Festival zumindest zwei Überschneidungen der Top 3 aus dem Vorjahr und dem Mr. Olympia 2019. Missy Farrell-Truscott stieg das Siegertreppchen ganz nach oben und reihte sich damit vor Ariel Khadr aus Beyton Beach, Florida und Tiffany Chander auf dem ersten Platz ein. Genauso wie 2019 sicherte sich Tiffany Chandler aus Opeka, Alabama die Bronzemedaille.

Arnold Classic 2020 – Fitness Top 3

  1. Missy Farrell-Truscott
  2. Ariel Khadr
  3. Tiffany Chandler 

Women’s Physique

Unter den insgesamt elf Teilnehmerinnen war es wieder Natalia Abraham Coelho aus Florida, die sich ganz oben auf dem Siegertreppchen platzieren konnte. Allerdings war das auf keinen Fall ihr erster Erfolg, denn die 23-Jährige entschied im Jahr 2019 nicht nur die Arnold Classic für sich, sondern konnte auch beim Mr. Olympia den dritten Platz belegen und sich somit ins Gedächtnis der Bodybuilding-Fans einbrennen.

Rang zwei ging an Anne-Lorraine Mohn, die man auf der letztjährigen Teilnehmerliste nicht finden kann. Umso erstaunlicher ist es, dass die Französin bei ihrer ersten Teilnahme an der Arnold Classic in der Frauen-Klasse mit den muskulösesten Damen gleich die Silbermedaille für sich beanspruchen konnte. Auf dem dritten Platz findet sich Margita Zamolova aus Tschechien wieder, die somit im Gegensatz zum Vorjahr um zwei Ränge nach vorne springen konnte.

Arnold Classic 2020 – Women’s Physique Top 3

  1. Natalia Abraham Coelho 
  2. Anne-Lorraine Mohn 
  3. Margita Zamolova 

Bilder: NPC News Online

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here