Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Simpler Grund: Darum blutet Larry Wheels beim Kreuzheben!

Als Powerlifter stellt die Intensität oftmals den Schlüssel zum Erfolg dar. Anders als der typische Bodybuilder, der sehr bedacht auf sein äußerliches Erscheinungsbild ist und seine Workouts dahingehend anpasst, legt der klassische Kraftdreikämpfer logischerweise seinen Fokus auf die im Training verwendeten Lasten. Gerade auf professionellem Niveau werden Tag ein, Tag aus Gewichte sondergleichen geknüppelt, zum Teil auch ohne Rücksicht auf Verluste. Nach diesem Credo verfährt auch Larry Wheels, der mit seiner blutigen Visage in aller Regelmäßigkeit für schockierte Gesichter unter seinen Followern sorgt.

Das Kraftniveau, das sich Larry Wheels im Verlauf seiner Karriere am Eisen aufgebaut hat, ist ohne jeden Zweifel absolut monströs. Auch die schwersten Gewichte meistert der US-Amerikaner nahezu problemlos. Zumindest erweckt es den Anschein, wenn man ihm dabei zuschaut. Jahrelanges Training, aber auch die Verwendung leistungssteigernder Substanzen haben den 25-Jährigen zu einer wahren Powerlifting-Berühmtheit gemacht. Aus seinem Anabolika-Konsum macht der leidenschaftliche Wettkämpfer im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen keinen Hehl, was ihn durchaus von der Masse abhebt und die ohnehin bereits massive Sympathie, die ihm aufgrund seiner lockeren und humorvollen Art entgegengebracht wird, noch weiter verstärkt.

Larry Williams, wie der amerikanische Ausnahmeathlet mit bürgerlichem Namen heißt, kann aber auch anders. Sobald beispielsweise beim Deadlift eine gewaltige Leistung von ihm verlangt wird, legt Wheels förmlich einen Schalter um und widmet sich seiner Arbeit, womit in dem Fall das Bewegen enormer Lasten gemeint ist. Nicht selten ist es dabei in der Vergangenheit vorgekommen, dass der gebürtige New Yorker nach einem Versuch im Kreuzheben mit blutigem Kopf beziehungsweise Gesicht zu sehen war und mit diesem Anblick sowohl den Personen im Gym als auch den sensationslüsternen Menschen in den sozialen Medien eine gewisse Schockstarre in die Mimik gezaubert hat. Was definitiv krass und außergewöhnlich aussieht, hat am Ende jedoch einen relativ simplen Grund, den Larry jetzt beiläufig während einer Trainingseinheit nannte.

Bild: Larry Wheels blutet
Videoausschnitt: Larry Wheels mit blutverschmiertem Gesicht nach dem Kreuzheben

Erst vor wenigen Tagen stand für Larry Wheels wieder eine Deadlift-Session auf dem Programm, für die er stolze 793 Pfund (360 Kilogramm) auf die Langhantel packte. Zwei Sätze mit drei und ein Satz mit zwei Wiederholungen sollten unter dem Strich mit dieser Last bewegt werden, wie man anhand der Beschriftung des unten verlinkten Instagram-Beitrags erkennen kann. Was natürlich nicht fehlen durfte und mittlerweile schon irgendwie dazugehört, war das blutverschmierte Antlitz des amerikanischen Powerlifters nach dem erfolgreich absolvierten Durchgang. Die Erklärung für die buchstäbliche Sauerei? Eigentlich recht banal, nämlich die Akne, mit der Larry zu kämpfen hat.

>> Kraftsport-Bekleidung der Extra-Klasse findet ihr bei Muscle24! <<

Ob nun genetisch bedingt oder wegen des Steroidkonsums: Larry Wheels plagen schlichtweg hin und wieder Pickel, die bei höherer Anstrengung, derer er sich prinzipiell in jedem Workout aussetzt, aufplatzen und einen kleinen Schwall an Blut begünstigen. Vermischt sich dieses Blut dann noch mit dem ebenfalls reichlich vorhandenen Schweiß, scheint das jedenfalls so wirkende Horrorszenario perfekt. Schlussendlich ist die immer wiederkehrende Angelegenheit aber zum einen nicht gefährlich und zum anderen auch verhältnismäßig einfach erläutert. Das verschmitzte Lachen des Mittzwanzigers nach einem solchen Vorfall kann man demnach eher als abgeklärte Routine abtun. Er kennt es eben nicht anders. 

Auch wenn nicht erst einmal behauptet wurde, das Blut im Gesicht respektive auf dem Körper von Larry Wheels nach unter anderem schwerem Kreuzheben könnten geplatzte Adern sein, gibt es letztlich eine um einiges trivialere Erklärung mit weniger Brisanz und Gefahr, als es dem einen oder anderen Außenstehenden eventuell lieb gewesen wäre. Der Powerlifter aus den USA bringt durch die immensen Lasten und die damit einhergehenden Anstrengungen schlicht und ergreifend Pickel zum Platzen, aus denen Blut herausläuft, welches sich wiederum mit Schweiß vermischt und die abschreckenden Bilder hervorruft.

Instagram-Beitrag: Larry Wheels blutet nach Kreuzheben
Nach drei Deadlift-Wiederholungen mit 360 Kilogramm läuft Larry Wheels plötzlich Blut übers Gesicht.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. schon krass, an welchen stellen im Körper alles druck entsteht der sogar Pickel zum platzen bringt. Na hoffen wir mal dass er sich dadurch keine infektion holt. Mukibuden durften durch die vielen Griffstellen nicht die saubersten sein…

  2. Sollte sich was dagegen verschreiben lassen, Stoff verschreibt ihm der doc doch auch. Aber is nicht tragisch in 10-12 Jahren hat er mehr gesundheitliche Probleme als platzende Pickel wie die defekten Organe, kaputte Gelenke etc.
    Daher let it bleed den Stoffkopf✌(#127996#)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here