Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dennis James: „2018 könnte das Jahr von Big Ramy werden!“

Mit seinem zweiten Platz beim Mr. Olympia 2017 kann Big Ramy eigentlich zufrieden sein, denn er hat sich erneut verbessert und gehört mittlerweile zu den Athleten, die in der Lage sind, Phil Heath eventuell eines Tages vom Thron zu stoßen. Der gebürtige Ägypter hatte zwar für dieses Jahr schon mehr versprochen, doch die große Überraschung blieb zumindest in Las Vegas aus. Geht es allerdings nach Dennis James, könnte bereits 2018 der große Umschwung und damit ein Generationswechsel kommen!

Wie Dennis James in einem Livestream sagt, hätte Big Ramy auch beim Mr. Olympia eine große Gefahr sein können, sofern er im Prejudging wie in den Finals aufgetreten wäre. Dem Zweitplatzierten von vor zwei Wochen fehle nur noch das Rezept, um in perfekter Form auf der Bühne zu stehen. Eigentlich habe der Bodybuilder aus Kuwait keine Schwächen und würde in 100-prozentiger Verfassung jeden problemlos schlagen können, ohne dass es knapp wäre. Unter dem Strich habe sich der gebürtige Ägypter von Jahr zu Jahr verbessert und sei in seiner Entwicklung nicht einmal einen Schritt rückwärts gegangen.

Laut Dennis James könne Big Ramy nun wieder im Gym zurück an die Arbeit gehen und sich einzig und allein darauf konzentrieren, Phil Heath beim nächsten Mr. Olympia zu schlagen. Die Masse sei ohnehin vorhanden, weshalb sich der GAT Athlet nur noch der Verbesserung seiner Form widmen müsse. Der einzige Unterschied zwischen Big Ramy und dem amtierenden Champion seien die Details. Wenn der Ägypter zukünftig in diesem Bereich aufschließen kann, gebe es niemanden, der auch nur den Hauch einer Chance hätte. Man würde dann etwas nie zuvor Gesehenes auf der Bühne bewundern können.

Der Meinung von Dennis James zufolge könnte 2018 also das Jahr von Big Ramy werden. Sofern sich sein ehemaliger Schützling in puncto Form, Details und Teilungen verbessere, könne die Konkurrenz, allen voran Phil Heath, sich warm anziehen beziehungsweise in der Theorie kaum etwas ausrichten!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here