Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Die „Hardveganer Crew“ trainiert mit Jil von Road To Glory

Da die Hardgainer Crew ganz klar für echtes Bodybuilding im Old School Stil steht, haben die Jungs in der Vergangenheit bereits auf sehr gelungene Art und Weise die typischen „Fitness Hipster“ imitiert und die Szene damit bestens unterhalten. Nun hatte auch Jil von Road To Glory die Ehre, ein Workout unter den strengen Augen der „Hardveganer“ zu absolvieren, was für den Hamburger eine wohl gänzlich neue Erfahrung war!

Scheinbar wollte Jil im Rahmen seines Berlinaufenthaltes einfach in Ruhe ein Training absolvieren, als er dort plötzlich auf drei modisch gekleidete junge Herren traf. Dabei handelte es sich um die Bodybuilder der „Hardveganer Crew“, die den Hamburger sogleich genauestens unter die Lupe nahmen. So wurde schnell enthüllt, dass der RTG Athlet noch nie eines der kostenfreien Webinare der zuvor beschriebenen Sportler gesehen und demnach trotz 15-jähriger Trainingserfahrung viel Nachholbedarf hätte.

Da die Berliner jedoch hilfsbereit sind, nahmen sie ihren norddeutschen Gast unter ihre Fittiche, statteten ihn mit Foam Roller und Bändern aus und plauderten ein wenig. Wie man es von den drei selbsternannten „Hipstern“ kennt, bestehen die ersten 45 Minuten des insgesamt einstündigen Trainings aus umfangreichen Warumups für Hüfte und Rotatoren. Als Jil beiläufig erwähnt, dass er nach einem 5er Split trainieren würde, zogen sich die drei Berliner erschrocken zurück und beratschlagten sich. Laut ihnen sei dies der klassische „Stoffer Split“, weshalb sie sich sicher seien, dass der Hamburger nicht im Einklang mit Mutter Natur leben würde.


die-hardveganer-crew-trainiert-mir-jil-1


Als diese Differenzen bei Seite gelegt wurden, beginnt das eigentliche Training mit Maximalversuchen im Bankdrücken. Da Vito an diesem Tage jedoch seine Pre Workout Datteln vergaß, schaffte er die nur mit Klammern bestückte Stange leider nicht, obwohl der Bodybuilder zuvor sogar Kraft aus dem Boden getankte hatte.

Da Jil dieses Gewicht jedoch meisterte, konnte er sich den Respekt seiner veganen Trainingspartner sichern und wurde anschließend in die Geheimnisse des Unterarmtrainings eingeweiht. Als der tätowierte Kraftsportler allerdings am Ende des Workouts sein Verlangen nach einem saftigen Steak äußerte, zeigten sich die „Hardveganer“ zutiefst erschüttert, beendeten die junge Freundschaft und distanzierten sich von ihrem Gast aus Hamburg.

Wer bereits die ersten „Hipster“ Videos der Hardgainer Crew gesehen und für gut befunden hat, wird auch mit dem hier beschrieben Clip defintitiv seine Freude haben und die Lachmuskeln trainieren können. Eine ordentliche Portion Humorverständnis ist hier jedoch die Grundvoraussetzung!

https://www.youtube.com/watch?v=DuLNYQCm6b8

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here