Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Der Saunaclub“ – Bodybuilder trainieren in der U-Bahn?!

„Man kann und muss überall trainieren!“ – Das ist das Motto von Tobias Hahne, Adolf Burkhard, Stefan Riemenschneider, Aldin Alijagic und Bernhard Franz. Zusammen bilden die fünf Bodybuilder die Crew des neuen YouTube Kanals namens „Der Saunaclub“ und machten in ihrem ersten Video die öffentlichen Plätze der Hauptstadt unsicher, um dort die Leute zum Training zu motivieren!

Glaubt man den Jungs vom „Saunaclub“, dann müsse man als echter Bodybuilder jede freie Minute für das Training nutzen und dürfe daher nie ohne Hanteln das Haus verlassen. Um zu beweisen, dass sie ihr Motto „Man kann und muss überall trainieren!“ auch in der Praxis umsetzen, absolvierten die Athleten nun einen wahren Pumper Marathon. Angefangen mit Liegestütz und Bizeps Curls in der U-Bahnstation geht es für Tobias, Adolf und Co. in eine U-Bahn, wo neben weiteren Disziplinen auch Mobility Übungen absolviert werden.


https://www.instagram.com/p/BeOMNkcBJwc/?taken-by=der_saunaclub


In dieser „Eisenbahn“ sorgt die ungewöhnliche Crew für fassungslose Blicke bei den übrigen Fahrgästen, die sich vom Anblick der fünf lautstarken Bodybuilder leicht irritiert zeigen. Im weiteren Verlauf „pumpt“ der Saunaclub nicht nur auf dem Berliner Alexanderplatz zum Beat eines Straßenmusikers, sondern auch vor den Schaufenstern eines Restaurant. Laut Tobias sei der Saunaclub zum einen dazu da, um geil auszusehen, habe zum anderen aber auch einen Plan beziehungsweise eine Mission. So sollen die Leute durch ihr Vorbild motiviert und an das Krafttraining herangeführt werden.

Nachdem die Berliner nun in den Genuss des Saunaclubs gerieten, werden bei Interesse schon bald Touren durch weitere Städte des Landes folgen. Ob die angegebene Mission, die Leute zum Sport zu motivieren, aufgehen wird, bleibt in Anbetracht der durchwachsenen Reaktionen auf das erste Video jedoch fraglich. Während sich die einen durch den Saunaclub bestens unterhalten fühlen, sehen andere das Klischee des „stumpfen Pumpers“ bestätigt!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here